Festtage, Kuchen, Torten & Gebäck

Marmorierter Lebkuchen Gugelhupf

Marmorierter Lebkuchen Gugelhupf

Hallo ihr Lieben,

in der Weihnachtszeit darf es gerne ein bissschen mehr Spekulatius, Lebkuchen und Co sein. Findet ihr nicht auch ? So gibt es bei uns gerne diesen saftigen, marmorierten Lebkuchen Gugelhupf.

Denn Weihnachten muss nicht immer aufwendig sein. Es geht auch mal ganz simpel mit einem Gugelhupf, den wir mit Lebkuchengewürz verfeinert und einen Schokoladenguss drüber gegossen haben. Aber auch pur mir Puderzucker bestäubt ist er ein absoluter Hingucker und Gaumenschmaus.

Zutaten für 1 Gugelhupf:

300 g weiche Butter
200 g Zucker
1 TL  Vanillezucker
30 g gehackte Mandeln
1 Prise Salz
5 Eier (M)
300 g Weizenmehl, Type 405
70 g Speisestärke
2 TL Backpulver
60 g Milch

Außerdem für den Schokoteig:
200 g Zartbitterschokolade
3 TL Lebkuchengewürz

Schokoladenguss:
200 g Zartbitterkuvertüre
20 g Kokosfett

Außerdem:
Puderzucker

So geht´s:

Den Backofen auf 180° C Ober-Unterhitze vorheizen.
Eine Gugelhupfform gut ausfetten. Wir haben hier die Nordic Ware Form benutzt und mit Backtrennmittel ausgefettet.

Die Schokolade in groben Stücke in den Mixtopf geben, 10 Sekunden | Stufe 7 zerkleinern. Mit dem Spatel vom Rand nach unten schieben, anschließend 4 Minuten| 50°C | Stufe 2 schmelzen. In den letzten 30 Sekunden das Lebkuchengewürz zugeben und die geschmolzene Schokolade umfüllen.

Mixtopf spülen.

Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen.

Butter mit 180 g Zucker, Vanillezucker, Mandeln und Salz in den Mixtopf geben,  4 Minuten | Stufe 3 cremig aufschlagen.

Rühraufsatz entfernen.

Weitere 1 Minute | Stufe 4 einstellen und die Eier nach und nach durch die Deckelöffnung zugeben und unterrühren.

Mehl, Speisestärke, Backpulver und 40 g Milch zugeben, 20 Sekunden | Stufe 5 mit Hilfe des Spatels unterheben.

2/3 des Teiges in eine gefettete Napfkuchenform füllen.

Geschmolzene Schokolade, 20 g Zucker und 20 g Milch zum Rest des Teiges in den Mixtopf geben und 5 Sekunden | Stufe 5 verrühren, Deckel abnehmen, mit dem Spatel den Teig zusammenschieben und nochmals 5 Sekunden | Stufe 5 vermischen.

Den dunklen Teig auf dem hellen Teig verteilen, eine Gabel spiralförmig durch die Teigschichten ziehen, damit ein Marmormuster entsteht, und im vorgeheizten Backofen ca. 50 Minuten backen.

Stäbchenprobe durchführen.

Den Kuchen etwa 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, anschließend stürzen und auskühlen lassen.

Für den Schokoladenguss die Kuvertüre in Stücken in den sauberen Mixtopf geben, 10 Skeunde | Stufe 8 zerkleinern. Mit dem Spatel vom Rand nach unten schieben.

Kokosfett zugeben, 5 Minuten | 45°C | Stufe 2 schmelzen und über den ausgekühlten Kuchen geben.

Guss antrocknen lassen und anschließend mit Puderzucker bestäubt servieren.

Alles Liebe,
Eure Manu und Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page