Desserts & Sweets, Kuchen, Torten & Gebäck

Cafehaus Waffeln

Cafehaus Waffeln

Hallo ihr Lieben,

Gibt es hier irgendwen, der Waffeln widerstehen kann?! Ich glaub es ja nicht.
Der Duft von knusprigem Teig, warmen Butter- und Vanillearomen, zaubert ein glückliches Lächeln auf alle Gesichter.
Waffeln sind unglaublich vielseitig: Klassisch mit warmen Kirschen und Puderzucker, mit Vanilleeis  und Schlagsahne, im Sommer mit frischen Früchten, im Winter mit Zimt. Himmlisch!

Ihr benötigt für ca. 15 Waffeln:

5 Eier (M)
250 g Zucker
1 TL Vanillezucker
250 g weiche Butter
500 g Weizenmehl, Type 405
1/2 Pk. Backpulver
500 g Milch

So geht´s :

Die Eier mit Zucker, Vanillezucker  und Butter in den Mixtopf geben, 1 Minute | Stufe 4 schaumig rühren.

Mehl und Backpulver, 40 Sekunden | Stufe 4 unterrühren.

Milch hinzufügen, 1 Minute | Stufe 3,5 mischen, bis der Teig eine glatte und weiche Konsistenz hat.

In einem heißen *Waffeleisen portionsweise backen.

Tipp!
Optional einen Schuss Rum mit unter den Teig rühren oder im Winter mit Zimt.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Zur Weihnachtszeit backen wir die Waffeln gerne in Sternform. Dazu haben wir ein Waffeleisen von Depot benuzt. Klick hier
Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind. 
 
 
Print Friendly, PDF & Email

36 Kommentare zu “Cafehaus Waffeln

  1. Anonym sagt:

    Soooo lecker . Danke für das Rezept

  2. Hallo!

    Vielen lieben Dank für das tolle Rezept. Die Waffeln sind bei meiner Familie super anbekommen. Schön locker sind die geworden. Das Rezept ist gleich in meinen Ordner mit meinen Lieblingsrezepten gekommen.

    VLG Karin

  3. Angela sagt:

    Die werden morgen gleich getestet! Wie viele Waffeln ergibt das Rezept? LG Angela

    1. Hallo
      Habe sie nicht gezählt. Aber zu 4. hat es immer gereicht.
      Lieben Gruss

  4. Anonym sagt:

    Hallo Manuela,

    ich habe heute Nachmittag diesen simplen, genialen Waffelteig gemacht, habe ihn in meine Silikonform für Waffeln gefüllt und im vorgezeizten Backofen bei 200°C Ober/Unterhitze ca. 25 Min. fertig gebacken. Was soll ich sagen: die sind weltklasse!!
    Selbst mein Mann (der eigentlich der "herzhafte" Typi ist war begeistert – und das soll was heißen).

    Bin neu hier auf Deinem Blog und jetzt schon der aller größte Fan – weiter so!
    Die Fotos sehen toll aus, die Rezepte sind detailliert und verständlich geschrieben.
    Man merkt beim Durchstöbern (was ich heute eigentlich neben dem Kochen und Backen schon den ganzen Tag mache), dass Du es mit "Herz" machst.
    Bin total begeistert!

    Ganz liebe Grüße,
    Meike

    1. Hallo Meike,
      vielen lieben Dank für dein nettes Feedback !
      Wir wünschen Dir noch ganz viel Spaß und viel Inspirationen beim Stöbern.

      Herzliche Grüße
      Manu

  5. Liebe Manuela
    Ist es auch möglich etwas weniger Zucker zu nehmen? Ich reduzuere gerne den Zuckeranteil. Lg Derya

  6. Regina B. sagt:

    So, ich bin ja fast ein bisschen eingeschnappt. Eigentlich verwende ich immer ein Waffelrezept, das wir mal in stundenlanger Gemeinsamkeitsarbeit mit mehreren Frauen ausgetüftelt haben. Wir sollten für ein Dorffest einen Waffelstand machen und kein fertiges Rezept hat uns gefallen. Wie gesagt, nach mehreren Stunden hatten wir DAS ultimative Rezept und dieses mache ich nun seit 5 Jahren. Immer nur das und kein anderes. Bis gestern ��.
    Das sind die besten Waffeln, die ich je gegessen habe. Ganz simpel ohne Schnickschnack aber einfach superlecker!! Tausend Dank mal wieder!! ❤

  7. Nadja sagt:

    Huhu könnte man das Rezept auch am vorabend machen u dann am nächsten Tag dann zubereiten?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja, das klappt prima. LG

  8. Anette Isaak sagt:

    Hey! Habe grade diese Waffeln gebacken und sie sind leider ganz fest und gar nicht locker geworden 🙁

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Anette , da muss bei dir was schief gelaufen sein. Diese Waffeln sind sehr locker und alle waren bisher begeistert. Lieben Gruss

      1. Anette Isaak sagt:

        Hab’s nochmal probiert…diesmal mit dem Handmixer. Und was soll ich sagen: Ein Träum!!

  9. Nina L. sagt:

    Sehr lecker. So schnell kann das Eisen gar nicht backen wie die mir hier vom Teller geklaut werden

  10. Jana Staib sagt:

    Hallöchen 🙂 Erst mal viiiiiielen Dank für diese oberleckere Rezept. Wow! Selten so leckere Waffeln gegessen…Jetzt hab ich eine ganz banale Frage: Wenn man das Rezept halbiert-würdet ihr dann auf 2 oder 3 Eier gehen? 😀 Tu mir immer mit den blöden Eiern so schwer. Wieso gibt es keine halben Eier? 🙂

    Liebe Grüße Jana

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ich würde dann auf 1 Ei Größe M und ein Ei Größe L wählen. LG

  11. Kamila sagt:

    Hallo brauche eure Hilfe
    Werden die wafel auch gut in wafeleisen für belgische wafeln?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Haben wir noch nicht ausprobiert

      1. Manuela sagt:

        Wird prima! Grad ausprobiert. Die Waffeln sind total lecker. Aussen knusprig, innen flaumig. Rezept ist abgespeichert. Danke dafür.

  12. Melanie Albiez sagt:

    Soooo lecker ! Hab sie auf Empfehlung für den Hort gemacht.
    Ich wurde von den Erziehen und Kindern mit den Worten : der Waffelteig war so lecker“ empfangen.
    Lieben Dank für das Rezept

  13. Karin sagt:

    Mega lecker, hatte nicht mehr soviel Milch da, habe dann die Milch komplett mit Mandelmich ungesüßt ersetzt, hat einwandfrei geklappt. Danke für das Rezept -:)

  14. Tamara sagt:

    Die besten Waffeln ever!

  15. Alexandra sagt:

    Leider viel zu süß und staubtrocken…nächstes Mal wieder mein bewährtes Rezept.

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Alexandra, schade das sie dir nicht geschmeckt haben. Wir und sooo viele andere Leser lieben sie. Aber die Geschmäcker sind nun mal verschieden.

      1. Kathrin sagt:

        Hallo, ich habe heute die Waffeln probiert. Geschmacklich waren sie gut nur nach dem erkalten überhaupt nicht knusprig eher sehr wabbelig und wir lieben Waffeln knusprig. Habe ich da was verkehrt gemacht?

        1. Manu & Joëlle sagt:

          Hallo Kathrin, oh das ist aus der Ferne schwer zu beurteilen. Unsere sind aussen knusorig, innen schön saftig. Bisher waren wirklich alle begeistert und dieses Rezept ist sehr beliebt.

  16. Cindy sagt:

    Hallo,
    Wir möchten das Rezept für das Sportfest backen. Wieviel Waffeln bekommt man mit dem Rezept raus? LG Cindy

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Cindy, ist im Rezept angegeben 😉

      1. Cindy sagt:

        Danke habe ich total überlesen 😉

  17. Karla sagt:

    Das sieht alles immer soooo toll aus.
    Darf ich fragen, wie bzw womit ihr genau die Sternenwaffeln gebacken habt?!
    LG

  18. Sandra sagt:

    Für mich das beste Waffelrezept überhaupt, habe heute zum Testen nur die Hälfte genommen, habe 2 L Eier verwendet und in einem Brüsseler Waffeleisen gebacken. Innen ganz soft und außen schön knusprig. Im Krupseisen ergab die Hälfte genau 7 Waffeln. Also zum Testen ideal. Das wird jetzt mein Standard Rezept.

  19. Britta sagt:

    Ich liebe euer Waffelrezept!
    Aufgrund einer Unverträglichkeit würde ich die Waffeln gern mal mit Dinkelmehl ausprobieren! Kann man das machen, müsste ich etwas beachten?
    Vielen lieben Dank und herzliche Grüße,
    Britta

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Britta, in der Regel kannst du Weizenmehl mit Dínkelmehl 630 1:1 austauschen. Liebe Grüße

  20. Anna-Lena Sabel sagt:

    Super leckere Waffeln ❤️ Da gibt es nichts zu verbessern!

  21. Nadine sagt:

    Hallo ihr zwei!

    Die Waffeln sind mal mega lecker, nächstes Mal mache ich sie mal mit einem Schluck Rum 😉
    Wir hatten dazu Vanilleeis und eure lecken Kirschen zu Waffeln.
    Ein Gaumenschmaus 😍

    LG Nadine

  22. Marion Tischner sagt:

    Ein wunderbar leckeres Rezept. Hab den Teig gerade im Belgischen Waffeleisen und die erste Waffel verspeist! Wunderbar
    Danke für dieses Rezept

Schreibe einen Kommentar zu Anna-Lena Sabel Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: