Aufstriche, Dips & Saucen, zum Verschenken

Glühende Kirschmarmelade

Glühende Kirschmarmelade

Hallo ihr Lieben,

Was tun, wenn man noch Kirschen, Glühwein und Amaretto übrig hat ?
Ganz einfach: eine superleckere Marmelade kochen.

Zutaten für ca. 4 Gläser :

2 Gläser Kirschen a 350 g Abtropfgewicht, abgetropft und Saft auffangen
200 g vom aufgefangenem Kirschsaft
200 g Glühwein
50 g Amaretto
1 TL Zimtpulver
1 Vanilleschote, z.B. unsere *Gourmet-Vanilleschoten, hier erhältlich
1 TL geriebene Zitronenschale
500 g Gelierzucker 2:1

So geht´s:

Garkörbchen in den Mixtopf einsetzen. Kirschen einfüllen, den Saft in den Mixtopf tropfen lassen und umfüllen.

Abgetropfte Kirschen in den Mixtopf geben, 10 Sekunden | Stufe 5 zerkleinern.

200 g vom aufgefangenen Kirschsaft, Glühwein, Amaretto, Zimt, Vanillemark, Zitronenschale und Gelierzucker zugeben, 15 Minuten | 100°C | Stufe 1 aufkochen. Gelierprobe durchführen.

Wer gerne eine feine Marmelade haben möchte, püriert das Ganze 10 Sekunden | Stufe 7.

Marmelade in heiß ausgespülte Gläser füllen und sofort verschliessen.

X❤️XO, Manu & Joëlle

20 Kommentare zu “Glühende Kirschmarmelade

  1. Hallo! Eine Frage, benützt du selbstgemachten Glühwein oder gekauften? Dieses Rezept hört sich wirklich lecker an. Werde es ausprobieren. Vielen Dank für deine super tolle Seite! Grüße

    1. Hallo Carla,
      ich habe hier gekauften benutzt. Selbstverständlich kannst Du auch selbstgemachten verwenden.
      Wüsnche Dir noch ein schönes Wochenende
      Lg Manu

  2. Anonym sagt:

    Hallo Manu,
    mmhhh hört sich lecker an 🙂
    Eine Frage:
    Was kann ich anstelle von Amaretto nehmen?
    Ich mag den Geschmack von Amaretto nicht so unbedingt.
    LG und noch einen schönen Sonntag
    Miri

    1. Hallo Miri,
      für mich macht es die Marmelade erst aus mit diesem Hauch Amaretto.
      Von daher weiß ich ehrlich gesagt keine wirkliche Alternative.
      Ich würde es wahrscheinlich mit O-Saft versuchen.
      LG Manu

  3. Daniela P. sagt:

    Ich mache Marzipan dazu. Das ist auch mandelig

  4. Anonym sagt:

    Hallo Manu,

    wie viel Gramm Marmelade erhalte ich aus diesem Rezept?

    Liebe Grüße
    Steffi

    1. Hallo Steffi,
      es ergeben etwa 4 Gläser.

      LG Manu

  5. Anonym sagt:

    Superlecker und ein schönes Mitringesel zur Weihnachtszeit

  6. Julia sagt:

    Tolle Marmelade! Heute den letzten Rest verwendet, um einen Mohnkuchen zu bestreichen.
    Viele Grüße
    Julia

  7. stickandy sagt:

    OOOOOOOOOOOhhhhhhhhh!!! Diese Marmelade ist sooo lecker! Vielen Dank für das Rezept 😀 –
    Ich weiss ja, dass es eigentlich eher was für die (Vor)Weihnachtszeit ist, aber…. ich hab sie für Weihnachten zum Verschenken gemacht und konnte nur ein kleines Gläschen zum Probieren behalten. Eigentlich esse ich sehr selten Marmelade, aber diese hier ging mir nicht mehr aus dem Kopf, und so hab ich sie gestern Abend nochmal gemacht und alle in MEINE Speise getragen, bis auf eines…das hab ich gleich in den Kühlschrank für's Frühstück heute morgen 😉 hmmmmm, so lecker 😀

  8. Anna Lena sagt:

    Ich habe den Amaretto weggelassen und statt Glühwein Kinderpunsch genommen. So habe ich eine alkoholfreie Variante. Lecker!! 🙂

  9. Nadine sagt:

    Das Rezept ist echt super. Meint ihr da könnte man den glitzer auch sehn wie bei der glitter jam ?? Krieg nämlich nirgends cranberries:-(

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja, das sollte gut zu sehen sein.

  10. Sabrina sagt:

    Hallo zusammen,
    ich würde diese Marmelade heute gerne Nachkochen.
    Kann ich auch das Doppelte Rezept in den Thermomix geben?

    Benötige ca. 10 kleine Gläser mit Marmelade.

    Danke für die Antwort!

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, ich denke, dass wird zu voll. Würde es in zwei Durchgängen machen. LG

  11. Marina sagt:

    Hallo, ich habe gerade die Marmelade gekocht. Es riecht lecker und habe noch Glitzer mit rein getan, sieht echt toll aus. Aber sie wird leider nicht fest ? habe extra geschaut dass es lange genug sprudelnd kocht… kann ich da irgendetwas retten?

    LG Marina

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Nochmal aufkochen.

  12. Inken sagt:

    Huhu. Ich habe die Marmelade gekocht und verschenkt, für uns blieb auch ein Glas übrig und ich finde, dass ist die beste Marmelade, die ich je gegessen habe. Macht absolut süchtig! Vielen Dank für das Rezept.

  13. Gabi Janz sagt:

    Hallo nehmt Ihr Sauerkirschen oder Süsskirschen für diese Marmelade?
    Danke im voraus für eine schnelle Antwort
    Möchte die Marmelade gerne heute Abend ausprobieren 🙂

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, die kannst du ganz nach Belieben verwenden. LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page