Hauptgerichte & Beilagen

Spiegelei im Spinat-Kartoffel-Nest

Spiegelei im Spinat-Kartoffel-Nest

Hallo ihr Lieben,

Es ist Spinat-Time. Ob im Auflauf, Salat, pur oder zu Pasta und Co.: Spinat kann so vielseitig sein.

Heute gibt es viel Spinat, Kartoffeln und Käse… ach und ein paar Spiegeleier.  Yummy!

Zutaten für 4 Portionen:

500 g Wasser
1 TL Salz
600 g Kartoffeln, in Stücken
2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
2 EL Butter
700 g TK Blattspinat, aufgetaut
250 g Sahne
1/2 TL Gemüsebrühpulver, z.B. unsere Bio-Gemüsebrühe, hier erhältlich
1 TL Salz
1/4 TL Pfeffer
1 Prise frisch geriebene Mukatnuss
4 Eier (M)
1 Handvoll geriebener Gouda

So geht´s:

Wasser und Salz in den Mixtopf geben, Gareinsatz einhängen, Kartoffeln einwiegen, 23 Minuten | Varoma | Stufe 1 garen.

Gareinsatz mit den Kartoffeln herausnehmen, den Mixtopf leeren und trocknen.

Schalotten und Knoblauchzehen in den Mixtopf geben, 5 Sekunden | Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel vom Rand nach unten schieben.

Butter zugeben, 2 Minuten | 120°C| Stufe 1 dünsten.

Blattspinat zugeben, 15 Sekunden | Stufe 7 zerkleinern.

Sahne, Gemüsebrühpulver, Salz, Pfeffer und Muskat zugeben, 3 Minuten | 100°C | Linkslauf | Stufe 2 erhitzen.

Den Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen. Eine Auflaufform fetten.

Die Kartoffeln in grobe Würfel oder Scheiben schneiden und in die Auflaufform geben, die Spinatmischung darauf verteilen.

Vier Vertiefungen in den Spinat drücken und je ein rohes Ei hineingeben.

Gouda darauf streuen, dabei so verteilen, dass die Eier noch zu sehen sind.

Im heißen Ofen ca. 25 Minuten überbacken.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: