Bücher, Kuchen, Torten & Gebäck, Unsere Lieblingsrezepte, USA Lieblinge

Amerikanische Cinnamon Rolls | the Best !

Amerikanische Cinnamon Rolls | the Best !

Hallo Ihr Lieben,

Als absolute USA Liebhaber gehören diese Cinnamon Rolls zu unseren Favorites und es ist auch eins Eurer beliebstesten Rezepte auf unserem Blog.

Cinnamon Rolls sind besonders weich, fluffig, saftig, einfach verboten gut. Dazu ist die Cinnamon Rolls-Füllung meist wunderbar üppig und karamellig, das Frosting cremig und noch ein bisschen weich. Mhhhh!
Wer Zimt mag, sollte sie auf jeden Fall ausprobieren.

Ihr benötigt für ca. 12 Stück:

Teig:
100 g Wasser
70 g Zucker
20 g frische Hefe
200 g Milch
700 g Weizenmehl, Type 550
½ TL Salz
2 Eier (M)
70 g neutrales Öl

Füllung
190 g brauner Zucker
120 g weiche Butter
2-3 TL Zimtpulver

Frosting
60 g weiche Butter
120 g Doppelrahmfrischkäse
100 g gesiebter Puderzucker
1 TL Vanillezucker

So geht´s:

Teig:
Wasser, Zucker und Hefe in den Mixtopf geben, 3 Minuten | 37°C | Stufe 2 erwärmen.

Milch und 200 g Mehl hinzufügen, weitere 2 Minuten | 37°C | Stufe 2 mischen, 5 Minuten ruhen lassen.

Restlichen Mehl, Salz, Eier und Öl zugeben, 5 Minuten | Teigstufe kneten.

Den Teig in eine Schüssel umfüllen und abgedeckt 2 Stunden gehen lassen.

Zimtfüllung:
Butter in den Mixtopf geben, 4 Minuten | 70°C | Stufe 3 schmelzen.

Zucker und Zimt hinzufügen, 20 Sekunden | Stufe 3 mischen und umfüllen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck von ca. 40 x 50 cm ausrollen und mit der Zimtfüllung bestreichen.

Den Teig aufrollen und in 3-4 cm breite Stücke schneiden, mit der Schnittfläche nach unten in eine gebutterte Auflaufform geben und abgedeckt nochmal 20 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

Nach der Ruhezeit die Cinnamon Rolls im Ofen 15-20 Minuten goldbraun backen.

Topping:
Frischkäse, Butter, Puderzucker und Vanillezucker in den Mixtopf geben und 1 Minute | Stufe 4 mischen.

Nach dem Backen sofort mit dem Frosting bestreichen und am besten lauwarm geniessen.

X❤️XO, Manu & Joëlle

 

Print Friendly, PDF & Email

201 Kommentare zu “Amerikanische Cinnamon Rolls | the Best !

  1. Gaby sagt:

    Liebe Manu,
    Ich hab gestern diese Cinnamon Rolls gemacht… Ich muss Dir sagen….
    Sie waren sensationell! Der Teig ist supertolles aufgegangen, ließ sich problemlos verarbeiten und sie haben himmlische geschmeckt. Das Frosting war perfekt und wir haben sie lauwarm genossen! DIE mach ich auf jeden Fall öfters. Hab sie auch gleich meiner Tochter in USA, die in ihrem Bekanntenkreis berühmt ist für ihre Rolls, gezeigt und den Link geschickt und bin gespannt, was sie sagt, wenn sie dieses Rezept in ihrem neuen Thremomix ausprobiert hat. Vielen Dank für das tolle Rezept…
    Liebe Grüße aus der sonnigen Eifel
    Gaby

    1. Hallo Gaby,
      das nenne ich Begeisterung 🙂 Das freut mich so sehr !
      Ich leibe dieses Rezept auch und als USA Anhängerin natürlich ganz besonders.
      Ich bin gespannt, was Deine Tochter dazu sagt. Würde mich freuen, von Dir hierzu noch was zu hören.
      Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag
      Herzliche Grüße
      Manu

    2. Ilka Komorowski sagt:

      Schließe mich voll und ganz an!
      Und sie kommen an die Cinnamonrols aus den USA ziemlich nah dran!

      Liebe Grüße
      Ilka

  2. Liebe Manu,

    ich habe das Rezept gestern ausprobiert und was soll ich sagen… Die sind auch ohne Frosting sowas von lecker! Als Nordlichter sind hier bei uns ja besonders die sog. Franzbrötchen angesagt und die Rolls können denen locker das Wasser reichen. Auf Wunsch meines Mannes hatte ich das Frosting weggelassen und trotzdem waren sie so lecker und klietschig (wie man bei uns sagt).

    Ich werde die "Röllchen" auf jeden Fall nochmal backen!

    Liebe Grüße aus dem Norden
    Steffi

  3. Anonym sagt:

    Hallo Manu!

    Ich bin gestern über deine Seite gestolpert und mußte prompt heute losbacken… ;o)
    Erstes Rezept meiner Wahl: Deine Zimtschnecken. Yummy!
    Statt des Frostings habe ich sie nur mit etwas Eigelb/Milch bestrichen und mit Hagelzucker bestreut, das reicht völlig aus. Wirklich superlecker.
    Ich freue mich schon auf die nächsten "Rezepttests"…

    Liebe Grüße,
    Heidi

    1. Hallo Heidi,
      prima, das freut mich 🙂
      Wünsche Dir weiterhin viel Spaß beim Mixen.

      LG Manu

  4. Hallo Manuela,
    denkst du ich kann sie heute vorbereiten, bis auf die letzte Gehzeit, sie in den Kühlschrank packen und morgen backen?
    Liebe Grüße Natalia

    1. Anonym sagt:

      Wüsste ich auch gerne 😉

    2. Anonym sagt:

      Das wüsste ich auch gern 🙂

    3. Unknown sagt:

      Ich habe es getestet und es funktioniert. Die Zimtschnecken wie beschrieben herstellen. Dann auf ein Backblech verteilen, mit frischhaltefolie abdecken und über Nacht in den Kühlschrank. Am nächsten Tag vorm backen nochmal 20 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Perfekt !

      1. Bock sagt:

        Gut zu wissen, wenn man die Arbeitskollegen morgens überraschen möchte. Danke für den Tipp

        1. Megan Ehing sagt:

          Hallo Manu,

          kann man das Teig einfrieren und irgendwann anderes auftauen und backen?

          Ich komme aus Amerika und ich muss sagen, die hier sind die beste Cinnamon rolls die ich je hätte!!! Ihr habt das SUPER getroffen!

          VG
          Megan

          1. Manu & Joëlle sagt:

            Hallo Megan, das haben wir noch nicht probiert.

      2. Moni sagt:

        Hallo,ich wollte die auch morgen so vorbereiten und am Sonntag dann backen.
        Muss ich dann weniger Hefe nehmen?

        1. Manu & Joëlle sagt:

          Hallo, ja dann solltest du die Hefe auf etwa 5 g reduzieren. LG

    4. Nicole sagt:

      Ja, das geht, ich hatte keine Zeit zum Weiterverarbeiten und habe den Teig nach 2 Stunden Gehzeit über Nacht in den Kühlschrank gestellt.

    5. Melanie Falk sagt:

      Das klappt auch. Mache den Teig immer schon abends 😀

  5. Unknown sagt:

    Super – ich habe vorher noch nie so fluffige Schnecken hinbekommen – unbedingt zu empfehlen!!! Ich habe nur die 1/2 Menge gemacht – hat alles super funktioniert – auch die Backzeit hat genau gestimmt.

    Vielen Dank für das tolle Rezept
    Eva

  6. Maria sagt:

    Hmmm…. was soll ich sagen? Gut, sehr gut, WELTKLASSE!!! Tolles Rezept!

    1. meli sagt:

      Oben steht man brauche 700g Mehl aber in der Anleitung steht 200g.Wieviel braucht man wirklich?

      1. Manu & Joëlle sagt:

        Lies nochmal aufmerksam. Erst werden 200 g benötgt und nachher das restliche Mehl 😉 „Milch und 200 g Mehl hinzufügen, nochmal 2 Minuten | 37°C | Stufe 2 mischen.5 Minuten ruhen lassen.Nun das restliche Mehl, Salz, Eier und Öl zugeben, 5 Minuten | Teigstufe kneten.“

  7. Anonym sagt:

    Hallo Manuela,

    Habe die tollen Teile gerade gebacken. Wie bewahrt man die denn auf? Kühlung?

    Vielen Dank für deine Antwort!!

    Grüße
    Mary

    1. Hallo Mary,
      wir hatten bisher nichts übrig zum Aufbewahren….
      LG

  8. Eva Menke sagt:

    Ich stimmer Manuela zu……da bleibt nicht viel zum aufheben über.;-)
    Ich backe immer nur die halbe Menge, und wenn welche übrig sind hebe ich die einfach unter einer Kuchenhaube in der Küche auf…..nicht im Kühlschrank.

    Viele Grüße
    Eva

  9. Maria sagt:

    Tolles Rezept – meine Familie und deren Gäste waren absolut begeistert von den fluffigen Zimtschnecken! Werden auf jeden Fall öfter gemacht und ich überlege, den Teig als Standard-Hefeteig für Buchteln (Ofennudeln) usw. zu verwenden.

    Alles Liebe, Maria

  10. Guten Morgen,
    mich reißt dieses Rezept dermaßen, das ich es heute unbedingt ausprobieren werde ! Jetzt aber meine Frage , welche Größe hat die Form worin ihr gebacken habt ? Eine Auflaufform wäre doch sicherlich zu klein ? LG Andrea

    1. Hallo ANdrea,
      unsere Auflaufform hat n etwa die Größe eines Backblechs.
      LG

    2. Eva Menke sagt:

      Ich mache ja immer nur das halbe Rezept und nachdem ich anfangs auch irgendwelche Formen verwendet habe (u.a. so ein rundes gelochtes Pizzablech) mache ich sie jetzt immer "frei" auf das Backblech (Backpapier darunter) – funktioniert wunderbar.

      LG
      Eva

  11. Anonym sagt:

    Soooo lecker!!!!
    Dankeschön für das Rezept! :-*
    Liebe Grüße
    Elvira

  12. Heike sagt:

    Ich hoffe, es kommt jetzt nicht zweimal…

    Vielen Dank für das tolle Rezept! Ich möchte es gerne abends backen und am nächten Tag für die Kollegen mitbringen, meint ihr sie sind dann noch frisch? Ich möchte dann ja keine trockenen anbieten, versteht Ihr? Vielleicht hat ja jemand Erfahrung damit?

    1. Hallo Heike ,
      Ich habe sie auch schon am nächsten Tag den Arbeitskollegen mitgebracht.
      Sie waren begeistert.
      Lieben Gruss Manu

    2. Heike sagt:

      Super, Danke schöööön !!!

    3. Franzi sagt:

      Vielen, vielen Dank für das. unfassbar leckere Rezept!!

      Wow!!

      Die Cinamon Rolls wird es ab jetzt definitiv öfter geben 🙂

      Herzliche Grüße aus Bünde

      Franzi

  13. Conny sagt:

    Huhu. Danke für dieses tolle Rezept. Haben Sie gerade gegessen und alle waren begeistert. Ruck zuck war die Auflaufform leer. Gibt es ab jetzt öfter ������

  14. Hallo liebe Manu,
    also ich muss ja sagen… sie befinden sich gerade im Ofen und alleine wie das duftet läuft mir schon das Wasser im Mund zusammen. Topping ist gerade fertig und ich hab genascht. HAMMER!!! Ich kann es kaum erwarten bis der Wecker klingelt und ich die Schätzchen rausholen darf. Vielen Dank für das Rezept 🙂

    1. Hallo Michael,
      hoffe, sie haben Dir gescheckt 😉
      LG Manu

  15. Anonym sagt:

    Hallo 🙂 kann ich den Teig auch über Nacht in den Kühlschrank tun und dann erst in der früh die füllung rein?

  16. Anonym sagt:

    Hallihallo,

    meine Frau und ich haben deine Cinnamon Rolls vorgestern getestet und sind total hin und weg. Einziger Punkt meiner Frau war, daß das Frosting zu süß sei. Aber das ist nun mal so bei unseren amerikanischen Freunden. 🙂

    Gruß
    Jan

    1. Lieber Jan, vielen Dank für dein nettes Feedback. Das Frosting könntet ihr ja auch ganz weg lassen. Unseren lieben Freuden kann es nicht süß genug sein.
      LG Manu

  17. Anonym sagt:

    Habe letzte Woche die Cinnamon Rolls ausprobiert und leider nur die halbe Menge gebacken. Das würde ich nicht nochmal machen—es war nämlich direkt alles weg, da die soooo lecker sind !!!!!Lauwarm, ein Traum.
    Viele Grüße aus der Eifel
    SZ

  18. Sonja Mogck sagt:

    Habe ich heute auch gebacken .. Allerdings für Bekannte alles mit Laktose freien Sachen und ner Füllung zusätzlich mit gehackten Wallnüssen und geriebenen Apfel.. Sehr lecker .. Danke für das Rezept

  19. Iris Gronert sagt:

    Heute nachgebacken und direkt verbloggt. Tolles Rezept, vielen Dank!

  20. Anonym sagt:

    Heute gemacht und von allen als meeega lecker befunden 🙂

  21. Anonym sagt:

    Hallo Manu,
    ich habe es gestern ausprobiert und was soll ich sagen….. ich bin begeistert! Das Rezept habe ich schon 3 x weitergegeben. Diese Zimtrollen sind wirklich wie die Originalen aus Amerika. Ich würde das nächste Mal etwas Zucker reduzieren, aber das ist nur unser persönlicher Geschmack wir sind nicht so die gaaaaanz süßen. Vielen Dank für das tolle Rezept.

  22. Katja S. sagt:

    Einfach lecker��
    Hatte die heute zum Kaffee gemacht, aber leider ohne Topping, hatte nicht genügend Butter mehr �� war trotzdem gut.
    Danke für das tolle Rezept.

  23. Anonym sagt:

    Hi! Das Rezept hört sich sowas von gut an! Würde ich gerne ausprobieren habe aber leider keinen Mixtopf. Geht es auch irgendwie ohne? Liebe Grüße!

    1. Hi, alle Rezepte lassen sich auch ohne Tm zubereiten, wenn auch etwas umständlicher 😉

  24. Anonym sagt:

    Liebe Manuela – einfach endlos lecker! Habe meiner Schwiegermutter noch was gebracht und als Antwort gab es 1+! Na so kann das neue Jahr doch starten. vielen Dank an deine Tochter und dich für diese Rolle Arbeit, bitte weitermachen. Liebe Grüsse von Nicole aus Schleswig-Holstein

  25. Anonym sagt:

    Hi, würde die Cinnamon Rolls jetzt gerne zubereiten. Habe jedoch keine frische Hefe zu Hause… Hat es schonmal jemand mit Trockenhefe ausprobiert? Und wenn ja – wieviele Päckchen?

    1. Hallo, 1/2 Würfel frische Hefe = 1 Pk. Trockenhefe. LG

  26. Boah was sind die geil !!! Gerade die ersten 6 mit der Familie verdrückt…paar sind noch übrig.

    Super super super Rezept liebe Manuela !!

    Ganz liebe Grüße

    Anja und Anhang

  27. Alexandra sagt:

    Hallo, habe das Rezept heute zum ersten Mal gemacht. Die Cinnamon Rolls wurden super. Die ganze Familie war begeistert. Und das Topping ist ja der Hammer. Lieben Dank + viele Grüße

  28. petra nicoll sagt:

    Super super lecker !!!!!!! Perfekt so süße alles.
    Zimt habe ich nur die 2 Teelöffel genommen, da wir es lieber dezent mögen.
    Mein Mann der eigentlich kein Freund von Gebäck meinte kann ich nochmal backen.
    Top !!!!!

    1. Petra sagt:

      Ich muss jetzt mal fragen, wie bekommt ihr die tollen Rollen so hin. ? Heute wieder gebacken, aber jedes Mal habe ich mehr ovale Rollen oder was weiß ich wie schief ?
      Heute sind sie beim backen noch unterschiedlich hoch gegangen, haben sich in der Mitte teils schief nach oben gewölbt.
      Schmecken tun sie ja auch so, ist nur ärgerlich da ich sie morgen zum Schwiegervater mitnehme.
      Hätte ich sie fester rollen müssen die Rolle.
      Hab ein scharfes Messer benutzt, aber beim einschneiden drücken die schon ein.

  29. Anonym sagt:

    Kann man statt dem frischkäse auch Quark nehmen

  30. Anonym sagt:

    Hört sich total lecker an! Will sie morgen ausprobieren. Meint ihr sie schmecken auch ganz ohne Zimt? Bin nicht so der Zimt-Liebhaber! Ich weiss, ist bei Zimtschnecken total widersprüchlich!

  31. Tin1510 sagt:

    Wirklich super lecker….Die Füllung ist mir beim rollen ausgelaufen. Aber ich habe es obendrauf gemacht.
    Und es war Ruck zuck gegessen
    Danke für das Rezept

  32. Sabine sagt:

    Hallo Ihr Beiden,
    Was für ein tolles Rezept, wir lieben Sie, vielen Dank 🙂
    Eure Seite ist phantastisch

  33. Tin1510 sagt:

    Hallo Manuela
    Sie waren sooooooo lecker.
    Jetzt muss ich sie gleich nochmal machen. Zum Frühstück. Kann man den Hefeteig vorbereiten?

  34. Bettina sagt:

    Bin heute über dieses Rezept gestolpert und musste es sofort ausprobieren! Dazu muss gesagt werden, dass ich in der Regel keine sehr erfolgreiche Bäckerin bin, aber !! sie sind ganz toll geworden! Optisch sehen ein paar etwas verschoben aus, aber schmecken tun sie super! 🙂 Vielen lieben Dank für dieses leckere Rezept!

  35. Tina Ertmer sagt:

    Soooooooo, mir ist schlecht…ich hab zu viel gegessen…die Rolls waren megalecker. Danke für das tolle Rezept, die gibt's bald wieder.

  36. Anonym sagt:

    Hallo ihr Zwei!
    Danke für das tolle Rezept! Ich koche viele euerer Rezepte und habe mir auch die Zeitschrift abonniert. Bis jetzt wurde ich noch nie enttäuscht!
    Heute mache ich einmal wieder die Cinnamon Rolls und sie werden echt jedesmal schnell verputzt. 🙂
    Ich stelle die Füllung noch ca. 15-20 Minuten in den Kühlschrank, dann ist die Sauerei auf der Arbeitsfläche nicht so groß und sie bleibt auf dem Teig.
    Lecker!!!
    Viele Grüße aus Lüneburg
    Sabrina

  37. Anonym sagt:

    Vielen Dank für dieses Rezept!
    Es ist das Erste von euch, welches ist getestet hab. Und ich muss sagen sie waren fantastisch!
    Mein Papa mag kein Zimt, deshalb habe ich eine Hälfte nach Rezept gefüllt und die andere Hälfte mit Kakao.
    Von ihm kam der Kommentar: "Das war das beste Gebäck, das ich je gegessen habe!"
    Und sie waren wirklich super! Danke!
    Liebe Grüße aus Augsburg

  38. Unknown sagt:

    Hallo:)
    habe das Rezept gestern ausprobiert. leider hat die angegebene Backzeit bei mir nicht gereicht. Die Rollen waren oben schön braun unten jedoch war der Teig nicht durch 🙁 hab sie dann länger drin gelassen und immermal wieder nachgeschaut. Sie haben dann trotzdem gut geschmeckt.

  39. Anonym sagt:

    Hallo , ihr Lieben. Ich würde gerne den Teig einen Tag zuvor vorbereiten und nächsten Tag backen. Ob das gehen würde? Habt ihr schon mal Erfahrungen damit gemacht? LG Maya

  40. JennyR sagt:

    Ich möchte gerne das Rezept am Wochenende ausprobieren. Kann ich den Teig auch schon ein Abend eher machen und über Nacht kalt stellen? Oder muss ich noch etwas beachten?

    1. Karina sagt:

      Ja einfach in Frischhaltefolie tun und in den Kühlschrank.
      Am nächsten Tag den Teig nochmal 20 min bei Zimmertemperatur ruhen lassen und dann verarbeiten 🙂

  41. Simone Hecht sagt:

    Die sind unglaublich lecker. Ich hab sie meinem Mann auf die Arbeit mitgegeben und die Begeisterung bei seinen Kollegen war gross. Toll auch wie anschaulich ihr alle Schritte erklärt. DANKE. Ich hätte mich da so nie drangetraut.

  42. nico berg sagt:

    super sieht das aus sehr lecker hab es schon mal gebacken und bin sehr begeistert werde es öfters machen und freue mich schon auf neue rezepte von und ich freue mich von dir zu hören 🙂

    Nico von Amerikanische Snacks

  43. Unknown sagt:

    Wir wollen morgen die Cinnamon Rolls machen, meint Ihr man kann die auch im Dutch Oven backen?

    1. Jh 710 sagt:

      Das haben wir noch nicht ausprobiert.

  44. Anonym sagt:

    was für ein absolut tolles Rezept. so ein schöner Teig und Guss. die Rolls haben super geschmeckt. LG Gudrun

  45. Anonym sagt:

    Kann ich die Eier auch weg lassen?
    Gelingt es trotzdem ?

  46. Claudia sagt:

    Ich habe diese leckeren Teile heute gebacken und ich sage die sind der absolute Wahnsinn, gut das sie viel Zeit benötigen denn sonst müsste ich die andauernd futtern ? Danke ?

  47. Meli sagt:

    Hallo,

    kann man auch braunen Rohrzucker dazu nehmen statt braunen Zucker.

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Denke ja, LG

      1. Meli sagt:

        Danke für die schnelle Antwort.

        LG

  48. Meli sagt:

    Habe die gestern gemacht. Sehr lecker.

  49. Petra sagt:

    Erst mal lieben Dank für eure genialen Rezepte.

    Meine Frage wär jetzt ob ich die Rolls am Vorabend fertig machen und im Kühlschrank bis zum nächsten Morgen nochmal gehen lassen kann, damit ich sie dann backe.
    Habt ihr da Erfahrungen?

    Liebe Grüße
    Petra

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Petra, hab ich vo Lesern schon gehört, dass das prima klappt. LG

      1. Petra sagt:

        Lieben Dank, werde sie heute ausprobieren 😉

  50. Esther Berger sagt:

    Hallo,
    würdet ihr mir bitte verraten was für ein Öl ihr benutzt habt? Geht auch geschmolzene Butter?
    Vielen Dank
    Esther

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, wir nehmen hier ein neutrales Öl, zB Rapsöl. LG

  51. HopeV sagt:

    Sehr lecker 🙂

    wirklich der Hammer, wer Zimt gerne mag ist das ein absolutes MUSS 🙂
    Mein persönlicher Tipp: die Rollen nicht ganz heiss essen, sondern laufwarm bis kalt,
    da kommt das Zimt aroma besser zur Geltung…ich sag es deshalb weil wenn ihr seit wie ich
    könnt ihr es kaum erwarten rein zu beissen, aber wartet wirklich die Zeit.

    Mädels ihr macht einen hammer Job, ich liebe euren Blog 🙂

  52. Petra sagt:

    Was für ein tolles Rezept! Diese Schnecken schmecken besser als vom Bäcker. Meine Familie ist begeistert!

    Grüsse vom Bodensee!

  53. Sonja sagt:

    Ich würde sie gerne nachbacken. Backe sehr oft, aber die angabe auf Stufe 2 bei 37 Grad erhitzen? Meinst du damit in der Mikrowelle? Wenn ja, wieviel Watt wäre das dann (sind ja keine Grade bei der Mikrowelle einzustellen)?

    1. Sonja sagt:

      Wäre noch zu erwähnen, dass ich keinen speziellen Mixtopf habe, den ich auf den Herd stellen kann. Wäre das Rezept dennoch möglich?

      1. Manu & Joëlle sagt:

        Hallo Sonja , alle Rezepte lassen sich auch ohne Thermomix herstellen.
        Du musst einen Hefeteig herstellen und nach Rezept weiter verfahren.
        Lieben Gruss

    2. Manu & Joëlle sagt:

      Die Milch sollte für die Hefe lauwarm sein. Lieben Gruss

  54. Katharina Bl. sagt:

    Gestern gemacht. SUCHTGEFAHR-keine Frage! Vor allem mit dem Frosting. Kann man sie schon einen Nachmittag vorher vorbereiten? Sprich 20 Stunden vorher? Vielleicht in den Kühlschrank und w woher Hefe nutzen? DANKE

  55. Melanie sagt:

    Diese Teilchen sind unser absolutes Highlight. Es gibt sie mindestens 1 Mal im Monat. Mache aber immer nur die Hälfte, denn am besten schmecken sie frisch und noch leicht warm ….. mhm sooooooooo lecker.

  56. Julie sagt:

    Wow, die sehen toll aus!
    Hat jemand sie schon einmal mit Dinkelmehl zubereitet (und auch noch über Nacht im Kühlschrank gehen lassen)?

  57. HANNA sagt:

    Hallo ?
    Ich wollte fragen ob es ein Rezept für die rolls ohne TM gibt? Manche Freunde haben keins würden aber gerne es auch backen

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Hanna, wir haben die Variante ohne Thermomix ergänzt 😉

  58. apna-makaan sagt:

    hey all, this is best site.

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Thank you

  59. Birgit sagt:

    Meine Güte,
    ich probiere gerne mal neue Rezepte aus, viele davon haben keine Chance auf ein zweites mal.
    Aber dieses Rezept ist gigantisch, nicht übertrieben.
    Ich hatte weder frische Hefe noch Frischkäse, war aber so neugierig, daß ich eben trocken Hefe genommen habe. Was soll ich sagen…. gigantisch lecker! Da mir der Frischkäse fehlte habe ich einen Teil ohne Topping gemacht und den anderen Teil nach dem backen zusätzlich mit Zucker und Zimt bestreut. Das nächste mal werde ich das Rezept komplett nach backen! Vielen Dank für das tolle Rezept

  60. Ryan sagt:

    Hallo, ich möchte ein Tipp geben…Brown sugar ist nicht gleich brauner Zucker. Brown sugar, was hier benötigt wird, kann man in einem Asia Laden finden. Es ist weich und noch feucht und gibt ein Karamelgeschack zu den Cinnamon Rolls. : )

    1. Anja sagt:

      Danke für den Tip.Ich hatte sogar Brown Sugar (er ist wirklich feuchter) hier, habe aber doch braunen Zucker genommen (zu spät deinen Tip gelesen).Aber das werde ich beim nächsten mal testen.😄😋

  61. Oktavia sagt:

    Hallo ihr beiden ?
    Die mega leckeren Cinnamon Rolls stehen mal wieder im Ofen…
    Weil sie so unglaublich lecker sony, gibt’s die bei uns alle 14 Tage ?
    Selbst mein Mann, der sonst absolut nichts gebackenes mag, beschwert sich, dass nur 12 Stück herauskommen….
    Ich bedanke mich herzlichst für dieses Soulfoodrezept und schicke euch Grüße aus Mittelfranken!!!

  62. mawar melati sagt:

    that’s look delicious. i want to try make it

  63. Nice Blog…very helpful….keep it up…Thanks For sharing..!!
    Visit:- http://www.gpsupdatehere.com

  64. Saskia sagt:

    Hi, kann man die Rollen auch fertig gebacken einfrieren und wieder auftauen? Dann könnte ich sie auch spontan essen wenn es mich überkommt ?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Habne wir noch nicht ausprobiert. LG

  65. Katja sagt:

    Hallo ihr Lieben,

    danke für dieses super leckere Rezept!
    Ich habe es für uns noch etwas angepasst, und Mini-Cinnamon-Rolls daraus gezaubert, damit man sie besser für ein Buffett oder einen Empfang servieren kann. Die erhalten immer großes Lob!

  66. Ariane sagt:

    Mega lecker und soooo fluffig…genau so yummi wie ich sie aus USA in Erinnerung habe?
    Aber Eure Rezepte sind eigentlich alle super!!

  67. Helena sagt:

    So ein Mega-Rezept! Es gibt wirklich keine besseren.

  68. Helena Wiens sagt:

    So ein Mega-Rezept! Es gibt wirklich keine besseren.

  69. Steven R Miller sagt:

    This is a very informative blog. I am placing this comment so I can go back in case I’ll need this for future reference.

  70. Sippo sagt:

    Kann nur sagen… Granaten Rezept!! Hab es jetzt das 2. mal gemacht in Variation mit kleinen Apfelstücken.. Einfach Mega lecker.
    Danke dafür!

  71. Tina sagt:

    Wuaaah die sind der Hammer ???

  72. Wow, I am in love with this recipe!

  73. Monika K. sagt:

    Hallo ihr lieben,
    Ich habe das Rezept vor gut einem Jahr bei euch entdeckt. Ich konnte & musste 😉 es bereits so oft schon nach Backen. Jeder der die Cinamon Rolls probiert wird diese immer & immer wieder Backen. Das Büro meines Mannes wartet schon an der Eingangstür darauf^^.

    Vielen lieben Dank für das Rezept ♡

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ganz lieben Dank für dein Feeback, liebe Monika. Das freut uns sehr.

  74. Melanie Aysche sagt:

    Hallo ihr Beiden,
    ich würde den Teig schon gern am Abend vorbereiten und dann im Kühlschrank gehen lassen! Meint ihr das könnte klappen?
    Viele liebe Grüße von
    Melanie

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Melanie, ja, dann musst du aber die Hefe deutlich reduzieren. LG

  75. Sandra sagt:

    Die sind echt so lecker…Hammer…super tolles (leider Kalorienreiches) Rezept!
    Veilen Dank dafür…?
    Gruß Sandra

  76. Yumm! It is very delecious. Thanks for sharing recipe!
    Thanks alot for that.

  77. Mahmud sagt:

    Yummy,thanks for sharing.

  78. TINA sagt:

    Diese herrlichen Zimtschnecken mache ich nun bestimmt schon zum 10ten Mal! Niemand kann den saftigen, leckeren Schnecken widerstehen. Dieses Teigrezept ist mein Allrounder geworden – Buchteln oder Reinling, mit diesem Rezept wird alles super fluffig und gelingsicher. Mir gefällt ganz besonders gut, dass trotz der geringen Hefemenge der Teig immer schön aufgeht. Mittlerweile gebe ich nur noch 12 Schnecken auf ein Blech und die restlichen 4 in eine weitere kleinere Form. Dann haben sie genug Platz um breit zu werden und bekommen nicht so einen hohen Turm in der Mitte. DANKE für dieses traumhafte Rezept! *holt das duftende Blech aus dem Rohr*

  79. Gudrun sagt:

    Ich habe gerade die sooo lecker duftenden Rollen aus dem Ofen geholt und nachher nehm ich sie mit zu meiner Schwester als Seelenwärmer
    Allerdings hab ich sie mit Hagelzucker gemacht,weil kein Puderzucker im Haus war. Ich denke, es hat einen Grund, dass ihr den Zucker nicht im Thermi pulverisiert habt … ? Oder hätte ich das auch machen können ? Ich mein immer, der Thermi Puderzucker bleibt ein bisschen knirschig.

  80. Katja sagt:

    Hallo 🙂

    Ich möchte das Rezept morgen ausprobieren, deshalb hätte ich noch eine Frage dazu. Muss die Butter Zimt Mischung wieder etwas fest werden, oder wird sie flüssig auf den Teig gestrichen?

    Liebe Grüße Katja

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Kannst du sofort verstreichen. LG

  81. Ronja sagt:

    Hallo, ich habe sie auch schon gemacht sind wirklich ein Traum!
    Ich wollte fragen ob man den Teig auch über Nacht gehen lassen kann? Würde sie morgens gern frisch machen und hab nicht soviel Zeit!
    Liebe Grüße

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja, dann solltest du aber die Hefe reduzieren. LG

  82. Es ist lecker Ich möchte es versuchen

  83. Just the pictures alone make you want to do something

  84. Williams sagt:

    love to read this nice post, thanks for nice sharing

  85. Daniel sagt:

    Thanks for Sharing post

  86. Julia G sagt:

    Für meine Familie und mich waren sie leider zu süß. Typisch Amerikanisch eben..
    werde das nächste Mal weniger Zucker nehmen und die Menge halbieren. Hoffe sie gelingen trotzdem 🙂 danke für das Rezept!
    LG

  87. Beate sagt:

    Die Rolls sind super gut gelungen und mit dem Topping genau wie in Canada und den USA…..auch genauso süß 🙂
    Beim nächsten Mal nehme ich einfach etwas weniger Zucker.

    Ich finde eure Seite toll und werde mich mal noch etwas intensiver umschauen.

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Betae, herzlich willkommen und noch ganz viele genussvolle Momente mit unseren Rezepten. Liebe Grüße

  88. Lieber Jan, vielen Dank für dein nettes Feedback. Das Frosting könntet ihr ja auch ganz weg lassen. Unseren lieben Freuden kann es nicht süß genug sein.
    LG Manu

  89. Esther sagt:

    Will love to try this it looks great

  90. Jack sagt:

    Its very Delicious. I will try at my home.

  91. joel stephen sagt:

    i love this, so delicious

  92. joelsteph sagt:

    yummy yummy
    i love this
    i tried it, and it was wonderful

  93. christsteph sagt:

    what a good recipe we have here, i love it. I have tried it and is one of the best i have come across

    1. Manu & Joëlle sagt:

      We´re really glad. Thank you!

  94. joyce sagt:

    I am just from trying this. it is the best, thanks for posting.

  95. Evelin Bayer sagt:

    Kann ich die auch mit glutenfreien Mehl backen?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Denke ja

  96. Sanne sagt:

    Liebe Manu,
    liebe Joelle,

    ich liebe Eure Rezepte! All Eure Bücher stehen in Reih und Glied in meiner Küche. Außerdem habe ich Mama und Schwiegermama ebenfalls angesteckt und zu Mixx Abos getrieben. Eure Rezepte mache ich wirklich am liebsten!

    Zu diesem Rezept:
    Ich denke ich kann tatsächlich behaupten ich habe es mindestens schon 20/25 Mal nachgebacken! Tendenz steigend 🙂
    Ich rolle den Teig schon dünner aus, damit wir jeder eine Auflaufform mit zur Arbeit nehmen können um sie mit den Kollegen zu verschlingen 😀
    Bei jedem Anlass, Geburtstag auf der Arbeit, Familienfeier, Kaffee und Kuchen. Ich bin in meinem Freundes/ Familienkreis mittlerweile bekannt für die Rolls. Wahnsinn! WIR LIEBEN SIE!!

    DANKE! Macht weiter so!!
    ganz liebe Grüße
    Sanne us Kölle 😉

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo liebe Sanne, ganz lieben Dank für dein Feedback und das du dir die Zeit dafür genommen hast. Es freut uns riesig! Wir wünschen dir noch ganz viel Freude mit unseren Rezepen. Lieben Gruß Manu

  97. Luana sagt:

    Hallo ich wollt mal fragen ob man die auch mit normalem weisen Zucker machen kann? Hab leidee grad kein brauen da und würd die gern direkt machen. Die sehen soooo gut aus😍
    Lg

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Kannst du sicher. Jedoch gibt brauner Zucker nochmal eine leicht karamellige Note.

    2. Carmen Hörmann sagt:

      Hallo ihr Lieben! Eine frage wenn ich kein Umluft habe auf wieviel grad back ich sie dann bei Ober/Unterhitze?
      Lg

      1. Manu & Joëlle sagt:

        Hallo, bei O/U-Hitze sind es dann ca. 20 Grad mehr als angegeben. LG

  98. Steffi sagt:

    Die Zimtschnecken sind grade im Ofen.. nach langer langer Zeit mal wieder. Ich freu mich schon auf den Genuss gleich. Absolut lecker und sehr zu empfehlen.
    Ich habe das halbe Rezept gemacht, denn ich mag sie lieber frisch.
    Wieder mal ein sehr gelungenes, aber leider kein Kalorienarmes, tolles Rezept. Vielen Dank dafür ❤️

  99. Steffi sagt:

    Hallo ihr Zwei!

    ich habe heute die Cinnamon Rolls gebacken und alles ganz genau gemacht. Dennoch habe ich immer das Problem, dass der Teig innen noch roh ist. Was mache ich denn falsch? Sie waren länger im Ofen als angegeben.

    Lg Steffi

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Steffi, ich denke, dann rollst du sie zu fest auf. Versuche sie mal lockerer zu rollen. Liebe Grüße

      1. Steffi sagt:

        Vielen Dank liebe Manu, für so eine schnelle Antwort 😍.

        Lg Steffi

  100. Antonija sagt:

    Hallo,

    die Cinnamons sind spitze.
    Leider ist mir das Topping im TM nicht gelungen, obwohl ich mich an das Rezept gehalten habe. Es war leicht flockig und ich weiß nicht warum. Muss ich irgendwas bei der Reihenfolge beachten? Den Puderzucker habe ich nicht pulverisiert sondern gesiebt. Ich bin ratlos, was ich verkehrt gemacht habe.

    Vielen Dank für Eure Antwort und viele Grüße

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, hm. Dann solltest du noch ein wenig länger rühren lassen. Dieses Feedback hatten wir noch nie und es ist eins der meist nachgebackenen Rezepet von unserem Blog. Beim nächsten Mal klappt es bestimmt. LG

  101. Anja Zimmermann sagt:

    Göttlich 😍😍

  102. Melissa Schaaf sagt:

    Ich habe diese Zimtschnecken für einen Freund zum Geburtstag gemacht und die komplette Gesellschaft war begeistert! Sie waren richtig fluffig und mit dem Frosting zum dahinschmelzen….

    Aber eine Frage hätte ich: Gibt es auch eine Alternative ohne Zimt, dafür mit Kakao oder Nutella?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, das musst du ausprobieren. Könnte mir nutella vorstellen. LG

  103. Anja Rasch sagt:

    Ich hab sie gestern in einer Auflaufform gemacht. Leider waren sie in der Mitte nicht durch. Heute nochmal auf dem großen Ofenzauberer gemacht. Wow, der Hammer. Super fluffig. Tolles Rezept.

    Gruß Anja

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Prima. Man darf sie nicht zu fest aufrollen. LG

  104. Melli sagt:

    Hallo,
    ich habe sie heute gebacken und sie sind sooo lecker.
    Allerdings sind sie bei mir sehr weich geworden… fallen in der Auflaufform auseinander…. ich weiß nicht, was ich falsch gemacht habe

  105. Melanie sagt:

    Sehr gut gelungen heute. Braucht Zeit, aber ich habe die fertigen Schnecken über Nacht in den Kühlschrank getan und dann heute morgen kurz noch mal gehen lassen, gebacken, glasiert….lecker. Auch die Glasur ist wunderbar geworden.

    Danke! LG ❤️

  106. Christine sagt:

    Heute zum ersten mal gebacken (allerdings nur 1/2 Rezept). Ich liebe Hefeteig, bin aber immer kritisch gegenüber jedem Rezept. Und ich muss zugeben, mein Schatz und ich sind total begeistert. Wir könnten uns hineinlegen 😊 Ich gebe dafür 10 Sterne👍 Danke für dieses tolle Rezept, wird es definitiv öfters geben 🍰

  107. Melanie sagt:

    OMG sind die gut 🙂
    Habe mir die Cinnemon Rolls heute selbst zum Muttertag gemacht!
    Was soll ich sagen? Einfach nur Lecker. Für das Topping hab ich nur die Hälfte vom Puderzucker genommen. Reicht völlig aus

  108. Bianca Molzen sagt:

    Meeega! Das wird mein zukünftiger Hefeteig. Die Portion reicht allerdings für das doppelte Rezept – ist toll aufgegangen.
    Ganz leicht und soft.
    Und dann dieses super frosting. Bin total begeistert und werde die Dinger gleich mal bei IG hochladen.

  109. Katja sagt:

    Was für ein Mega Blog ist denn das bitte???
    Ich habe einen 5 Personen Haushalt und bin immer auf der Suche nach Rezept Ideen. Die leidige Frage: Was kochen wir heute? Ich koche nicht nur für meinen Mann und 2 Kids, sondern auch noch für den Onkel (Diabetiker) mit. Meine Tochter isst kein gekochtes Gemüse, wenn dann nur roh, aber so der Freund von Salaten ist sie dann auch nicht, mein Mann ist auch wählerisch, was es mir nicht immer einfach macht. Ich probiere nämlich gern Neues aus.

    Ich bin durch Zufall über Instagram auf euren Blog gestoßen und bin ja hin und weg! Großes Lob, wie liebevoll ihr das hier macht. Ganz besonders hat mir ja die USA Abteilung angetan! Bei uns werden heute die Cinnamon Rolls getestet und die selbstgemachten Nuggets und dazu gibts die Pizza Pops.
    Fotos folgen und werden natürlich bei Instagram verlinkt.

    Ganz ehrlich euren Blog muss man einfach lieben <3
    Macht weiter so und bis ganz bald
    Eure schwer begeisterte Katja

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Katja, ganz lieben Dank für dein Feedback. Das freut uns riesig. You made my day. LG

  110. Susanne sagt:

    Hallo Manu & Joëlle!
    Zuerst einmal ein herzliches DANKE für eure tolle Seite und die App. Wir sind von euren Rezepten, die wir schon nachgekocht und gebacken haben begeistert.
    Bitte gebt mir noch einen Tipp. Wenn man die Cinnamon Rolls oder auch anderes Gebäck am James macht wie sind dann die Einstellungen? Bleibt es bei den angegeben Graden, der Umluft und auch der Zeit, oder muss man alles auf O/U Hitze machen?
    Danke für eure Antwort! LG

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Susanne, kannt du auf dem James backen. Grundsätzlich verlöngert sich auf der Stoneware die Backzeit immer etwas. Die Einstellungen bleiben gleich. LG

  111. Lara sagt:

    Also normalerweise hinterlasse ich keine Kommentare, wenn ich ein neues Rezept ausprobiere, aber hier breche ich einfach mal meine eigene Regel. Diese Zimtschnecken sind einfach phänomenal! Ich habe selber noch nie so etwas leckeres gebacken und habe auch sonst nicht das allergrößte Händchen fürs Backen. Ein ganz tolles Rezept!!!

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Lara, das freut uns umso mwhr! Ein Blog lebt ja von Kommenraren und für uns gibt es nichts schneres, als Feedback. Woher soll man sonst wissen, was gut ankommt ? Also nochmals : Danke!

  112. Stefan sagt:

    Ich (männlich 51 – und eigentlich nicht der Koch der Familie 😂) habe sie auch gebacken und festgestellt: kinderleicht uns superlecker. Habe den Teig gestern schon gemacht und über Nacht auf der Terrasse stehen lassen (große Tupperschüssel). Das Ergebnis war heute ein super fluffiger, extrem aufgegangener Hefeteig, der sogar meine Schwiegermutter überzeugt hat. Füllung klappte problemlos, lediglich beim Topping würde ich beim nächsten Mal 20 Gramm weniger Zucker nehmen – für mich ein Hauch zu süß, aber das ist Geschmackssache.
    Jedenfalls konnte ich alle meine Damen, sowie meine Schwiegermutter und meine kleiner Nichte überzeugen. Und ich selbst habe auch gleich 3 Stück verputzt. Sehr sehr überzeugendes Rezept…

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Stefan, da freut uns sehr ! Lieben Dank für dein Feedback. LG

  113. Nata sagt:

    Hallo, danke für Rezept. Kann ich diese Menge auch im TM31 zubereiten?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja, kein Problem.

  114. Ellen sagt:

    Der WAHNSINN… wir haben zwei Eurer Rezepte gemischt und eine GESCHMACKSEXPLOSION erhalten. Wir haben den Teig wie oben geschildert hergestellt (nur mit 630er Dinkelmehl, da kein Weizen mehr da war) und ihn dann mit dem Kirschkompott aus frischen Kirschen gefüllt. Das war so lecker. Das gibt es definitiv öfter 💖 vielen Dank dafür

  115. Fritz sagt:

    Hallo, das Rezept ist der Hammer. Wir haben die Rolls im Petromax am offenen Feuer gebacken.
    Was soll ich sagen genial, die Rolls halten das was geschrieben wurde, es sind die besten.

    Vanillesauce dazu perfekt.

  116. Jules sagt:

    Das ist das beste Rezept ever!! Noch nie so fluffige Zimtschnecke gebacken und gegessen. DANKE!!!
    Hätte noch ein Foto angehängt, aber geht nicht.

    Für alle- U N B E D I N G T NACHBACKEN!!!

  117. Jennifer sagt:

    Mega lecker für meine Schwester und die Familie mache ich welche mit Rosinen und Madel Stifte für mich ohne

  118. Natalie sagt:

    Ich habe die Rolls gerade gemacht und was soll ich sagen?
    Ein TRAUM! Wow. Kalorienbombe pur, aber wozu hat man noch Nachbarn, Eltern und Freunde 😀

    Sehr lecker.
    Danke für das tolle Rezept!

    Liebe Grüße,
    Natalie

  119. Zakiah sagt:

    This is the best ! Soft, fluffy , amazingly good. ! You can find a cookidoo recipe but I still prefer this one . Thank you for sharing xx

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Thank you!

  120. Melanie sagt:

    Also ich habe noch nie in meinem Leben so etwas tolles gegessen. Die sind einfach der Hammer 🤩.
    Hab sie in einer Woche schon 2 mal gebacken. Der Tipp die Füllung 20 Minuten in den Kühlschrank zu stellen war klasse. Ist perfekt auf dem Teig geblieben. Vielen Dank für das tolle Rezept.

  121. Jeannette sagt:

    Hallo

    Ich habe keinen Mixbecher. Geht es auch ohne?

    Herzlichen Dank für eine Rückmeldung.

    Liebe Grüsse
    Jeannette

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Jeannette, all unserer Rezepte lassen sich auch ohne Thermomix zubereiten. Denn letztendlich ist er ja auch nur ein Hilfsmittel, eine Küchenmaschine. LG

  122. Fabi sagt:

    Hallo,

    Die Rolls sind ja ansich wirklich lecker (zwar Pappsüß, aber egal 😇), sind bei uns aber während den angegebenen 20 Minuten nicht durchgebacken. Hattet ihr das auch schon mal? Falls ja, was kann man dagegen tun?

    Gruss Fabi

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Fabi, dann waren sie wahrscheinlich zu fest aufgerollt. Bisschen lockerer aufrollen und ggf. die Backzeit an euren Ofen anpassen. Liebe Grüße

  123. Eugen sagt:

    Hallo ihr Zwei,

    ich habe sie auch gestern gemacht und in der Nachbarschaft verteilt. Wir alle haben
    uns alle in die Rolls reingesetzt. So lecker waren sie :). Jetzt wollen alle Nachbarn das Rezept haben ohne Thermomix. :)) Habt ihr das Rezept auch ohne Thermomix irgendwo auf der Seite abgelegt?

    Freue mich auf eine Antwort.

    Grüße,
    Eugen

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Eugen, das freut uns sehr. Das Rezept haben wir nicht ohne Thermomix. Hier muss dann ein Hefeteig hergestellt werden und von Hand geknetet werden. LG

  124. Maria Drössel sagt:

    Hallo,
    ich habe 2 Fragen:
    1. Kann man den Teig am Abend vorher vorbereiten?
    2. Gibt es eine Idee für eine Nussfüllung?
    Grüße

  125. Britta Wiedemann sagt:

    Hallo,
    schade bzw. warum kann man eure Rezepte nicht drucken?
    Oder dann wenigstens den Text kopieren, dass man ihn selbst ausdrucken kann…?
    Ich hab die Rezepte einfach viiiiiiiiel lieber in Papierform in meinem Back- oder Kochordner…

    liebe Grüße,
    Britta.

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, jedes Rezept kann man von unserem Blog ausdrucken. Einen Druck Button findest du unter jedem Rezept und kannst die PDF auch individuell anpassen. LG

  126. Jack sagt:

    This looks really delicious.

  127. Annika sagt:

    Hallo Manuela,
    über welche Seite wird der Teig aufgerollt? Ich habe die Cinnamon Rolls schon einmal gebacken und über die kurze Seite aufgerollt. Hatte nach dem Backen das Gefühl, dass das Verhältnis aus Teig und Füllung dann nicht stimmt. Sie waren nicht so schön zimtig wie gedacht (habe 3 TL Zimt genommen). Der Teig schmeckt toll und ist herrlich fluffig. Deswegen möchte ich gerne nun den zweiten Versuch starten. LG

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, er wird von der breiteren Seite, nicht zu eng, aufgerollt. LG

  128. ANNE sagt:

    Hallo, kann ich auch Äpfel mit rein machen? Habt ihr das schon mal probiert? Danke und schöne Grüße!

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, nein haben wir noch nicht probiert. Spricht aber nichts dagegen. LG

  129. Kerstin sagt:

    Hi,

    Bei mir klappt es mit der Form leider auch nicht so wirklich 🙈 meint ihr man könnte sie auch in einem muffinblech backen?
    Aber geschmacklich sind sie nicht zu toppen ☺️ Vielen Dank für eure tollen Rezepte

  130. Monika sagt:

    Hallo!
    Ich habe heute das halbe Rezept ausprobiert – sie schmecken super gut – wie auf dem Foto! Vielen Dank für das tolle Rezept und die gute Beschreibung!
    LG Monika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: