Eiscreme & Frappuccinos

Schokoladeneis

Schokoladeneis

Hallo Ihr Lieben,

Schokoladiger als dieses Schokoeis geht wahrscheinlich kaum. Es ist soooo lecker.

Cremig, schokoladig, einfach mmmmmhhhh.

Ihr benötigt:

100 g Zartbitterschokolade, min. 70%
50 g Kakao
150 g Rohrohrzucker
350 g Milch
250 g Sahne
1 TL Vanilleextrakt, z.B. unseres hier
3 Eier (M)

So geht´s:

Schokolade, Kakao und  Zucker in den Mixtopf geben, 10 Sekunden | Stufe 10 zerkleinern.

Milch, Sahne, Vanille und Eier zufügen,  15 Minuten | 90°C | Stufe 2 erwärmen.

Umfüllen und komplett abkühlen lassen, am besten über Nacht in den Kühlschrank kalt stellen.

Die kalte Masse in eine Eismschine geben und ca. 45 Minuten gefrieren lassen.

Entweder sofort mit Softeis Konsistenz genießen oder für 2-4 Stunden in den Gefrierschrank geben, um schöne Kugeln formen zu können.

Tipp!
Wir arbeiten zur Eisherstellung mit der KitchenAid und dem Ice Cream Maker.

Die KitchenAid Eismaschine ist ein tolles Zubehör für alle
Besitzer einer KitchenAid Küchenmaschine. Sie sorgt für das
gleichmäßiges Gefrieren einer Eismenge.

Solltest ihr keine Eismaschine haben, die Masse in eine flache Form geben und ca. 3 Std. gefrieren, zwischendurch umrühren.

XOXO, Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon und/oder Links zu Kooperationspartnern. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

4 Kommentare zu “Schokoladeneis

  1. An sagt:

    Hallo ihr beiden,
    Ich bin total fasziniert von eurem Blog und könnte hier Stunden verbringen:) mein Mann schimpft schon mit mir aber nachher freut er sich wieder 😀
    Hättet ihr nicht mal Lust Datteleis selber herzustellen? Habe es so gern gegessen als ich schwanger war und bekomme bei den ganzen Eis Rezepten wieder so doll Lust drauf, vielleicht mögt ihr es ja auch so gerne und habt eine Idee wie?:) Eis schmeckt auch im Herbst noch gut 😀
    Liebe Grüße,
    An

  2. Silke sagt:

    Das Eis ist wirklich sehr lecker. Allerdings sobald es einmal im Gefrierschrank ist bilden sich so viele Eiskristalle, dass das Eis danach nicht mehr schmeckt. Es wird total wässrig, habt ihr eine Idee?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hier ist es wichtig, beim Durchfrieren zwischendurch immer wieder durchzurühren. So verhinderst du die Kristalle, wenn du ohne Eismaschine arbeitest. LG

  3. Claudia V sagt:

    Super Eis!!!!! Habe die Basis selber noch mal für andere Eis Variationen genutzt. Toffifeeeis, weiße Schokolade etc…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: