Brot & Backwaren

Stuten | Weissbrot

Stuten | Weissbrot

Hallo ihr Lieben,

Diesen Stuten gibt es meist sonntags bei uns zum Frühstück mit selbstgemachter Marmelade ein Träumchen.
Manchmal knete ich Mandeln darunter,  mal geniessen wir ihn pur.

Ihr benötigt für 1 Stuten:

250 g Milch
50 g Zucker
1 TL Vanillezucker
20 g frische Hefe
1 Ei (M)
500 g Weizenmehl, Type 550 + etwas zum Bemehlen
60 g weiche Butter
1 TL Salz

zum Bestreichen:
1 Ei oder Milch

So geht´s:

Milch, Zucker, Vanillezucker und Hefe in den Mixtopf geben, 3 Minuten | 37°C | Stufe 2 erwärmen.

Ei zugeben, 10 Sekunden | Stufe 4 unterrühren.

Mehl, Butter und Salz hinzufügen, 5 Minuten|Teigstufe kneten.

Den Teig in eine Schüssel geben und 1,5 – 2 Stunden abgedeckt ruhen lassen.

Eine Kastenform fetten.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, mit den Händen vorsichtig flachdrücken, mehrmals wie einen Briefumschlag zusammenfalten, zu einem Laib formen und in eine gebutterte Kastenform geben.

Den Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen.

Abgedeckt weitere 30 Minuten ruhen lassen und anschließend mit einem verquirlten Ei oder Milch bestreichen.

Im heißen Ofen ca. 45 Minuten goldbraun backen.

X❤️XO, Manu & Joëlle

18 Kommentare zu “Stuten | Weissbrot

  1. kölsch kaos sagt:

    Sehr leckerer Stuten! Zudem auch noch ein Augenschmaus.

  2. Anonym sagt:

    Endlich ein Rezept gefunden, was uns schmeckt…super lecker…und macht Lust auf mehr! Lieben Gruß Nathalie

  3. Anonym sagt:

    Wie groß sollte die Kastenform sein?

  4. Jill Dose sagt:

    Kann ich auch Dinkelmehl 630 nehmen?

    1. Hallo Jill,
      in der Regel kannst Du das Mehl austauschen.
      Kann jedoch dann nichts zur Konsistenz sagen.
      LG

  5. Anonym sagt:

    Passt es auch in den Zaubermeister? Wie wäre dann die Backzeit???

  6. Nicole Tietz sagt:

    Kann ich in den Teig auch Schokotropfen reingeben? Hat das schon mal jemand probiert?

  7. Daggi sagt:

    Sehr lecker und ganz fluffig und ratz-fatz gemacht.

  8. Jana Engelhardt sagt:

    Huhu welche Kastenform nimmt man denn da ?;)

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Wir nehmen zB diese: http://amzn.to/2D0AFCx

  9. Christina sagt:

    Wir erhöhen die Zuckermenge auf 70g. Richtig süßes Weißbrot eben ? Tolles Rezept! Ich nehme eine Weißbrot-Kastenform. Die ist größer als eine Kuchenform.
    LG

  10. Gabi Janßen sagt:

    Hallo zusammen,

    könnte ich diesem Teig Rosinen zufügen?

    Danke, schönen Tag und liebe Grüße

    Gabi

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja, kannst du. LG

  11. Moni sagt:

    Hallo ihr Lieben,
    Könnte ich euren Teig auch zu Weckmännern/Stutenkerlen verarbeiten?
    Dann vielleicht die Backzeit verkürzend?
    Viele liebe Grüße…

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Haben wir noch nicht probiert, kann ich mir aber sehr gut vorstellen.

  12. Jessica sagt:

    Hallo
    Ich weiß gar nicht wie oft ich diesen Stuten schon gebacken habe. Mein Sohn ißt den Stuten zum Frühstück..gerade wieder gemacht. Nur schade dass das Rezept neu aufgebaut ist. Vorher war es schöner. Denn unter jedem Schritt stand noch, welche Zutaten man benötigt. Jetzt muss man immer nach oben scrollen.

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Jessica, das Rezept wurde nicht neu aufgebaut! Du verwechselst glaube ich den Blog mit unserer App. In der App findest du imer alle Zutaten unter jedem Schritt. Auf dem Blog gab es das noch nie. Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: