Festtage, Hauptgerichte & Beilagen

Ofenspargel | super aromatisch

Ofenspargel | super aromatisch

Hallo Ihr Lieben ❤️

Seid ihr auch schon im Spargel Fieber ?

Der erste Spargel wanderte wie jedes Jahr einfach im Varoma gegart mit etwas Nussbutter auf dem Teller. Das war schon immer recht lecker.

Der Nächste landete im Ofen – und bämmms, es war um uns geschehen !
Wir sind Hals über Kopf verliebt.

Der Spargel gart im Ofen im eigenen Saft, ohne Wasser, Weißwein o.ä. und bekommt so einen wunderbar vollen Eigengeschmack. Vergleicht man gekochten oder gedämpften Spargel damit, ist er für uns im Gegensatz zur Ofenvariante fast schon fade.
Im Ofen gegart bleibt der Geschmack, wo er hingehört und ist !

Spargel benötigt in der Ofenvariante kein Wasser oder Wein !  Er hat selbst so viel Wasser, dass diese Zugabe absolut nicht nötig ist. Alles andere verwässert nur.

Ihr benötigt für ca. 3 Portionen:

1 kg Spargel, geschält gewogen
2 TL Butter
3 TL Rohrohrzucker
Spritzer Zitronensaft
gute Prise Meersalz
1 Msp. *Macis (Muskatblüte) (zB hier erhältlich)

 

So geht´s:

Den Backofen auf 200°C Ober-Unterhitze vorheizen.

Eine ofenfeste Form mit Deckel, leicht mit Butter einstreichen.

Den geschälten Spargel in den Topf geben.

Butter, Zucker, Zitronensaft, Salz und Macis darauf verteilen.

Die Form mit dem Deckel verschliessen und im heißen Ofen für ca. 45 Minuten garen. Die Garzeit richtet sich nach der Dicke eurer Spargelstangen.

Tipp!
Der entstande Spargelsud im Topf ist eine prima Grundlage für eine Spargelsuppe.

Macis ist im Geschmack ähnlich würzig wie Muskatnuss, insgesamt bloß etwas feiner.

Als Beilage haben wir Kartoffeln und Schweinefilet gewählt. Dieses haben wir 30 Minuten mit 3 EL dunkeln Balsamico mariniert. In Butterschmalz scharf angebraten, mit Salz und Pfeffer gewürzt und anschließend noch mit etwas Balsamico und 1 EL Honig verfeinert. Im Ofen bei 150°C nochmal etwa 10 Minuten gar ziehen lassen. Lecker !

Unser Rezept für Sauce Hollandaise findet ihr hier.

 

☆ Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon und/oder Links zu Kooperationspartnern. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

21 Kommentare zu “Ofenspargel | super aromatisch

  1. Bernd sagt:

    Idee ist grundsätzlich sehr gut, allerdings waren selbst nach 60 min fast alle Stangen (und wir hatten kaum ganz Dicke dabei) noch nicht gar und noch sehr „knackig“.

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Bernd, sicherlich kommt es auf die Dicke an und die Vorleibe, wie man sie gerne isst. Wir haben immer eher dünnere Stangen und kommen mit unserer Zeit hin, so dass sie ziemlich weich sind. LG

  2. Steffi sagt:

    Ich werde den Spargel nur noch so zubereiten!! Sehr lecker! Vielen Dank für diese Inspiration! ?

  3. CK sagt:

    Funktioniert das auch mit grünem Spargel? Die Garzeit verkürzt sich vermutlich, oder? Habt ihr da Erfahrung? Danke schon mal für Eure Antwort!

  4. Dagmar sagt:

    Hallo, das hört sich sehr lecker an und muss genauso heute probiert werden. Habt ihr das Schweinefilet nachdem es im Ofen fertig gegart war in Scheiben geschnitten oder schon vorher? Habt ihr das Filet nach dem Spargel mit der Restwärme fertig gegart?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, wir habne es erst nach dem garen in Scheiben geschnitten. LG

  5. Eva.Maria sagt:

    Meine Gäste und auch ich waren begeistert. Bei mir haben die 45 Minuten perfekt gepasst. Der Spargel war nicht zu weich und hatte noch eine ganz leichten Biss und aromatisch ein Genuss. Ich werde Spargel nur noch im Ofen machen. Danke für eure Experimentierfreudigkeit und die Weitergabe der Rezepte.

  6. Andrea Schank sagt:

    Hallo, welchen Balsamico nimmt ihr für das Schweinefilet?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, guten dunklen Balsamico. LG

  7. Katrin sagt:

    Hallo, gestern haben wir zum ersten Mal den Ofenspargel zubereitet und er war so lecker wie noch nie (sonst immer im Varoma – kein Vergleich!)
    Ich habe allerdings nur 1 Tl braunen Zucker verwendet. Es war sehr aromatisch und perfekt von der Zeit!

  8. Cornelia sagt:

    Hallo,
    wir haben eben den Ofenspargel gemacht. Er hat durchaus gut geschmeckt, aber der Zucker war ringsum fast schwarz eingebrannt, und die äußeren Stangen hatten auch eine dunkelbraune Schicht unten dran. Ich hatte nur 750g Spargel (ungeschält gewogen) und trotzdem drei Teelöffel Zucker genommen, lag es daran? Oder war es, weil ich nur Rohrzucker und keinen Rohrohrzucker hatte?
    Ich hoffe, wenn ich weiß, was schuld war, wird er nächstes Mal perfekt – nah dran war er geschmacklich schon. Danke für das tolle Rezept!
    Liebe Grüße Cornelia

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Cornelia, schwarz war bei uns noch nie etwas und haben auch noch keinerlei solch Rückmeldung bekommen. Der Zucker schmilzt einfach und ist nachher nicht mehr zu sehen. Welchen Topf hast du verwendet ? Ist deine Temperatur evtl. zu hoch ?

  9. Sabrina sagt:

    Hallo ihr Lieben.. Das Rezept ist grandios.. Mache es am Wochenende wieder. Kann ich auch 1.5 oder 2 kg spargel nehmen bzw muss ich dann auch die doppelte Menge der anderen Zutaten nehmen oder die Zeit verlängern? Liebe Grüße Sabrina

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Sabrina, bis zu 2 kg sind kein Problem ohne Änderungen.

  10. Merle sagt:

    Kann man alternativ auch einen Römertopf verwenden ?
    LG Merlr

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja, kannst du

  11. Franzi sagt:

    Liebe Manu
    Wenn man einen Römertopf verwendet- muss dieser dann vorher gewässert werden?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Kann ich dir leider nicht beantworten. Weiß ich nicht

    2. Bea sagt:

      Römertöpfe ohne Glasur immer wässern

  12. Bine sagt:

    So lecker war unser Spargel noch nie! Danke für Eure tollen Rezepte, bisher sind wir noch nie „reingefallen“! Weiter so….🤗👩🏼‍🍳

  13. Katharina sagt:

    Hallo. Geht das ganze genau so mit gefrorenem Spargel ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: