Hauptgerichte & Beilagen, Salate & Snacks

Klassischer Nudelsalat nach Oma

Klassischer Nudelsalat nach Oma

Hallo Ihr Lieben,

Es gibt Dinge, die schmecken bei Oma einfach immer am besten:
so auch dieser Nudelsalat!

Kleine Hörnchennudeln, Erbsen, gewürfelte Cornichons und Fleischwurst  – das muss alles rein. Und ganz wichtig:
reichlich Mayo, die dann den Salat zu einem echten Klassiker macht und wunderbar cremig ist.
Durch die Zugabe von Gemüsebrühe wird er er schön saftig.

Nudelsalat paßt immer und kommt nie aus der Mode : Ob Grillparty oder Geburtstagsfeier, der Salat-Klassiker ist immer ein gern gesehener Gast

Ihr benötigt für ca. 8 Portionen:

500 g Hörnchennudeln
6 Eier (M)
400 g Fleischwurst
140 g Cornichons
300 g Dose Erbsen, Abtropfgewicht 280 g
500 g Mayonnaise, selbstgemacht oder gekauft
1 EL Dijon-Senf
150-200 g flüssige Gemüsebrühe, zB mit unserem  *Bio Gemüsebrühpulver hier erhältlich
Schluck Gurkenwasser
Salz & Pfeffer aus der Mühle

außerdem:
gehackte Petersilie

So geht´s:

Die Nudeln bissfest kochen, abgießen, abschrecken und erkalten lassen, in eine große Schüssel geben.

Eier hart kochen, erkalten lassen und achteln, zu den Nudeln geben.

Fleischwurst pellen und würfeln. Gurken kleinschneiden. Erbsen abgießen und zu den Nudeln geben.

➡️ Alternativ die Fleischwurst und Gurken in den Mixtopf geben, 3 Sekunden | Stufe 5 zerkleinern. Da das Auge mit isst, schneiden wir hier aber lieber mit der Hand.

Mayonnaise, etwas Gemüsebrühe, Senf und Gurkenwasser in den Mixtopf geben 20 Sekunden | Stufe 3 verrühren und zu den Zutaten in die Schüssel geben und alles vorsichtig miteinander vermengen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ein paar Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Vor dem Servieren nochmal alles durchrühren und abschmecken und ggf. die Konsistenz mit zusätzlicher Brühe anpassen.

Mit gehackter Petersilie garniert servieren.

Tipp!
Einen Teil der Mayonnaise durch Joghurt ersetzt ist auch sehr lecker und schmeckt frisch.

Wenn der Salat ein paar Stunden durchgezogen hat, wird er automatisch wieder etwas fester. Mit der Zugabe von Gemüsebrühe erreicht ihr dann die saftige und cremige Konsistenz.

X X , Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon und/oder Links zu Kooperationspartnern. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.
Print Friendly, PDF & Email

11 Kommentare zu “Klassischer Nudelsalat nach Oma

  1. Tina sagt:

    Hallo, der Salat klingt super! Aber in der Zutatenliste steht 280 g – aber von was? Dahinter steht leider nichts.

    Liebe Grüße

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo TIna, das ist das Abtropfgewicht der Dose Erbsen 😉

    2. Doris sagt:

      Abtropfgewicht der Erbsen aus der Dose

  2. Diana Strehling sagt:

    Hallo!
    Das hört sich richtig lecker an, muss ich unbedingt mal probieren.
    In welchem eurer tollen Bücher finde ich dieses Rezept noch?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Diana, dieses rezept ist in keines unserer Bücher.

  3. Vanessa Heidorn sagt:

    Klingt super

    Was für eine Mayonnaise zb , Miracel Whip oder eher Thomy Mayo ? Lg

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, wir nehmen am liebsten Miracle Whip. LG

  4. Cora sagt:

    Tipp von meiner Oma: der Nudelsalat muss beim ersten würzen leicht übersalzen schmecken, dann ist er nach dem ziehen perfekt!

    Und am besten finde ich die Hellmann’s Mayonnaise, das sind außerdem Eier aus Freilandhaltung!

  5. Biggi sagt:

    Hallöchen, der Salat zieht gerade durch. Ich habe Remoulade genommen. Jetzt schon sehr lecker. Danke für das leckere Rezept. LG Biggi

  6. Heike sagt:

    Finde den Salat auch köstlichst und kleiner Tipp, habe ich von meiner Ma gelernt, kurz vor dem servieren mache ich ca. ein kl. Schnapsglas heißes Wasser an den Salat, dann wird er total cremig. Wirkt auch bei Kartoffelsalat dann ist der nicht so klatschig. LG Heike

  7. Stephanie sagt:

    Der Salat hört sich super an und eigentlich würde ich die Mayonnaise selber machen wollen und dachte ich nehme die wie bei Oma’s Kartoffelsalat… ich weiß nur nicht ob ich das Rezept der Mayonnaise verdoppeln muss um auf 500 g zu kommen oder reicht es einmal?

    Eure Rezepte sind super.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page