Desserts & Sweets, Kuchen, Torten & Gebäck, USA Lieblinge

Brownies | the Best

Brownies | the Best

Hallo Ihr Lieben,

Heute möchte ich euch gerne unser liebstes Brownie-Rezept vorstellen.
Wir haben schon viele ausprobiert und kommen immer wieder auf dieses zurück. Hier in Deutschland misst man guten Geschmack und Konsistenz der kleinen
Schokolieblinge leider zu oft am Schokoladenkuchen – und das sind Brownies nun wahrlich nicht. Mächtig dürfen und müssen sie sein, genauso wie feucht und tätschig.
Das ist kein Mangel, sondern ein Qualitätsmerkmal.In den USA werden die Brownies „klitschig“ gebacken. Wer ihn lieber etwas durchgebackener mag, lässt ihn ca.10 Minuten länger im Ofen Für mich ganz klar – The Best Brownies – EVER !

Ihr benötigt:

Teig:
250 g Butter
300 g Zartbitterschokolade
4 Eier (M)
200 g Weizenmehl, Type 405
Prise Salz
250 g Zucker
50 g Backkakao
200 g gesalzene und geröstete Macadamia, grob gehackt

Schokoladensoße:
160 g brauner Zucker
160 g weißer Zucker
100 g Backkakao
1/4 TL Salz
230 g Wasser
1 EL Vanilleextrakt

So geht´s:

Den Backofen auf  180°C Ober-Unterhitze vorheizen. Eine quadratische Backform (ca.24×24 cm)  fetten und mehlen.

Schokolade in Stückchen in den Mixtopf geben, 10 Sekunden | Stufe 8 zerkleinern.

Butter hinzufügen, 4 Minuten | 50°C | Stufe 2 schmelzen, umfüllen.

Rühraufsatz in dne Mixtopf einsetzen.

Eier und 250 g Zucker in den Mixtopf geben, 10 Minuten | Stufe 3 cremig aufschlagen.

Schokoladenbutter zugeben, 20 Sekunden | Stufe 3 unterrühren.

Mehl und Kakao 20 Sekunden | Stufe 3 unterrühren.

Macadamias mit dem Spatel unterheben.

Teig in die Form geben und im heißen Ofen ca. 25 Minuten backen.

Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

In ca. 4 x4 cm große Stücke schneiden.

In der Zeit die Schokoladensoße zubereiten:

Beide Zuckersorten, Kakao, Salz und Wasser in den Mixtopf geben, 10 Minuten | 100°C | Stufe 1 aufkochen.

Vanilleextrakt zugeben, weitere 3 Minuten | 90°C | Stufe 1 erhitzen, anschließend 5 Sekunden | Stufe 5 mixen.

Schokoladensoße noch heiß abfüllen. Er dickt nach dem Abkühlen noch ein.

XOXO, Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.
Print Friendly, PDF & Email

20 Kommentare zu “Brownies | the Best

  1. Doris sagt:

    Hallo, ihr Beiden!
    Bleibt der Rühraufsatz die ganze Zeit drauf?
    Grüße

  2. Ingrid Groß sagt:

    Hallo,
    ich möchte gerne Euer „Brownie“ Rezept ausprobieren. Sollte ich zum Mehl noch etwas Weinsteinbackpulver geben?
    Lieben Dank für die vielen, vielen leckeren Rezepte und Anregungen. Eine echte Bereicherung für unseren Speiseplan.
    Herzliche Grüße
    Ingrid

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Ingrid, nein , Backpulver ist hier nicht nötig. LG

  3. Günes sagt:

    Hallo Ihr Beiden,
    bleibt der Rühraufsatz die ganze Zeit drin und verteilt ihr die Schokosoße direkt nach dem Aufkochen auf die Brownies oder immer nur nach Bedarf?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, ja, der RA bleibt drin. Den Sirup kannst Du nach Bedarf dazureichen. LG

  4. Karin Ammenwerth sagt:

    Hallo!
    Vielen Dank für die tollen Rezepte!

    Wird der Sirup heiß in ein verschließbares Glas gefüllt, ähnlich, wie bei Marmelade?
    Wie lange hält er sich (ohne naschen!) ?

    Liebe Grüße,

    Karin

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja, er wird sofort heiß abgefüllt. Bei uns hält er ein paar Wochen. Lieben Gruß

  5. Katrin sagt:

    Es war meeeega lecker!

  6. Martina sagt:

    Hallo… ich verwende zum Backen eigentlich immer nur Eier Größe L, ändert sich das Ergebnis sehr, wenn man L-Eier nutzt?? Merci :-*
    LG, Martina

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Denke nicht. LG

  7. Simone sagt:

    Hallo
    Kann ich hier die Nüssen weglassen?
    Danke

  8. Carolin sagt:

    Die sind der Hammer! Dachte zuerst zusätzlich Schokosoße ist zu viel des Guten. Aber nein, einfach Soulfood pur 🙂

  9. Eva sagt:

    Hallo ihr Beiden,

    kann man die Macadamianüsse einfach weglassen? Mein Sohn ist allergisch auf Erdnüsse und verweigert alles wo erkennbar überhaupt irgendwelche Nüsse drin sind 😅.

    LG 3

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja, kannst du. LG

  10. Sigrid sagt:

    Hallo,
    hatte nur Eier Größe L zuhause und kurzfristig festgestellt, dass auch keine Nüsse mehr vorrätig waren :).
    Habe einfach frische, kleingeschnittene Erdbeeren als Topping genommen.

    Die Brownies sind ein Traum! DANKE 🙂

  11. Iris sagt:

    Hallo… Möchte die Brownies einen Tag vorher backen.. Meint ihr das ist okay? Oder wird der trocken?
    Gruß Iris

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Iris, frisch gebacken sind sie göttlich. Aber auch am nächsten Tag super saftig. Würde sie nur nicht im Kühlschrank aufbewahren, dann werden sie fest und kompakt. LG

  12. Iris sagt:

    Dankeschön 😃

  13. Manuela sagt:

    Habt ihr eine Alternative zu Macadamia Nüssen? Also bei uns wollen sie für 80 Gramm 6 Euro 🙁
    Finde ich schon sehr teuer…
    Und online wollte ich keine Nüsse bestellen.

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Du kannst jede Nuss Sorte wählen die du magst. LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: