Festtage, Kuchen, Torten & Gebäck

Weihnachtstaler aus der Lidl Back-Box

Weihnachtstaler aus der Lidl Back-Box

#Werbung

Hallo Ihr Lieben ❤️

Wir sind ja richtige Sommerkinder. Doch Herbst und Winter haben auch ihren Charme.
Wenn es draußen ungemütlich wird, machen wir es uns drinnen umso gemütlicher.
Kerzenschein, Wolldecken, Zeit zusammen genießen und vor allem Backen und Genießen.
Seid ihr denn auch schon ein wenig in Weihnachtsstimmung ?
Wir sträuben uns ja so lange es geht, uns mit weihnachtlichem Gebäck & Co. zu befassen. Doch dann kommt es mit ganzer Kraft.

Das schönste an der Vorweihnachtszeit und den Weihnachtstagen selbst sind für uns leckere, selbstgemachte Plätzchen. Man hat ja immer unzählige Ideen zum Thema backen und man kann sich kaum entscheiden. Doch manchmal liegt das Gute so nahe. Ganz nach dem Motto „Backen war noch nie so einfach“ gibt es in den Lidl-Filialen seit dem 05. November 2018 die Back-Box von Kochzauber, in der alle Zutaten für drei verschiedene Plätzchen Varianten enthalten sind.
Wir haben sie getestet und sind begeistert. Aus den beiliegenden Zutaten lassen sich kinderleicht superleckere Weihnachtsplätzchen backen. Ist das nicht praktisch?
Die Lidl Back-Boxen enthalten alle nötigen Zutaten für drei verschiedene Plätzchenrezepte. Einfacher kann Backen nicht sein: Kneten, Backen, Knuspern ?

Wir fangen mit einem ganz einfachen Rezept an. Man benötigt gerade mal fünf Zutaten und schon kann das fröhliche Backen losgehen.

Einmal Weihnachtstaler bitte!

Bevor wir nun ans einfache Rezept gehen, möchten wir euch hier die Box zeigen:

Hier seht ihr den Inhalt der Back – Box:

Wir haben uns für die Weihnachts – Taler entschieden. Sie waren ruckzuck gemacht, mit Puderzucker bestäubt erinnern sie auch an Schneeflocken, oder ?

Auch als Sterne ausgestochen machen sie eine gute Figur.

Solltet ihr die Back – Box nicht bekommen, findet ihr bei Lidl* alles, was ihr braucht.

Lasst uns jetzt an die Öfen gehen und  Plätzchen backen !

Ihr benötigt für ca. 35 Stück | 2 Bleche:

250 g Puderzucker
200 g Margarine von VitaD‘or
3 Prisen Salz
300 g Weizenmehl, Type 405 von Belbake
1 Eiweiß ( M )
optional 1-2 TL Zitronensaft

So geht´s:

100 g Puderzucker, Margarine, Salz und Mehl in den Mixtopf geben, 2 Minuten | Teigstufe kneten.

Den Teig in Frischhaltefolie einschlagen und für mindestens 20 Minuten im Kühlschrank kühlen.

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, ebenso leicht mit Mehl bestäuben, ca. 0,5 mm dick ausrollen und Plätzchen ausstechen.

Wir haben ein Glas mit einem Durchmesser von ca. 4 cm gewählt, ebenso einen Stern – Ausstecher.

Alternativ könnt ihr den Teig zu einer Rolle von ca. 4 cm ø formen und etwa 1/2 cm dicke Scheiben abschneiden.

Die Taler bzw. Sterne mit etwwas Abstand auf die Backbleche geben und ca. 10 Minuten goldbraun backen.

Herausnehmen, kurz abkühlen lassen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Für den Guss den Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen.

Restlichen Puderzucker, Eiweiß und Zitronensaft in den Mixtopf geben, 2 Minuten  | Stufe 4 verrühren.

Die abgekühlten Taler mit der Oberseite in den Zuckerguss dippen , auf Backpapier legen und gut trocknen lassen.

Wer mag, verziert sie jetzt noch mit Speisefarbe, die auch in der Back Box beiliegt. Tipps dazu findet man in der Backbox.

Wir lassen sie pur und bestäuben sie noch mit Puderzucker. So haben sie schon etwas richtig weihnachtliches.

XOXO, Manu & Joëlle

*Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Lidl entstanden. Vielen Dak für die angenehme und partnerschaftliche Zusammenarbeit !

Print Friendly, PDF & Email

8 Kommentare zu “Weihnachtstaler aus der Lidl Back-Box

  1. Alexandra Kaiser sagt:

    Hallo Ihr Lieben,

    zunächst einmal vielen Dank für Eure wundervollen Rezepte. Es macht immer viel Spaß Euren Blog zu besuchen.

    Habe nun mal eine Frage: In der Bildergalerie auf der Startseite ist ein Spaghetti-Gericht mit Champignons und Granatapfelkernen. Leider habe ich das Rezept trotz intensivem Stöbern in verschiedenen Katergorien nicht gefunden. Könnt Ihr mir weiterhelfen? Vielen Dank und liebe Grüße Alexandra

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Alexandra, das findest Du in unserem neuen Buch. Lieben Gruss

  2. Steffi sagt:

    Oh wie toll! Die werden nächstes Wochenende mit dem Großen ausprobiert! Wird es die anderen Rezepte aus der Backbox auch bei euch geben? Liebe Grüße

  3. Anja sagt:

    Habe schon viele Rezepte von Euch ausprobiert und alle waren super. Heute haben wir zufällig genau diese Plätzchen aus der Box gebacken.
    Leider schmecken unsere ganz fies nach Frittenbude… Liegt wahrscheinlich an der Margarine?
    Werde sie nächste Woche nochmals mit Butter backen und vergleichen…
    Hattet Ihr das Problem nicht?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Anja, könnte ich nicht sagen. Sie waren relativ neutral im Geschmack. Bin gespannt wie es mit Butter klappt. Berichte bitte mal. Lieben Gruss

  4. Steffi sagt:

    Stimmt das mit den 0,5 mm ausrollen? Kommt mir doch etwas sehr dünn vor.

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Wir geben euch Rezepte weiter, die wir genauso zubereitet haben, wie angegeben. Das ist natürlich nicht alles in Stein gemeisselt. Passt alles anch euren Vorlieben an. Lieben Gruss

  5. Clia sagt:

    Hallo ihr Lieben!
    Ich habe heute das Rezept auch ausprobiert, allerdings mit Butter und ohne Backbox. Die Sterne waren zu dünn und sind leider innerhalb der Zeit zu braun geworden, das schmeckte nicht mehr gut. Sie gingen leider auch schwer auszurollen und waren sehr krümelig bei der Verarbeitung.
    Als ich dann den Teig gerollt hatte und Kreise abgeschnitten habe, hat es viel besser geklappt. Außerdem noch rechtzeitig aus dem Ofen geholt und dann waren sie total lecker! 😉
    Danke für das Rezept!! Meine Kinder finden sie toll!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: