Aufstriche, Dips & Saucen, Festtage, zum Verschenken

Weihnachtspesto

Weihnachtspesto

Hallo Ihr Lieben,

Seid Ihr noch auf der Suche nach passenden Geschenken aus der Küche für Eure Lieben? Selbstgemachtes ist etwas Besonderes und kommt von Herzen. Wie wäre es mit diesem Weihnachtspesto ? Es paßt wunderbar zu dunklem Brot und Pasta.

Ihr benötigt für 1 Glas:

25 g Haselnüsse
90 g Parmesan
3 Stiele Koriander
1 rote Chilischote, getrocknet
20 g Honig
1/2 TL Nelkenpulver
1/2 TL Zimt
1/4 TL gemahlener Kardamom
1/2 TL getrockneter Thymian
80 g Olivenöl
1/4 TL Backkakao

So geht´s:

Haselnüsse in den Mixtopf geben, 5 Sekunden | Stufe 6 zerkleinern und umfüllen.

Parmesan in den Mixtopf geben, 15 Sekunden | Stufe 10 zerkleinern.

Korinder Blättchen mit Chili, Honig, Nelken, Zimt, Kardamom, Thymian, Öl und Kakao in den Mixtopf geben, 20 Sekunden | Stufe 6 mixen.

Haselnüsse mit dem Spatel unterheben.

Pesto in ein Glas geben und kühl stellen.

Tipp!
Schmeckt prima zu Pasta und dunklem Brot.

XOXO, Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

26 Kommentare zu “Weihnachtspesto

  1. Laramaus sagt:

    Hallo Ihr Lieben,

    vielen Dank für diese tolle Inspiration.

    Wie lange ist das Pesto denn haltbar?

    LG

  2. Daniela Scholl sagt:

    Hallo ihr beiden Lieben, list sich sehr gut, und ich denke das käme als Geschenk gut an! Wie lange wird das Pesto Haltbar sein? Wunderschöne Adventszeit und weiterhin viele gute Ideen!

  3. Caro sagt:

    Das hört sich sehr lecker an! Könnt ihr ungefähr sagen, wie lang sich das Pesto kühl gelagert hält?

    Danke und liebe Grüße
    Caro

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, es sollte immer mit Öl bedeckt sein, dann hält es sich ein paar Wochen. LG

  4. Dagmar sagt:

    Oh wie lecker! Heute mit frisch gebackenem Brot gegessen. Phantastisch. Danke für das Rezept. Ein kleines Gläschen wird morgen verschenkt.

  5. Dagmar sagt:

    Oh wie lecker! Heute mit frisch gebackenem Brot gegessen. Phantastisch. Danke für das Rezept. Ein kleines Gläschen wird morgen verschenkt.
    Statt Thymian (hatte ich nicht zuhause) habe ich getrocknetes Basilikum genommen.

  6. Andrea sagt:

    Ich habe das Pesto gemacht. Sehr lecker nur leider ist mein Pesto ganz grün und nicht so schön wie auf dem Bild von euch.
    Ich habe die Blätter vom Koriander genommen. Liegt da der Fehler?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Das ist möglich, ja. LG

  7. Schmilli sagt:

    Leider mag ich Koriander überhaupt nicht. Könnte man stattdessen ggf. auch Basilikum verwenden?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Könnte ich mir vorstellen. Allerdings schmeckst du hier Koriander nicht raus.

  8. Anja sagt:

    Liebe Manu,
    liebe Joëlle,

    was für eine tolle Idee! Damit werde
    ich meine Lieben rundum zu Weihnachten beglücken 🤶🏻🥰.
    Wie groß sind die Gläser etwa?
    Ganz lieben Dank und noch eine schöne Vorweihnachtszeit⭐️❄️
    Anja

  9. Laura sagt:

    Hallo ihr Lieben,
    vielen Dank für eure tollen Rezepte!
    Das Pesto würde ich gerne zu Weihnachten verschenken..könntet ihr verrraten, wie groß das Glas für eure Mengenangaben ungefähr ist? 🙂
    Vielen Dank!!
    Liebe Grüße, Laura

  10. Hallo Ihr Lieben
    Habe eben das Weihnachtspesto auf Eurem Blog entdeckt.
    Würde es gerne zu Weihnachten verschenken. Könnt ihr mir sagen wie gros eure Gläschen dafür in etwa sind.
    Vielen Lieben Dank.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, das abgebildete Glas faßt ca. 490 ml. LG

  11. Manuela Haff sagt:

    Hallo ihr zwei,
    eine kurze Frage: was ist genau mit „3 Stiele Koriander“ gemeint? Nehmt ihr nur die Stiele, oder nur die Blätter der 3 Stiele oder alles zusammen? Im Text schreibt ihr:…“Korinder Blättchen mit Chili, Honig,….“
    Vielen Dank für Eure Rückantwort!
    Macht weiter so, ich liebe Eure Rezepte!
    Gruß
    Manu

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, nur die Blättchen von drei Stielen. LG

  12. Christina Isabel sagt:

    Hi, ich bin allergisch gegen Nüsse. Welche Alternative könnt ihr mir raten. . Mandel , Pinienkerne ??? Grüße aus dem Münsterland

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, du kannst jede Nusssorte nehmen, die du magst und verträgst. LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: