Desserts & Sweets, Festtage

X-MAS Creme mit Himbeeren

X-MAS Creme mit Himbeeren

Hallo Ihr Lieben,

Weihnachten rückt immer näher. Weihnachten ist eine magische Zeit: das Fest der Liebe, die Zeit des Zusam​menseins und des Miteinanders mit den Liebsten.
Genußvolles Essen und ein Dessert zum Abschluß krönen den Weihnachtsabend. Unsere Kreation ist super fruchtig und auch ein Hingucker auf eurer Festtafel.

Ihr benötigt für 4 – 6 Portionen:

300 g TK Himbeeren, oder auch frische
2-3 EL brauner Zucker
200 g Sahne
250 g Mascarpone
250 g Magerquark
200 g Joghurt
1 TL *Vanilleextrakt
1 EL Amaretto oder alternativ Saft 1/2 Bio Orange
60 g weißer Zucker
ca. 1 TL rosa Lebensmittelfarbe , hier *Wilton Gel rosa

So geht´s :

Himbeeren in einer Schüssel leicht antauen lassen und mit dem braunen Zucker bestreuen.

Sahne in den Mixtopf geben und bei Stufe 3,5 mit dem Rühraufsatz steif schlagen. Umfüllen.

Rühraufsatz bleibt eingesetzt.

Mascarpone, Quark, Joghurt, Vanilleextrakt und Amaretto mit dem weissen Zucker 1 Minute | Stufe 4 cremig rühren.

Sahne zugeben, 10 Sekunden | Stufe 3 unterrühren. Mit dem Spatel nochmals durchrühren.

Hälfte der Creme aus dem Mixtopf nehmen.

Zum verbleibenden Rest etwas rosa Farbpaste geben und bei Stufe 3 unterrühren, so daas eine schöne rosa Creme entsteht.

Rosa gefärbte Creme in Gläser geben, darauf die gezuckerten Himbeeren und anschließend die helle Creme.

Nach Belieben noch ein Sahnehäubchen aufsetzen und garnieren.

Tipp!
Wir haben hier Zuckerperlen und Sterne aus Blätterteig gewählt.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Inspiration: chefkoch + Kochen&Backen mit Nutella
Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.
 
Print Friendly, PDF & Email

26 Kommentare zu “X-MAS Creme mit Himbeeren

  1. Anonym sagt:

    Hallo Manuela, kannst du mir bitte sagen für wieviel Portionen das Rezept angedacht ist? Möchte es gern zu Weihnachten als Nachtisch servieren. LG Elena

    1. Hallo ,
      je nach Größe der Gläser 4-6 Portionen.
      Lieben Gruss

  2. Anonym sagt:

    Hallo muss man die Nachspeise über nacht stehen lassen oder ist diese zum sofortigen verzehr gedacht?

    1. Nein,sie kann sofort vernascht werden. LG

      1. Viola sagt:

        Welchen Saft nehme ich da wenn es kein Amaretto sein soll?

        1. Christina sagt:

          Hallo, für was ist die Orange gedacht? LG

          1. Sabine sagt:

            Anstatt des Amaretto

  3. Karina T. sagt:

    Tolles Rezept…Danke dafür

  4. Anonym sagt:

    Hallo. Kann ich dieses Rezept auch heute schon für morgen vorbereiten? Vielen Dank.LG

  5. Andrea sagt:

    Schmeckt das auch mit Erdbeeren statt mit Himbeeren?
    Danke und LG

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Warum nicht ? Das ist alles Geschmackssache

  6. Steffi sagt:

    Kann man auch normale Lebensmittelfarbe nehmen nehmen? Und Vanille Sirup, den man auch z. B. in Latte Macciato macht?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Sicher, kannst Du. Und ja, den Sirup, den amn auch im Kaffee benutzt. Lg

  7. Chriszine sagt:

    Hallo,

    ich würde das Dessert gerne am 1. Weihnachtsfeiertag servieren. Kann ich das bereits morgens vorbereiten und dann abends nur noch verzieren? Danke und lg

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, ja, das ist kein Problem. LG

  8. Conny sagt:

    Ein tolles Rezept. Wir haben mit der 3-fachen Menge 23 kleinere Trinkgläser füllen können – als Dessertgröße war es noch immer ordentlich. Das Dessert kam bei den Erwachsenen und den meisten Kindern sehr gut an. Manche Kinder mochten den leichten Quarkgeschmack nicht. Bitte noch mehr solche schön ansehlichen Rezepte! 🙂

    1. Conny sagt:

      Ach noch ein kleiner Nachtrag:

      * Auch die Quark-Mascarpone-Joghurt-Masse benötigt den Rühraufsatz (war mir nicht ganz klar)
      * Ich hab die Gläser am Vormittag gefüllt und abends mit der Deko bestreut und serviert. Das war perfekt.

  9. Sandra sagt:

    Das sieht sehr lecker aus!!!
    Wie groß sollten denn die Gläser sein?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Unsere hatten ca. 240 ml

  10. Carina sagt:

    Womit könnte ich Mascarpone ersetzen?
    Danke

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Quark , Frischkäse. Geschmacklich dann halt anders. Lieben Gruss

  11. Julia sagt:

    Ich habe das Rezept dieses Jahr zu Weihnachten gemacht.
    Es war wirklich super lecker und wird es sicher noch öfter geben 😉 Auch ohne den Anlass, Weihnachten.
    Ich würde nächstes mal aber den Zucker von den Himbeeren weg lassen und diese ohne den Zucker über die Quark-Sahnemaße geben, da es mir so schon süß genug war.

  12. Steffi sagt:

    Habe jetzt 3x gelesen aber wo kommt die Orange hinzu?? 😂🙈💕

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Es steht ja alternativ Orange, wenn man kein Amaretto nehmen möchte 😉

  13. Kathrin sagt:

    Für was brauch ich die Orange??
    Und super wäre wenn ihr vielleicht das Rezept verändert den so wie ich in den Kommentaren Gelsen habe braucht man für die Joghurt-mascarpone auch den rührazfsatz…

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Die Orage ist als Alternative für den Amaretto angegeben, steht auch so da 😉

Schreibe einen Kommentar zu Steffi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page