Kuchen, Torten & Gebäck, USA Lieblinge

Cheesecake Swirl Brownies

Cheesecake Swirl Brownies

Hallo Ihr Lieben ❤️

Die perfekten Brownies sollten innen noch etwas feucht sein, auf keinen Fall ganz durchgebacken sein. Dann ist er perfekt ! Dazu eine Cheesecake Creme on top und unserem Brownie – Glück steht nichts mehr im Weg.

Ihr benötigt für 1 *Backform 23×23 cm, ca. 9 Stück :

Teig:
200 g Zartbitterschokoalde
200 g Butter
4 Eier (M)
100 g Zucker
80 g brauner Zucker
0.5 TL *Vanillepulver
1 EL Ahornsiurp, ca. 20 g
100 g Weizenmehl, Type 405
1 EL Backkakao, ca. 20 g
Prise Salz

Cheesecake Creme:
1 Ei  (M)
0.5 TL *Vanilleextrakt
60 g Zucker
250 g Doppelrahmfrischkäse

Wer nicht genug von Schokolade bekommen kann, es paßt hervorragend unser Schokoladensirup a la Hersheys dazu.

So geht´s:

Den Backofen auf  180°C Ober-Unterhitze vorheizen. Eine quadratische Backform fetten und mehlen.

Schokolade in Stücken in den Mixtopf geben, 10 Sekunden | Stufe 8 zerkleinern. Butter hinzufügen, 4 Minuten | 50°C | Stufe 2 schmelzen.

Umfüllen, den Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen.

Eier, Zucker, Vanille und Ahornsirup in den Mixtopf geben, 5 Minuten | Stufe 3 cremig aufschlagen.

Schokoladenbutter zugeben, 20 Sekunden | Stufe 3 unterrühren.

Mehl, Kakao und Salz zugeben, 20 Sekunden | Stufe 3 unterrühren.

4 EL vom Teig abnehmen und beiseite stellen. Den restlichen  Teig in die Form geben und glattstreichen.

Mixtopf spülen.

Für die Cheesecake-Creme Ei, Vanille und Zucker in den Mixtopf geben, 1 Minute | 37°C | Stufe 3 verrühren.

Frischkäse zugeben, 20 Sekunden | Stufe 3 mischen, auf den dunklen Teig geben.

Den beiseite gestellten Brownieteig in Kleksen auf die helle Creme verteilen und mit Hilfe eines Holzstäbchen verzwirlen.

Cheesecake Brownie im Ofen ca. 30 Minuten backen.

Stäbchenprobe durchführen. Sie sollten noch leicht feucht sein.

Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

Tipp!
Halten sich im Kühlschrank bis zu 3 Tage.

xoxo Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

20 Kommentare zu “Cheesecake Swirl Brownies

  1. Nicole Schlesag sagt:

    Hallo, sieht das mal wieder lecker aus! Ich weiß schon was es am Sonntag zum Kaffee gibt… LG & Danke für eure tollen Rezepte

  2. Basti sagt:

    Hallo,
    das sieht echt lecker aus!
    Durch was könnte man denn Vanillepulver ersetzen ? Für 1/2 TL gleich eine große Packung zu kaufen, würden wir eher nicht machen…. vielleicht Vanilleextrakt?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, ja kannst du alternativ nehmen. Lieben Gruss

  3. Ulrike Neumann sagt:

    Hallo ihr 2
    Kann ich auch die Pampered Chef
    Brownie Form benutzen?
    Wenn ja, bleibt die Backzeit die selbe?
    Ich habe mir die Form neu gekauft und würde sie so gerne ausprobieren

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo , kannst du. Die Backzeit sollte die gleiche sein. Lieben Gruss

  4. Steffi sagt:

    Juhu,
    kann ich anstatt Ahornsirup auch Agavendicksaft nehmen?
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Steffi

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Kannst du. Ist aber etwas anders im Geschmack halt. Lieben Gruss

  5. sarah sagt:

    Ich hab statt Frischkäse noch 20% Speisequark da. Das sollte doch auch gehen oder?
    Ist dann eben eher die deutsche Variante vom Cheesecake

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Denke ja. Ist dann halt ein anderer Geschmack.

  6. Ceylan sagt:

    Habe das Rezept getestet,Super Lecker, solltet ihr nachmachen. Wir waren wiedermal begeistert.

  7. Ceylan sagt:

    Wir haben das Rezept getestet und waren wiedermal begeistert.

  8. Annika sagt:

    Oh das Rezept ist einfach der Wahnsinn! Sie schmecken so verdammt gut und es ist so leicht zu machen! Hammer!

  9. JELENA sagt:

    Ich bin noch nicht so lange dabei, aber Eure Rezepte gelingen mir immer und vorallem….sie schmecken mir genauso, wie ich es beim Lesen der Rezepte erwarte.
    Daher hier mein erster Kommentar für Eure unwiderstehlichen Brownies.
    Danke für dieses tolle Rezept, gestern gebacken und heute schon auf den Hüften verteilt 🙂

  10. Vicky sagt:

    Kann man das Rezept auch mit Mandelmehl machen?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Das musst du leider testen.

  11. Manu sagt:

    Sehr lecker…schmecken am nächsten Tag noch besser….ich habe aber Agavendicksaft genommen…mir war der Ahornsirup zu teuer….da ich ihn nicht oft nutze… mache ich sicher mal wieder…Danke für das tolle Rezept

  12. Heide Hammesfahr sagt:

    Hallo,
    ich würde die Menge gern um die Hälfte erhöhen? Habt ihr da Erfahrungen? Kann ich alle Mengen einfach entsprechend anpassen oder gibt es Ausnahmen? Wie verhält sich die Backzeit? Das Backblech ist halt größer.

    Lieben Dank für Eure Rückmeldung.
    Heide

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, haben wir noch nicht ausprobiert. Tut mir leid. LG

  13. Kathy sagt:

    Habe die Mengen für ein normales Backblech aufgestockt (Menge +1,5). Von der Backzeit her ca. 40 Minuten, dann ist der dunkle Teig noch etwas feucht bzw. klebrig, wer es mag. Auf jeden Fall sehr lecker !

  14. Ramona sagt:

    Ich bräuchte das Rezept für ein ganzes blech für eine Feier leider sagt mir das nix mit den Angaben +1.5 mehr vielleicht kann mir jemand helfen lg

Schreibe einen Kommentar zu Basti Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page