Hauptgerichte & Beilagen, Suppen & Eintöpfe

Westerntopf

Westerntopf

Hallo Ihr Lieben ❤️

Wer braucht ein wenig Wärme von innen ? Die könnt ihr heute haben, in Form von diesem leckeren, deftigen Eintopf.
Dieser Klassiker macht an ungemütlichen Tagen die Familie kulinarisch richtig glücklich.

Ihr benötigt für 4 Portionen:

Bratwurstbrät von 3 Bratwürsten
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 kleine getrocknete Chilischote
30 g Öl
450 g warmes Wasser
1 TL *Food with Love Gemüsebrühpulver
100 g Tomatenmark
50 g BBQ Sauce
1 EL Paprika, edelsüß
1/4 TL Pimenton de la Vera ( *geräuchertes Paprikapulver )
1/2 TL *Salz
500 g Kartoffeln, in Würfel geschnitten
1 rote Paprika, gewürfelt
1 Dose Mais, Abtropfgewicht 285 g
1 Dose Kidneybohnen, Abtropfgewicht 250 g
1 Dose grüne Bohnen, Abtropfgewicht 220 g
1/2 Bund Petersilie, gehackt

So geht´s:

Bratwürste ausdrücken, zu Bällchen formen und in der Pfanne anbraten, so das sie schön Farbe bekommen und in den Varoma Behälter legen.

Zwiebeln, Knoblauchzehen und Chilischote in den Mixtopf geben, 5 Sekunden | Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel alles vom Rand nach unten schieben.

Öl zugeben, 3 Minuten | 120°C | Stufe 1 dünsten.

Wasser, Gemüsebrühpulver, Tomatenmark, BBQ Sauce, Paprika, Pimenton de la Vera und Salz in den Mixtopf geben.

Kartoffelwürfel in das Garkörbchen geben und einsetzen. Varoma Behälter aufsetzen und 15 Minuten | Varoma | Stufe 1 kochen.

Paprika, Mais, Kidneybohnen und Bohnen in den Varomabehälter zu den Fleischbällchen geben und weitere 10 Minuten | Varoma | Stufe 1 garen.

Varomainhalt und die Kartoffeln in eine Schüssel geben. Sauce aus dem Mixtopf darübergeben, verrühren und mit Petersilie bestreut servieren.

XOXO, Manu & Joëlle

Kennt ihr schon unsere *Gewürz | Geschenkbox mit vier exklusive Gewürzen aus der Food with Love Reihe ?

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

4 Kommentare zu “Westerntopf

  1. Gudrun sagt:

    Ein sehr schmackhaftes Gericht. Allerdings habe ich das Bratwurstbrät in einem Topf angebraten und dort belassen. Den Mais und die Bohnen dann zur Bratwurst gegeben und die Kartoffeln mit der Sauce dann ebenfalls in den Topf gegeben. So war dann alles gleich im Topf zum Servieren 🙂 Vielen Dank für das Rezept – das findet seinen festen Platz in unserem Küchenplan!

  2. Linda sagt:

    Wie alles, was ich bisher von Euch nachgekocht habe, ist auch dieses Rezept ’ne Wucht. Super deftig und lecker, ich liebe Eintöpfe. Das Einzige, das ich beim nächsten Mal ändern werde ist, die grünen Konservenbohnen gegen tief gekühlte auszutauschen und gleich schon mit den Kartoffeln zu garen…
    Danke, ihr Lieben, für dieses tolle Rezept! 🙂

  3. Sabine sagt:

    Ein ganz großes Lob an euch. Habe durch Zufall eure Seite entdeckt und bin restlos begeistert!!! Dieses Gericht ist der Hammer und ich werde noch vieles mehr von euch ausprobieren! Vielen lieben Dank

  4. Sandy sagt:

    Wie viele andere Rezepte von euch ist dieses auch wieder sehr gut gelungen und kam richtig gut an. Durch die Bratwurst bekommt alles nochmal einen anderen Geschmack. Toll und DANKE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page