Herzenssachen

Fresh & Save von Zwilling

Fresh & Save von Zwilling

Werbung

Hallo ihr Lieben,                

vielleicht kennt ihr sie auch diese verschrumpelten Möhren, welken Salatköpfe und ausgetrockneten Pilze – vergessen im Kühlschrank. Dieses Trauerspiel im Gemüsefach gehört bei uns der Vergangenheit an. Denn wir haben seit vielen Monaten ein smartes System, das uns dabei hilft, Obst und Gemüse länger frisch und knackig zu halten: die Fresh & Save Produkte von Zwilling.

Was jetzt folgt, ist Werbung und das aus voller Überzeugung. Denn wir haben die Produkte von Zwilling schon lange als festen Bestandteil in unseren Küchenalltag integriert und sind absolut begeistert. Wenn es euch interessiert, welche Erfahrungen wir damit gemacht haben und wofür wir sie benutzen, könnt ihr es hier nachlesen:

Smarte Lösung für mehr Frische

Für alle, die die Fresh & Save Produkte in unseren Instagram Storys noch nicht entdeckt haben: Die Fresh & Save Produkte sind vakuumierbare Aufbewahrungsdosen und -beutel. Dank des Vakuums kommen die Lebensmittel nicht mehr mit Sauerstoff in Berührung, wodurch sie bis zu 5-mal länger frisch bleiben als in herkömmlichen Boxen oder Beuteln.

Was sich im ersten Moment kompliziert anhört, ist in Wirklichkeit eine smarte Lösung. Denn ein Knopfdruck genügt und in wenigen Sekunden hat die Pumpe dem Behälter die Luft entzogen. Die Boxen aus Glas oder Kunststoff können dann im Kühlschrank oder Gefrierschrank platzsparend gestapelt werden, da die Dichtung des Deckels unter Vakuum zu 100% auslaufsicher ist.

Und wer jetzt befürchtet, dass er aufgrund der langen Haltbarkeit oder der undurchsichtigen Kunststoffbox vergisst, was er da irgendwann mal einvakuumiert hat: Mit dem QR-Code auf den Boxen sowie den Beuteln könnt ihr das ganz einfach dokumentieren. Ein Blick in die dazugehörige App genügt und ihr wisst direkt, was sich darin befindet und seit wann.  

Auf einen Blick: 4 Gründe, warum wir die Produkte aus der Fresh & Save Serie lieben

  1. Nachhaltigkeit! Dank der Vakuum-Boxen und -Beutel bleiben Lebensmittel bis zu 5-mal länger frisch. Dadurch werden ganz automatisch weniger Lebensmittel verschwendet
  2. Dank des QR-Codes und der dazugehörigen App wissen wir immer, was und seit wann sich etwas bei uns im Kühlschrank und Gefrierschrank befindet
  3. Nie wieder Gefrierbrand dank der luftdichten Beutel
  4. Alle Boxen sind spülmaschinengeeignet.

Spart Zeit und Lebensmittel

Die Boxen und Beutel sind für uns das perfekte Aufbewahrungssystem. Gemüse und Obst wandern direkt nach dem Einkauf in die Vakuumboxen und bleiben dort schön frisch und knackig. Dank dieses Vorrats können wir spontane Rezept-Ideen umsetzen oder ein bereits geplantes Mittagessen über den Haufen werfen, ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen. Denn wusstet ihr, dass weltweit rund ein Drittel der produzierten Lebensmittel weggeworfen werden? Dank solcher Vakuum-Behälter kann Lebensmittelverschwendung zumindest in Haushalten reduziert werden. 

Doch nicht nur für Küchenchaoten ist das Vakuum-System ideal, sondern auch für Listenschreiber. Wer sich Wochenpläne erstellt, kann dank der Zwillings-Boxen noch weiter im Voraus einkaufen, ohne befürchten zu müssen, dass das Gemüse und Obst am Ende der Woche nicht mehr frisch sind. Echte Küchen-Profis und Orga-Queens können sogar noch einen Schritt weiter gehen und das Gemüse direkt nach dem Einkauf schnibbeln und schälen. Ihr könnt euch nicht vorstellen, was für ein tolles Gefühl das ist, wenn ihr Pilzscheiben, Zucchini-Würfel und Karotten-Stifte aus dem Kühlschrank holt und direkt mit dem Kochen beginnen könnt.

Und danach stellt ihr die Boxen – egal, ob Kunststoff oder Glas – einfach in den Geschirrspüler. Die Beutel könnt ihr ganz einfach per Hand reinigen.

Von Picknick bis Pausenbrot

Um die Boxen und Beutel ausschließlich als Aufbewahrungssysteme für Kühlschrank und Gefrierschrank zu benutzen, wären sie viel zu schade. Sie eignen sich auch hervorragend für Meal Prep. Denn nicht nur frisches Obst und Gemüse lassen sich darin aufbewahren, sondern auch fertig zubereitete Speisen. Das Beste: Die Boxen aus Glas sind ofenfest und Mikrowellen geeignet. So müsst ihr das frischgehaltene Essen vor dem Servieren nicht mal umfüllen. 

Und so funktioniert Meal Prep: Kocht euch Sättigungsbeilagen wie Reis, Nudeln und Kartoffeln vor. Dann noch Gemüse, Fleisch, Fisch und Saucen zubereiten und alles vakuumieren. Achtet darauf, dass die Aromen untereinander gut harmonieren, denn so könnt ihr die Zutaten abwechslungsreich kombinieren. Eine weitere Möglichkeit ist es, komplette Gerichte in großen Mengen vorzubereiten und dann einzufrieren. Am besten eignen sich Aufläufe, Eintöpfe, Nudelgerichte und Suppen.

Meal Prep spart übrigens nicht nur Zeit. Da die Gerichte ratzfatz auf dem Tisch sind, wenn ihr Hunger habt, greift ihr weniger zu Fast Food. Zudem enthalten die Gerichte im Vergleich zu gekauften Fertigprodukten viel mehr Vitamine sowie Mineralstoffe und sind vollkommen frei von ungesunden Zusatzstoffen.

Unser Tipp: Auch Pausenbrote und Apfelschnitze könnt ihr einen Tag vorher zubereiten und in der Box aufbewahren. Sie schmecken am nächsten Tag trotzdem wie frisch gemacht. Dadurch spart ihr euch am Morgen Zeit und könnt dafür 5 Minuten länger schlafen. 

Ein Beutel voller Aromen

Eine weitere Möglichkeit ist es, den Vakuum Beutel zum Marinieren zu verwenden. Denn dank des Vakuums werden die Aromen eingeschlossen. Gebt das Fleisch, Gemüse, den Fisch oder Käse in den Beutel und verschließt ihn gut. Achtet darauf, dass die Marinade nicht zu nah an den Adapter für die Vakuumpumpe kommt. Zur Sicherheit könnt ihr einen speziellen Marinieraufsatz verwenden. Dann legt ihr das Mariniergut für die gewünschte Zeit in den Kühlschrank. Nichts kleckert und nichts klebt. 

Und da die Beutel hitzebeständig sind, könnt ihr die Beutel zudem zum Sous-vide-Garen verwenden. Bei dieser Methode werden Lebensmittel luftdichtverschlossen und bei niedrigen Temperaturen – meist um die 90°C – für mehrere Stunden im Wasserbad schonend gegart. Dadurch wird Fleisch besonders zart und beim Gemüse bleiben die meisten Vitamine und Mineralstoffe enthalten.

Unser Reinigungs-Tipp: Die Beutel sind nicht spülmaschinenenfest und daher nicht für die Spülmaschine geeignet. Ihr könnt sie mit Wasser und einem Spritzer Spülmittel befüllen. Nachdem ihr die Beutel gut verschlossen habt, kräftig schütteln und mit klarem Wasser ausspülen. Wir drehen sie auch gerne zum reinigen auf Links.

518C0308-EF7A-4E7A-BB8D-A793A7A7EB03
846D7071-EDCD-4CF1-B0FE-86F49EEF9FD1

Rezepte, die sich für Meal Prep eignen

Klassischer Nudelsalat nach Oma

Zucchini Rollatini | Zucchini Lasagne (zu finden in unserer App)

Spaghetti Carbonara

Polpette al Sugo

BBQ Eintopf nach amerikanischer Art

Blumenkohl-Hack-Eintopf

Rotkohlsalat mit Tahini-Dressing

Champignon-Rahmsauce zu Schnitzel, Frikadellen und Co.

Chili con Carne

Hähnchentopf Diavolo

Rezepte, die ihr direkt in den Vakuum Behältern (Gratinform und Beutel) zubereiten könnt

Amerikanischer Hash Brown Auflauf

Gemüseauflauf

Gnocchi Auflauf

Million Dollar Spaghetti Auflauf

Ofen-Makkaroni 

Spiegelei im Spinat-Kartoffel-Nest

Brownies 

Cinnamon Rolls

Rinderfiletsteak Sous-vide

Schweinefilet überbacken in Tomatenrahm

Wichtig: Nur die Glasbehälter sind ofenfest bis 180°C.




Und zum Schluss unsere 3 Lieblingsprodukte aus der Fresh & Save Serie:

Beutel: Sie sind unsere Allround-Lieblinge. Denn zum einen eignen sie sich ideal zum Einfrieren. Gefrierbrand ist seitdem kein Thema mehr bei uns. Doch auch zum Marinieren und Sous-vide-Garen können sie verwendet werden. Als i-Tüpfelchen sorgt der aufgedruckte QR-Code dafür, dass wir immer den Überblick behalten, was sich noch in unserem Gefrierschrank befindet.  

Lunchbox: Eine echte Zeitersparnis am Morgen. Denn unsere Männer bereiten sich ihre Snacks für den kommenden Arbeitstag bereits am Abend zu. Geschnittene Apfelstücke und belegte Brote bleiben darin wie frisch gemacht. Dank der gesparten Zeit am Morgen können sie sich noch einmal genüsslich im Bett umdrehen.

Gratinform: Es gibt immer wieder stressige Phasen im Leben. Um in dieser Zeit nicht auf leckeres Essen verzichten zu müssen, gibt es ja zum Glück Aufläufe. Sie sind schnell zubereitet und können auch ganz wunderbar vorbereitet werden. Mit der rechteckigen Vakuum-Gratinform von Zwilling kann der Auflauf nach der Zubereitung direkt vakuumiert und je nach Bedarf eingefroren oder in den Kühlschrank gestellt werden. Ein schöneres Geschenk könnt ihr euch im stressigen Alltag kaum machen, als einen bereits fertigen Auflauf in den Ofen zu schieben und bis dieser warm ist, einfach mal die Beine hochzulegen. Aber Achtung: Das Glas ist nur ofenfest bis 180°C.

Übrigens: Aus der Fresh & Save Serie gibt es auch einen Vakuum Weinverschluss mit dem sich geöffnete Flaschen länger frisch halten.

Solltet ihr Fragen zu den Produkten haben, findet ihr hier viele weiteren Informationen zur Fresh & Save Serie.

zwilling_artikelbild_600x450_03
C_M4_B1_Alles_rund_um_Vakuum_2100x1400px

Wir lieben solche Produkte, die einem das Leben und den Alltag erleichtern! Welche Utensilien dürfen in eurem Küchenalltag nicht fehlen?
Verratet es uns gern in den Kommentaren.    

Alles Liebe,
Manu und Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare zu “Fresh & Save von Zwilling

  1. Waldmann sagt:

    Ich liebe die Boxen auch , dank Euch hab ich mir das Starterset gekauft und Extra Beutel ,
    Perfekt für mich da ich unter der Woche alleine bin , seitdem geht mir nix mehr kaputt
    Danke für die tolle Idee

    Liebe Grüße aus der Pfalz
    Ulrike Waldmann

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Ulrike, das freut uns sehr. Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: