Hauptgerichte & Beilagen

Zwiebelkuchen ohne Boden

Zwiebelkuchen ohne Boden

Hallo ihr Lieben,

Bodenloser Genuss: bei diesem saftigen Zwiebelkuchen könnt ihr euch das Kneten von Teig sparen. Der Klassiker hier kommt ganz ohne Teigboden aus und ist in Windeseile zusammen gerührt. Dieser Zwiebelkuchen ohne Boden hat bisher jeden überzeugt. Er ist so unglaublich saftig und würzig! And by the way: er beinhaltet auch nur wenige Kohlenhydrate 😉


Zutaten für 1 Springform ø 24 cm:

750 g Zwiebeln, geviertelt
200 g Schinken-Speckwürfel
40 g Schweineschmalz
4 Eier(M)
150 g Milch
100 g Schmand
200 g geriebener Käse
100 g Weizenmehl, Type 405
1.5 TL Salz

So geht´s

Eine Springform mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

400 g Zwiebeln in den Mixtopf geben, 4 Sekunden | Stufe 4.5 zerkleinern und umfüllen.

Restliche Zwiebeln in den Mixtopf geben, 4 Sekunden | Stufe 4.5 zerkleinern.

Schweineschmalz, umgefüllte Zwiebeln und Schinken-Speckwürfel zugeben, Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel setzen, TM 6 Anbraten Modus einschalten. Wer nicht mit dem TM 6 arbeitet: ohne Messbecher 10 Minuten | 120°C  | Stufe 2 dünsten.

Eier, Milch, Schmand, Käse, Mehl und Salz in den Mixtopf geben, 15 Sekunden | Linkslauf | Stufe 4 verrühren.

Masse in die vorbereitete Springform füllen und im heißen Ofen ca. 50-60 Minuten backen.

Den Zwiebelkuchen bestenfalls ofenwarm servieren.

Tipp!

Dazu passt ein Joghurt-Knoblauch-Dip und ein grüner Salat.

Die Zwiebeln und den Speck braten wir gerne auf dem Herd in der Pfanne an. Das Ergebnis gefällt uns ehrlich gesagt dann besser. Anschließend verarbeiten wir alles weiter, wie im Rezept angegeben.

Alles Liebe,
Manu und Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

9 Kommentare zu “Zwiebelkuchen ohne Boden

  1. Petra Müller sagt:

    Sehe ich irgendwo die kcal.pro Stück

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, nein diese können wir nicht berechnen. LG

  2. Ash sagt:

    Reicht es,wenn man für eine 30cm Form ,von allem nochmal die Hälfte dazu rechnet?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Am besten hier einen Backformen Unrechner nutzen. Diesen findest du auch hier auf dem Blog. LG

  3. sylvia Parwolowski sagt:

    Was fügen Vegetarier dazu ?

  4. Yvonne sagt:

    Hört sich
    Lecker an…kann ich den auch
    Mit roten Zwiebeln machen?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Aber sicher. LG

  5. MC Schoebel sagt:

    Guten Morgen, kann man Mandelmehl statt Mehl nehmen? LG

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo,

      würden wir so nicht ersetzen.
      LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: