Bücher, Hauptgerichte & Beilagen, Unsere Lieblingsrezepte

Non-Fried Reis mit Gemüse und Ei | All in One

Non-Fried Reis mit Gemüse und Ei | All in One

Hallo Ihr Lieben,

Heute gibt es : nicht gebratener Reis !
Soviel gesünder und einfacher aus dem Thermomix. Alles in einem Arbeitsgang gegart. In dieser Zeit könnt Ihr den Haushalt machen,  ein Buch lesen oder oder oder oder, während alles vor sich hinkocht.
Wir lieben dieses schnelle, einfache und fettarme gesunde Gericht.

Ihr benötigt für 4 Portionen:

2 Möhren, geschält
5 Champignons
100 g TK Mais
200 g TK Erbsen
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
100 g Schinkenwürfel
20 g Sesamöl
900 g Wasser
1 TL Gemüsebrühpulver, z.B. unsere *Bio-Gemüsebrühe, hier erhältlich
250 – 300 g Reis
3 Eier (M),  verquirlt
3 EL Sojasauce
1/2 TL *Salz
1/4 TL Pfeffer
1/2 TL Curry
Prise Chiliflocken
2 Lauchzwiebeln in Ringe geschnitten

So geht´s:

Möhren in Stücken in den Mixtopf geben, 4 Sekunden  | Stufe 5 zerkleinern.

Champignons zugeben, 3 Sekunden | Stufe 3 zerkleinern.

Alles in den Varombehälter umfüllen, die Erbsen und Mais dazugeben.

Mixtopf muss nicht gespült werden !

Zwiebel und Knoblauch in den Mixtopf geben, 3 Sekunden / Stufe 6 zerkleinern.

Alles mit dem Spatel nach unten schieben.

Schinkenwürfel und Öl zugeben, 5 Minuten | 120°C | Stufe 1 dünsten und zu dem Gemüse in den Varomabehälter geben.

Mixtopf muss nicht gespült werden !

Wasser und Gemüsebrühpulver in den Mixtopf geben, den Reis in das Garkörbchen einwiegen, Deckel und Varoma Behälter aufsetzen und alles 20 Minuten | Varoma | Stufe 4 garen.

In der Zwischenzeit den Varoma Einlegeboden mit Backpapier auslegen.

Die verquirlten Eier daraufgeben.

Varoma Behälter abnehmen, den Reis schon mal in eine Schüssel umfüllen und warm halten.

Varoma Behälter mit dem Einlegeboden und dem Ei wieder aufsetzen und weitere 5 Minuten | Varoma | Stufe 4 garen.

Die Soja Sauce erwärmen wir kurz in einer kleinen Schüssel in der Mikrowelle und verrühren sie mit den Gewürzen.

Gemüse nun zu dem Reis geben.

Das Ei mit dem Spatel in Stücke zerpflücken, zur Reis – Gemüse – Mischung zugeben.

Sojasauce mit allem vermengen,  mit Salz & Pfeffer abschmecken und mit Lauchzwiebeln garniert servieren.

Tipp!
Ihr könnt natürlich Gemüse nach Wahl nehmen oder auch mit Hähnchenfleisch anreichern.

Dieses Rezept und noch weitere 99 alltagstaugliche Rezepte findet ihr auch in unserem *Buch “ Unsere Lieblingsrezepte  – Vier Hände, zwei Herzen, ein Thermomix“.

X X , Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.
Print Friendly, PDF & Email

39 Kommentare zu “Non-Fried Reis mit Gemüse und Ei | All in One

  1. Carrie sagt:

    Hallo Manu,

    das sieht unglaublich lecker aus und wird heute Abend direkt getestet. Eine Frage habe ich jedoch, warum wird bei Stufe 4 der Reis gegart? Macht es einen Unterschied ob ich bei Stufe 1 oder 4 gare?

    Viele Grüße
    Kristin

    1. Hallo Kristin,
      ich denke, dass so noch mehr Dampf entwickelt wird und alles schneller gart.
      Probieres es bei Stufe 1 aus 😉

      LG

      1. Jenny sagt:

        Auf Stufe 1 funktioniert es nicht ? zu wenig Dampfzirkulation ? Viele Grüße Jenny ?

    2. Britta138 sagt:

      Ich denke weil bei Stufe 4 der Reis mit Wasser benetzt wird und bei Stufe 1 nicht. Dann wird er nicht gar.

      1. Remisa sagt:

        Bei mir funktioniert es immer auf Stufe 1, ich wasche den Reis zuvor gut durch, er ist dann komplett nass, drehe dann kurz auf Stufe 4, dass der Geschmack der Brühe im Reis landet und gare dann auf 1.

        Gibt’s ständig bei uns und alle sind begeistert :o)

        LG Remisa

  2. Anonym sagt:

    Das probiere ich am Wochenende mal aus.
    Das hört sich lecker an
    LG Maria

  3. Anonym sagt:

    Hab es ausprobiert und es ist sehr lecker und schnell gemacht, nur mit den Gewürze muss ich nochmal experimentieren, war mir zu viel Curry.

    Danke für das Rezept ♥

  4. Letzte Woche getestet – ich bin begeistert!!!
    Habe den Fried Rice bisher immer herkömmlich im Wok gemacht. Das ist jetzt vorbei. Dieses Rezept hat mich echt überzeugt. Vielen Dank dafür!

  5. Anonym sagt:

    Hallo, geht das mit der Menge auch im TM31?

  6. ivi sagt:

    nicht zuende gelesen, peinlich sorry

  7. Kann ich statt Gemüsepaste auch Gemüsebrühpulver nehmen? Woher bekomme ich Gemüsepaste?

  8. Bibo sagt:

    Also ich habe es heute auch ausprobiert. War geschmacklich echt gut und gibt es sicher wieder, aber wie macht ihr das mit dem Ei? Bei mir ist das runtergelaufen, weil sich das backpapier in der Mitte angehoben hat. Gibt es da einen Tipp?

  9. Sina sagt:

    Hallo ihr zwei 🙂 Irgendwas habe ich auf jeden Fall falsch gemacht, denn das Ei war noch flüssig und wird einfach nicht fest 🙁
    Habe auch schon das Gemüse weg gemacht da es oben im Varoma gefühlt gar nicht warm war, habt ihr einen Tipp? Ansonsten wirklich wieder mal ein Top Rezept, danke dafür :):)
    Viele liebe Grüße

    1. Anonym sagt:

      Mit dem Ei war ich auch skeptisch. Hat aber super geklappt. Hast du die schlitze frei gelassen?

  10. Tanja Meyer sagt:

    Ich hab das jetzt schon paarmal gekocht. Es ist so lecker
    Das mit dem Ei klappt bei mir perfekt so wie es im Rezept steht .

  11. Anonym sagt:

    Huhu… Habe es gerade im Thermi und freue mich schon drauf. Für wieviele Personen ist dadurch rezept ausgelegt ? Und gibt es dazu evtl. Schon Nährwertangaben ? Lg

    1. Remisa sagt:

      Das ergibt eine wirklich große Schüssel voll…. denke es sind bestimmt 6 Portionen.

  12. Michaela Scwalbach sagt:

    Für wieviele Personen ist das Rezept? LG Michaela

  13. Anonym sagt:

    Hallo möchte das rezept heute kochen. Für wieviel personen ist die Mengenangabe?
    LG
    Doria

  14. Nicole sagt:

    Unser Abendessen von gestern 🙂

    Die Pilze haben wir durch Paprika ersetzt. Ein weiteres super leckeres Rezept von euch!

    Danke und liebe Grüße aus Hamburg.

  15. Ariane sagt:

    Ich liebe dieses Rezept!! Das kochen wir sehr gerne. Hat bis jetzt immer ohne Probleme geklappt!!

  16. Tanja sagt:

    Hallo,
    danke für das tolle Rezept! Ich habe die Champignons und den Schinken zwar weg gelassen, aber trotzdem hat es allen geschmeckt!☺
    Das machen wir jetzt öfter.
    LG, Tanja

  17. Julia sagt:

    Habe es gestern abend Gekocht und bin begeistert, wie lecker das ist. Merkt man gar nicht dass es nicht angebraten wurde, die Aromen sind spitze.
    LG Julia

  18. Katharina Wüst sagt:

    Es war so unglaublich lecker!
    Und überhaupt :
    Vielen lieben Dank dafür, dass wir jeden Tag – dank euch- ein geniales Mittagessen haben. Viele liebe Grüße

  19. Kirstin sagt:

    Hab nur die Hälfte machen wollen, Resultat:
    – Reis noch nicht gar, trotz fünf
    Minuten länger
    – Das mit dem Ei hat auch nicht
    geklappt

    ? was mache ich falsch???

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Kirstin, kann ich dir leider aus der Ferne nicht sagen. Bisher ware alle happy mit dem Rezept udn ist ein wahrer Renner hier auf dem Blog. Vielleicht probierst Du es einfach nochmal. LG

    2. Ines sagt:

      Hallo zusammen,
      ich habe alles nach Rezept gekocht ohne Probleme. Hab Paprika statt Champignons genommen. Probiere es nächstes Mal mit Hähnchen. Vielen Dank.

  20. Marion sagt:

    Super lecker ? hat alles perfekt geklappt ?(beim Ei ? hatte ich ja so meine Bedenken)?
    Das gibt es mal wieder.
    Danke ?

  21. Julia sagt:

    Hallihallo,

    Welchen Reis benutze ich dafür am besten? Basmati? Bin mir bei den Reissorten immer so unsicher.

    Vielen Dank für die tollen Rezepte!

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Wir nehmen hier Langkornreis. Der bleibt schön locker.

  22. Birgit sagt:

    Hallo, ich würde das gerne für eine Freundin kochen, die Vegetarierin ist. Habt ihr ne Idee, was ich anstelle der Schinkenwürfel nehmen kann?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Leider nein. Ich würde sie dann weglassen. Ggf. müsset dann mehr gesalzen werden. LG

      1. Birgit sagt:

        DAnke für die schnelle Antwort, ihr seid super!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: