Festtage, Getränke & Sirups, zum Verschenken

Weihnachtslikör mit Giotto®

Weihnachtslikör mit Giotto®

ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ

Hallo Ihr Lieben ❤️

Seid ihr auch schon dabei, Geschenke aus der Küche fertig zu machen ?  Habt Ihr schon alle Geschenkideen fertig oder Ideen gesammelt ? Wir halten es mittlerweile sehr klein, besinnen uns auf das Wesentliche, genießen die Stunden zusammen und wenn Besuch kommt oder wir zu Freunden gehen, haben für stets eine kleine Aufmerksamkeit bereit.
In diesem Jahr wird es ein selbstgemachter Weihnachtslikör mit den Aromen von Spekulatius und Vanille geben.
Er ist ein guter Grund zum Anstoßen und wirklich toll zum Verschenken!

Likör selber machen? Das ist gar nicht schwer und für Erwachsene, die süffiges lieben genau das richtige Geschenk. Viele Likörideen findet ihr ja bereits auf unserem Blog.
ZB. Orangen-Vanille-Likör, Toffifee Likör, weisser Schokoladenlikör und Apfel-Zimt-Likör, um nur ein paar zu nennen.
Denn wenn man an Weihnachten gemütlich zusammensitzt und gemeinsam ein Schlückchen schlürft, ist das Weihnachtsfest gleich doppelt so gesellig und lecker.

Für unseren Weihnachtslikör müssen die Eier sauber getrennt werden.
Wir trennen unsere Eier mit „enzo“.
„Enzo“ ist ein super praktisches Teil von keeeper® , mit dem man spielend leicht und absolut sauber Eier trennen kann.
Die Eidotter bleiben heil, das Eiweiß fließt in den Auffangbehälter oder  noch besser für uns Thermomixler: „enzo“ lässt sich prima auf den Mixtopf auflegen.
Ihr könnt ihn zum Beispiel *hier bestellen.

Unser Weihnachtslikör mit Giotto® ist einfach und schnell gemacht: Giotto® zerkleinern, restliche Zutaten der Reihenfolge nach zugeben und erhitzen.
In Flaschen umfüllen, abkühlen lassen und genießen.

Doch nun zum einfachen Rezept für euch:

Ihr benötigt für ca. 900 ml:

4 Stangen Giotto® Spekulatius
50 g  Zucker
1 TL *Vanilleextrakt
100 g Kondensmilch 10%
300 g Milch
1/2 TL Spekulatiusgewürz, selbstgemacht oder gekauft
3 frische Eigelb ( M )
200 g flüssige Sahne
200 – 230 g Wodka

So geht´s:

Giotto® Kugeln in den Mixtopf geben, 7 Sekunden | Stufe 10 zerkleinern.

Zucker, Vanilleextrakt, Kondensmilch, Milch, Spekulatiusgewürz und Eigelbe zufügen, 5 Minuten | 70°C | Stufe 4 erhitzen.

Sahne und Wodka zugeben, weitere 5 Minuten | 70°C | Stufe 4 erhitzen.

Anschließend durch ein feines Sieb in eine Flasche abfüllen.

Tipp!
Im Kühlschrank lagern, innerhalb von 4 Wochen aufbrauchen.
Ihr könnt natürlich auch Haselnuss Giottos nehmen und das Spekulatius Gewürz weglassen.

XOXO, Manu & Joëlle

*Dieser Post ist in Zusammenarbeit mit keeeper® entstanden. Lieben Dank für die partnerschaftliche Zusammenarbeit!
Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.
Print Friendly, PDF & Email

23 Kommentare zu “Weihnachtslikör mit Giotto®

  1. Sylvia sagt:

    Darf ich fragen, was Ihr unter einem feinen Sieb versteht ?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Es gibt gröbere und feinere Siebe. Gerne auch einen Nussmilchbeutel.

  2. Lena sagt:

    Hallo, hört sich sehr lecker an aber kann man die Eigelb auch weg lassen? Oder wird es dann nichts… vielen Dank für eure leckeren Rezepte. Hab schon einiges ausprobiert 🙂

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Dann wird es nicht cremig. Eher wässrig.

  3. Jule sagt:

    Kann man Vanilleextrakt auch durch Vanillezucker ersetzen? Wenn ja dann auch einen TL vom Vanillezucker?
    Liebe Grüße

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Vanillezucker süßt zusätzlich. Dann eher da Mark 1 Vanilleschote.

  4. Petra sagt:

    Die Flaschen und das Herz sind sehr schön. Wo kann ich diese kaufen? 🙂

  5. Hock Marleen sagt:

    Wo gibt es die Aufkleber ? Die auf den Flaschen sind . Lg

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Das ist auf der Flasche aufgedruckt. Gab es mal bei Tedi.

  6. Nat sagt:

    Die ersten zwei Flaschen sind direkt bei meinen Eltern geblieben, sie lieben den Likör!! Großartiges Rezept. Heute mache ich direkt Nachschub, ich werde ihn zu Weihnachten an Kollegen verschenken!

  7. Julia sagt:

    Welchen Vodka habt ihr genommen?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Gorbatschow. LG

  8. Maria sagt:

    Bei mir ist der Likör sehr „zäh“ und nachdem er im Kühlschrank war geleeartig/fließt nicht. Ist das normal? Wie bekomme ich ihn flüssiger?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Etwas Zimmertemperatur annehmen lassen und gut aufschütteln

  9. Paulina sagt:

    Könnte man auch ein bisschen essbaren Glitzer druntermischen?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Kein Problem

  10. Viki sagt:

    Kann man das Rezept auch ohne Thermomix machen ? Es tönt super würde es gerne ausprobieren. Habe aber keinen Thermomix.

    Danke und einen schönen Mittwoch

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, man kann alles ohne Thermomix zubereiten. Das Ganze dann auf dem Herd aufkochen. LG

  11. Anja sagt:

    So lecker und ein tolles Geschenk für mein Team (alles nur Mädels ;))
    Nur nicht morgens zubereiten… da er einfach zu lecker ist und man schon vom ausschlecken des Topfes und Probieren einen Schwips bekommt 🤪😋😇🙂☺️

  12. Katrin sagt:

    Kann ich die Kondensmilch durch mehr Sahne ersetzen?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Probier es aus. Liebe Grüße

  13. Jaksch sagt:

    Wo bekommt ihr denn die Giotto Spekulatius her? Ich find sie bei uns nirgendwo🙁

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, zur Weihnachtszeit wird er in gut sortieretn Supermärkten angeboten.

Schreibe einen Kommentar zu Jule Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page