Festtage, Kuchen, Torten & Gebäck

Weihnachtsbrioche

Weihnachtsbrioche

Hallo Ihr Lieben,

Heute gibt es ein weihnachtliches Brioche Rezept für euch. Ob zum Frühstück, Kaffee oder zwischendurch. Einfach lecker mit Nüssen, Marzipan und Cranberrys.

Ihr benötigt für 1 *Kastenform:

Teig:
250 g Milch
½ Würfel frische Hefe
1 TL Vanillezucker
50 g Zucker
½ TL abgeriebene Orangenschale
80 g weiche Butter
Mark einer *Vanilleschote
500 g Weizenmehl, Type 550
1 Prise Salz

Füllung:
200 g Marzipanrohmasse, in Stücken
2 Eiweiß (M)
50 g Zucker
50 g gemahlene Haselnüsse
50 g gehackte Haselnüsse
125 g getrocknete Cranberrys
3 EL Orangensaft

außerdem:
Puderzucker zum Bestäuben
frische Cranberries zum Garnieren

So geht´s:

Cranberrys mit Orangensaft in eine Schüssel geben und eine Stunde ziehen lassen.

Milch, Hefe und Vanillezucker in den Mixtopf geben, 3 Minuten | 37°C | Stufe 2 erwärmen und zehn Minuten ruhen lassen.

Zucker, Orangenschale, Butter, Vanille, Mehl und Salz hinzugeben, 5 Minuten | Teigstufe kneten, den Teig in eine Schüssel umfüllen und mind. eine Stunde ruhen lassen, bis sich sein Volumen deutlich vergrößert hat.

Den Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen. Eiweiß in den Mixtopf geben und auf Stufe 3.5 steif schlagen, dabei zum Ende hin den Zucker durch die Deckelöffnung einrieseln lassen.
Den Rühraufsatz entfernen.

Marzipan dazugeben und 2 Minuten | Stufe 3 unterrühren. Nüsse hinzufügen und 20 Sekunden | Stufe 3 unterrühren.

Den Backofen auf 170°C Umluft (Ober-Unterhitze: 190°C) vorheizen. Eine Kastenform fetten.

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck von ca. 40 x 50 cm ausrollen, die Füllung darauf verteilen und die abgetropften Cranberrys drüberstreuen.

Den Teig von der kurzen Seite aufrollen und mittig einmal komplett durchschneiden. Beide Stränge mit der Schnittfläche nach oben ineinander verschlingen und in die Kastenform setzen.

Im Ofen ca. 30 bis 40 Minuten goldbraun backen und zum Servieren mit Puderzucker bestäuben.

☆ Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon und/oder Links zu Kooperationspartnern. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

11 Kommentare zu “Weihnachtsbrioche

  1. Ute sagt:

    Das Rezept sieht sehr lecker aus. Bevor ich es nachbacke habe ich noch eine Frage zu den Zutaten. Im Text steht frische und bei der Zutatenliste getrocknete Cranberries. Habt ihr frische genommen? Vielen Dank für eure tolle Seite und die Rezepte. LG

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Ue, gutv aufgepasst 😉 Danke ! Wir haben die soften, getrockneten genommen. Zur Deko frishce Cranberries. LG

  2. Kerstin sagt:

    Hallo ihr Lieben,
    ich finde eure schöne PDF-Funktion nicht mehr. Wenn ich auf „Drucken/PDF/Mail“ klicke, sehe ich ganz kurz links oben neben „Drucken“ auch die Optionen PDF und Mail stehen, aber nach einem Sekundenbruchteil verschwinden sie wieder und ich kann nur noch „Drucken“ auswählen. Auch habe ich die Möglichkeit geliebt, durch Anklicken der Bilder diese aus dem PDF zu löschen, was ich extrem druckerfreundlich finde. Habt ihr diese Möglichkeit rausgenommen oder mache ich irgendwas falsch?
    Liebe Grüße!

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Liebe Kerstin, wir arbeiten an dem Problem. Das kuriose ist, dass wir selber nichts verändert haben. Evtl. ist ein Update schuld, finden die Lösung noch nicht. Bitte habt etwas Gedud oder kopiert euch derweil den Text per Copy & Paste raus. Lieben Gruß Manu

      1. Kerstin sagt:

        Ah, alles klar. Danke schön für euren Einsatz! 🙂

        1. Kerstin sagt:

          Uuund es funktioniert wieder! *freu*

          Ich nutze diese Gelegenheit mal, um mich bei euch für eure harte Arbeit zu bedanken. Euer Blog ist mir mit Abstand der Allerliebste, was Rezepte angeht, er ist so liebevoll gemacht, ihr seid so bezaubernd, eure Fotos sind der Hammer und eure Rezepte einfach sagenhaft lecker. Danke von Herzen! Und habt eine wunderschöne Weihnachtszeit und kommt gut ins neue Jahr!

          1. Manu & Joëlle sagt:

            Danke liebe Kerstin ! Dir auch eine wundervolle Weihnachtszeit und alles Liebe für das neue Jahr

  3. Julia Baute sagt:

    Gerade im Ofen.. Und ohne es probiert zu haben – es duftet himmlisch nach Weihnachten!! Ich hatte allerdings Probleme mit dem Aufschlagen des Eiweiß… Habt ihr da ne ungefähre Zeitangabe, welche ihr für Dummies dazu schreiben könnt? Danke für die tollen Rezepte!

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, bei Eiweiß sagt man ca. 1 Minute pro Eiweiß. LG

  4. Svenja sagt:

    Hallo, ihr Lieben, bibt es auch eine Füllung ohne Marzipan? Wäre für Tipps dankbar, liebe Grüße aus dem hohen Norden von Svenja!

  5. Jenny sagt:

    Gerade aus dem Ofen gekommen… Himmlisch !! Diese Kombination von Marzipan, Nüssen und Cranberries ist unglaublich lecker.
    Vielen Dank für das tolle Rezept

Schreibe einen Kommentar zu Ute Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: