Brot & Backwaren, Bücher, Unsere Lieblingsrezepte

Milchbrot Tangzhong | fluffigstes Sandwichbrot ever

Milchbrot Tangzhong | fluffigstes Sandwichbrot ever

Hallo Ihr Lieben,

Mit WAS fragt ihr sicher jetzt ??? Mit Tangzhong. Ein tolles Wort, oder ?

Es kommt aus dem asiatischen. Hinter diesem Wort verbirgt sich ein Vorteig . Tangzhong wirkt sich rein gar nicht auf den Geschmack aus, sondern ausschließlich auf die Konsistenz des Teiges.
Es heißt im original “ Hokkaido Milk Bread “ (Tangzhong Wasser Roux-Methode)

…wunderbar weich, fluffig und zart. Das ist Zangzhong. Es ist wirklich weltklasse und kommt dem amerikanischen, soften Brot so nahe.
Ach was, es ist noch besser !

Es ist so butterweich, dass ihr beim Schneiden aufpassen müsst, es nicht zu zerdrücken.

Man kann prima Sandwiches damit zaubern und auch getoatstet schmeckt es fantastisch. Es schmeckt buttrig, obwohl kaum Butter drin ist. Es ist mega zart, einfach lecker ! Einfach herrlich. Das ist ab sofort unser aller,- allerliebstes Sandwich,- Toast,- Picknickbrot.

Das Brot bleibt auch noch nach ein paar Tagen weich, wenn ihr es in einem luftdichten Behälter aufbewahrt.

Ihr benötigt für 1 Brot:

Tangzhong | Vorteig:
25 g Weizenmehl, Type 550
100 g Wasser

Teig:
125 g Vollmilch
1 Pk.Trockenhefe oder 1/2 Würfel frische Hefe
350 g Weizenmehl, Type 550
50 g Zucker + 1 TL
1 TL Salz
1 Ei (L)
30 g weiche Butter

außerdem:
Öl zum Ausreiben der Schüssel
1 Eigelb mit etwas Milch verquirlt

So geht´s:

Vorteig:

Mehl und Wasser in den Mixtopf geben, 5 Minuten | 65°C | Stufe 1 erwärmen,  umfüllen und abkühlen lassen.

Teig:

Milch, Hefe und 1 TL Zucker in den Mixtopf geben, 3 Minuten | 37°C | Stufe 2 erwärmen und fünf Minuten ruhen lassen.

Mehl, das abgekühlte Wasser-Mehlgemisch, restlichen Zucker, Salz und Ei zufügen, 5 Minuten | Teigstufe kneten.

Butter hinzufügen, weitere 5 Minuten | Teigstufe kneten.

Den Teig in eine mit Öl ausgeriebene Schüssel geben und abgedeckt ca. 45 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen deutlich vergrößert hat.

Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche in 3 gleichgroße Portionen teilen, zu Kugeln formen und abgedeckt 15 Minuten ruhen lassen.

In der Zeit eine Brotkastenform fetten. Unsere ist eine ausziehbare Brotform von Kaiser. (Einstellung ca. 15×30 cm)

Jede Teigportion oval ausrollen (ca. 15×20 cm ), von der langen Seite her 1/3 zur Mitte hin einschlagen, dann den Rest darüber schlagen. So habt ihr 3 Teigplatten.
Von der kurzen Seite her zu einer Rolle aufrollen und mit der Naht nach unten in die Form setzen.

Die Form abdecken und mindestens 45 weitere Minuten ruhen lassen, bis das Volumen deutlich zugenommen hat.

Den Backofen auf 175°C Ober-Unterhitze vorheizen.

Teiglinge mit verquirltem Ei bestreichen und ca. 30-35 Minuten goldbraun backen.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

63 Kommentare zu “Milchbrot Tangzhong | fluffigstes Sandwichbrot ever

  1. Anonym sagt:

    Das Brot sieht toll aus und sehr lecker, und das Rezept ist einfach, DANKESCHÖN Manu.
    LG
    Nurihan

  2. Julia sagt:

    Hallo,
    ich verfolge schon ein bisschen die Rezepte auf diesen Blog und hab auch schon einige ausprobiert. Insbesondere die Brot- und Brötchenrezepte haben es mir angetan. So auch dieses. Ich habe es direkt heute Nachmittag gebacken und es ist traumhaft geworden. Auch meine bessere Hälfte ist total begeistert. Vielen lieben Dank für dieses tolle Rezept. Das wird definitiv eines unserer Lieblingsrezepte werden!
    Viele liebe Grüße,
    Julia

  3. Anonym sagt:

    Das Brot ist fantastisch! Vielen Dank für das Rezept 🙂

  4. Petra sagt:

    Hab das Brot grade gemacht 🙂 vielen Dank für das tolle Rezept, zum probieren ist es noch zu heiß 🙂
    L. G. Petra

  5. nähgut sagt:

    Mit einigen Rosinen wird es zu einem sehr leckeren Rosinenbrot.
    Vielen Dank für das Rezept.
    Gesche

  6. OoljaO sagt:

    So ein lecker luftiges Brot
    Vielen Dank dafür ��

  7. Anonym sagt:

    Tolles Brot,endlich ein super gnatschiger Teig.
    Werde ich mal mit weniger Zucker als Hamburgerbrötchen ausprobieren!Vielen Dank!!!

  8. Sieht ja fast aus wie ein Brioch…….
    Werde ich am Wochenende mal testen !!

    Liebe Grüße

    Anja und Anhang

  9. Hallo. Kann ich das auch mit Dinkelmehl machen ? Ich hab 630 und VK .

    1. Hallo,
      das habe ich nicht ausprobiert. Gruss

    2. Gonia sagt:

      Ich habe heute das Brot mit Dinkelmehl Type 630 gebacken und es hat sehr gut funktioniert!

  10. Anonym sagt:

    Danke für dieses tolle Rezept. Ich habe eine süße Variante davon gebacken mit etwa 90 gramm Zucker. Wir lieben es <3 Liebe Grüße Claudia

  11. Anonym sagt:

    Ich habe das Brot gestern gebacken und ich bin begeistert. Nun mögen wir es auch mit herzhaften Belag. Kann man den Zucker auch ganz weglassen?

    1. Im Prinzip ja, Würde nur wenigstenes 1 TL zur Hefe geben, da sie dann besser aufgeht.
      Gruss

    2. Anonym sagt:

      Danke für die schnelle Antwort. So werde ich es mal probieren. LG Kerstin

  12. Ich bin total begeistert von diesem Brot! Ein Traum!!!

  13. Anonym sagt:

    Hallo Frau Herzfeld, kann ich auch frische Hefe nehmen?

  14. Anonym sagt:

    hallo, kann man auch frische Hefe nehmen?

  15. Anonym sagt:

    Hab es heute für mein 1 jähriges noch fast zahnloses Enkelkind gebacken, mit nur 1 Tel. Zucker und es ist super geworden . Danke für das tolle Rezept.

  16. JuliSch sagt:

    Habe das Brot nun zum zweiten Mal gemacht, meine Kinder … mein Mann … ich … alle lieben es! Ob herzhafter oder süßer Belag, es passt alles wunderbar!!

  17. Anonym sagt:

    Huhuu, ich habe 2 Fragen. Bei 2 Portionen, wie groß rollst du es da aus? Und wo im Ofen backst du es? In der Mitte oder im unteren Drittel?

    Hab es heute gemacht, es kühlt gerade ab, aber es sieht nicht so schön von der Seite aus, wie bei dir. Der Teig war auch recht feucht. Bin gespannt wie es schmeckt, probiere ich morgen.

    Hab mich gerade mit deinem leckeren schnellen Vollkornbrot vollgestopft ^^

    Liebe Grüße und danke für die tollen Rezepte.

    Jessi

    1. Hallo, die Größe kann ich Dir nicht sagen. a) Mache ich immer 3 Portionen und b) leider noch nicht nachgehalten.
      Ich backe es im unteren Drittel.
      Hoffe, es schmeckt Dir.
      LG

  18. Anonym sagt:

    Hallo zusammen! Ich kapier diese Passage nicht… ��
    "…von der langen Seite her 1/3 zur Mitte hin einschlagen, dann den Rest darüber schlagen. So habt ihr 3 Teigplatten.
    Von der kurzen Seite her zu einer Rolle aufrollen und…:
    kann mir jemand helfen?

    1. Wenn Du die Teigplatte vor Dir hast, teile sie Dir im Kopf in 3 Teile. Ein Teil davon einklappen, den anderen Rest darüber 😉

  19. Beatrix Luck sagt:

    Phantastisch! Vielen Dank!

  20. Anonym sagt:

    Muss ich das so einrollen oder geht es auch einfach so? Masse in die Form und los…

    1. Ich kann nur das Ergebnis zusicher, bei der angegebenen Zubereitung.

  21. Blacky sagt:

    Das Brot ist der absoluter Hammer. Es ist total fluffig, schmeckt super und hält sich auch lange (super für 1 Personen Haushalt *g*). Danke für das tolle Rezept 🙂

  22. Anonym sagt:

    das ausrollen und falten hat den effekt das es gleichmässig aufgehen kann und die form bekommt die man möchte. wenn man es nur reinkippt wird es ungleichmässig aufgehen und dadurch kann es auch nicht gleichmässig durchbacken. lg

  23. DiabloMaus sagt:

    Dieses Brot könnte man dann unter einem Wasserbad mixen.Da ich keinen solchen Mixer habe

  24. Anja Oroz sagt:

    Hallo. Das sieht ja wirklich bombastisch lecker aus! �� Hat es jemand in der Zwischenzeit zufällig mal mit Dinkelmehl oder sogar glutenfrei nachgebacken?! LG Anja

  25. Steffi sagt:

    Hallo super tolles Brot, ich backe immer alles mit Dinkel 630; damit ersetze ich das Weizenmehl 1:1 funktioniert ohne Problem! ?

  26. Ilka sagt:

    Kann ich das auch über Nacht gehen lassen? Würde es gerne zu Samstag zum Frühstück machen, dh Freitag vorbereiten… Klappt das?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Habne wir noch nicht gemacht. Sollte aber kein Prolem sein. Dann nur die Hefe halbieren. als Tipp: das Brot hält sich auch tagelang frisch. LG

  27. Sabine sagt:

    Hallöchen,
    Ich habe dein Brot schon mehrfach gebacken und bin immer wieder begeistert !
    Das zählt bei meiner kleinen Familie absofort zum Lieblingsbrot ?
    Ich möchte das Brot bei doppelter Menge als ein Laib backen, was sollte ich da beachten ( backzeit, gehzeit etc ?) hast du das schon mal ausprobiert ?
    Lg Sabine

  28. Pingback: Club Sandwich
  29. Frau Morag sagt:

    Ich musste das heute unbedingt ausprobieren. Ich habe frische Hefe genommen statt Trockenheft und leider ist es nicht so toll aufgegangen … klappt sonst bei mir immer. Keine Ahnung, woran es lag.
    Aber der Teig ist ja schon ein Traum. So flauschig! ?

  30. Cat sagt:

    So lecker, so fluffig und so saftig. Tolles Rezept, dass sich problemlos nachbacken lässt. Gab es Heiligabend zum Raclette und alle waren begeistert. Dazu die Bacon Jam und der türkische Aufstrich……halt food with love.

  31. BirgitH. sagt:

    Ihr Lieben,
    ihr habt’s einfach drauf!
    Auch dieses Rezept ist wieder mal die absolute Krönung-ich mampfe jetzt schon das 2.Stück,schön dick mit Salzbutter bestrichen…hmmm.
    An euren Rezepten mag ich nicht nur, daß sie so gelingsicher sind, sondern auch die klare Gliederung und ausführliche Beschreibung.
    Grosses Lob und vielen Dank, BirgitH.

  32. B.Nietzer sagt:

    Guten Morgen, wieviel Frischhefe braucht man für das Rezept? Gibt es eine Umrechenregel von Trockenhefe auf Frischhefe?
    Vielen Dank Tina

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, 1 Pk. Trockenhefe = 1/2 Würfel frische Hefe

  33. Alexandra Hartmann sagt:

    Hallo Ihr Lieben, also wie das Brot ein paar Tage frisch bleiben soll, ist mir wirklich ein Rätsel **Ironiemodusoff**.. Ich muss mich jeweils sputen, wenn ich überhaupt ein Stück ergattern will. Das Brot ist sooooo fantastisch lecker, da bleibt kein Krümel übrig. Es wird gemacht und SOFORT RESTLOS aufgegessen 😉

  34. Christina Filbert sagt:

    Hallo ihr Lieben,
    ich liebe das Brot und habe es schon 2x gebacken. Nur eine Sache stört mich, es schmeckt etwas nach Hefe.
    Ich halte mich genau an das Rezept. Jetzt überlege ich die Trockenhefe zu reduzieren und/oder 1 TL Essig zuzugeben. Habt ihr einen Tipp oder Empfehlung für mich, was ich machen kann?
    Liebe Grüße
    Christina

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, einen starken Hefegeschmack können wir nicht feststellen. Musst du probieren mit Essig. LG

  35. Olga sagt:

    Wow.. Selten so ein fluffiges Brot gegessen. Vielen Dank für das Rezept…! ❤️

  36. Andrea O. sagt:

    Würde gerne eine glutenfreie Variante probieren, habt ihr eine Idee?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Leider keine Idee. LG

  37. Gabriele Friedrich sagt:

    Vielen lieben Dank für das tolle Rezept !! Habe das Brot gestern zum ersten Mal gebacken .Wahnsinn wie lufftig und lecker das ist !! Habe eine Hälfte mit Rosinen und die andere ohne gebacken .Wird es hier definitiv sehr oft geben 🙂

  38. Gabi sagt:

    Ich habe es heute gemacht , sooooo lecker 😋 Weiter so, freue mich auf die App.

  39. Rita sagt:

    Kann ich auch eine normale Kastenform für Kuchen benutzen?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja, wenn sie groß genug ist. LG

  40. Petra Gerbsch sagt:

    Milch Brot, wir lieben dieses Brot es ist wirklich so locker und lecker
    Liebe Grüsse von Petra und Danke

  41. Jessica sagt:

    Hallo, kann man das Brot auch mit Weizenmehl 405 machen?.Aktuell ist es ja wirklich unmöglich Was anderes zu bekommen. Selbst das gibt es ja kaum irgendwo 🙁

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja, das geht. LG

  42. Franzi sagt:

    Hallo ihr lieben,
    Könntet ihr mir sagen ob man das Rezept auch als süße Variante backen könnte z.B als Schnecken mit einer schönen Rhabarber Füllung?
    Liebe Grüße Franzi 🙂

  43. Daniela Bieganski sagt:

    Hallo,
    passt es von der Menge wohl für den Zauberkasten?
    LG Daniela

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Nein, das ist zu viel. Es würde mega in die Höhe gehen und nicht gut ausschauen.

  44. Ana Maria sagt:

    Hallo, unter „Wasser-Mehlgemisch“ meint Ihr den Vorteig = Tang Zhong, oder? Wann soll die Milch-Hefe-Zucker-Mischung hingefügt werden? Vielen Dank!

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja genau. LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: