Brot & Backwaren

Vollkorn-Nuss-Brot

Vollkorn-Nuss-Brot

Hallo Ihr Lieben ❤️

Backt Ihr auch schon mal gerne ein Brot ? Wir haben uns dieses Mal für ein Vollkornbrot mit Nüssen entschieden. So richtig kernig und kräftig im Geschmack Dazu Frischkäse, ein paar Tomaten und wir sind happy.

Ihr benötigt für 1 Kastenform:

40 g  6 – Korn Mix
140 g Dinkelkörner
500 g Wasser
3 g frische Hefe
280 g Dinkelmehl, Type1050
100 g Saaten – Mix ( Leinsamen, Sonnenblumenkerne, Sesam etc. )
1 EL Zuckerrübensirup
2 TL Salz, zB. *Food with Love Fleur de Sel
100 g Haselnüsse

ausserdem:
feine Haferflocken zum Ausstreuen und Bestreuen

So geht´s:

6 Korn Mix in den Mixtopf geben, 20 Sekunden | Stufe 10 mahlen.

Dinkelkörner zugeben, weitere 20 Sekunden | Stufe 10 mahlen und umfüllen.

Wasser und Hefe in den Mixtopf geben, 5 Minuten | 37°C | Stufe 2 erwärmen.

Gemahlene Körner, Dinkelmehl, Saaten-Mix, Zuckerrübensirup und Salz zugeben, 3 Minuten | Teigstufe kneten.

In der letzen Minute die Haselnüsse durch die Deckelöffnung zugeben.

Den feuchten und recht dünnen Teig in eine Schüssel geben und ca. 12 Stunden bei Zimmertemperatur abgedeckt ruhen lassen.

Den Backofen auf 250 Grad vorheizen.

Kastenform fetten, mit Haferflocken ausstreuen.

Teig in die vorbereitete Form füllen, mit ein paar Haferflocken bestreuen.

Temperatur auf 230°C Ober-Unterhitze reduzieren und etwa 1 Stunden backen.

Brot in der Form abkühlen lassen, dann auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen, bevor es angeschnitten wird.

Tipp!
Die kleine Hefemenge von 3 g entspricht etwa einem Reiskorn. Wir wiegen so kleine Mengen Hefe mit einer *Löffelwaage ab.

XOXO, Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

35 Kommentare zu “Vollkorn-Nuss-Brot

  1. Jeannette sagt:

    Hallo, wieder ein tolles Rezept <3 Vielen Dank dafür.
    Meint Ihr ich könnte das auch in der Lily backen? Oder im Ofenmeister ? Müsste ich dann den Deckel ablassen oder geht das erst gar nicht ?

    Liebe Grüße und danke für Eure tollen Rezepte, ich lese immer wieder begeistert Euren Blog. Jeannette

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Jeannette , Für den Ofenmeister ist die Menge zu wenig. Da müsstest du die Zutaten verdoppeln oder sogar 2,5 Menge nehmen wenn du die Lily hast etwa 1,5 der Zutaten mit Deckel 50 min und 5-10 min. ohne Deckel. Lieben Gruss

      1. Jeannette sagt:

        Super, vielen Dank.

    2. Denise sagt:

      Ich habe es nicht 1,5 Fach gemacht, habe die Lily genommen und es ohne Deckel gebacken.
      Beim nächsten mal werd ich es mal mit versuchen dann ist es sicher saftiger

  2. Nancy sagt:

    Super Rezept. Vielen Dank dafür. Danach habe ich schon lange gesucht und nunbei Euch (wie so oft) gefunden. Werde ich gleich heute ausprobieren. Kommt denn vielleicht auch mal so einiges mit Pastinaken? Da habt ihr leider noch nichts. Da muss ich leider immer ‚Fremdgehen‘.
    Vielen lieben Dank
    Nancy

  3. Serena sagt:

    hallöchen,
    woher bekomme ich die Körner Mischung? habt ihr mir ein Tipp woher ihr diese kauft?
    LG Serena

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Du bekommst sie zB bei DM, alnatura, Reformhaus etc.

  4. Denise sagt:

    Wow ich bin wie immer Mega begeistert.
    Habe es etwas abgewandelt.
    Habe die Nüsse weg gelassen und etwas mehr Hefe genommen.
    Das Ergebnis ist Wahnsinn.
    Das Brot wird es auf jedenfall wieder geben?

    1. Miriam sagt:

      Wieviel Hefe hast du genommen??

  5. Mary sagt:

    Das Rezept ist super !!Würde mich freuen über mehr Brot oder Brötchen mit langer Gehzeit. Das Brot ist vor bekömmlicher und gesünder!!!

  6. Antje Thomann sagt:

    Hallo ihr Lieben!
    Erstmal ein ganz großes Lob für euren tollen Blog! Ich habe schon viel gestöbert und da wird es wohl einiges auch öfter in meine Küche schaffen 😉
    Jetzt zum Brot:
    Bei der Variante ohne Thermomix, kommen da die Kornmischung und die Dinkelkörner ganz in den Teig oder auch gemahlen?
    Liebe Grüße
    Antje

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, die Körner müüssen gemahlen sein. LG

  7. Sabine sagt:

    Habe das Rezept am Wochenende getestet. Knaller! Meine Gäste und ich haben keinen Krümmel übrig gelassen.

  8. Ulrike sagt:

    Mir ist nicht ganz klar wieso aif 250 vorgeheizt wird und dann wenn das brot reinkommt aif 230 reduziert wird? Das ist doch für die stoneware zu heiss.
    Lg ulrike

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Das ist alles richtig so. Das hält die Stoneware definitiv aus

  9. Birgit Ullmann sagt:

    Hallo ihr Lieben,
    Kommt wirklich nur soooooo wenig frische Hefe in den Teig? So viel von der Größe eines Reiskorns? Das ist ja total wenig..
    LG Birgit

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Alles wie angegeben

  10. Marion sagt:

    Hallo zusammen.
    Muss das Brot feucht abgedeckt werden während des Gärvorgangs?

    Liebe Grüße
    Marion

    1. Manu & Joëlle sagt:

      ja, auf jeden Fall abdecken

  11. Nina sagt:

    Das Brot ist der Wahnsinn. Vielen Dank für das leckere und vor allem gesunde Rezept.

  12. Nadja sagt:

    Hallo!! Das Rezept hört sich sehr lecker an!! Kann man es auch mit Trockenhefe backen und wenn ja, wieviel müsste ich dann nehmen?
    LG

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, ja, kannst du immer austauschen. Mengenverhältnis steht immer hinten auf dem Tütchen. 1 Pk. Trockenhefe = 1/2 Würfel frische Hefe. LG

  13. Ines sagt:

    Ein unfassbar leckeres und einfaches Brot. Mein Lieblingsbrot! Mittlerweile bereite ich es am Abend zu und backe es am nächsten Morgen fertig. Wahnsinng lecker. Ganz vielen Dank für dieses durchdachte Rezept!

  14. Ina sagt:

    Das Rezept hört sich super an. Könnte man auch mehr Hefe verwenden und die Ruhezeit verringern?
    Vielen Dank.

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Ina wäre möglich. LG

  15. Dany sagt:

    3gr Hefe??
    Das ist ja sehr wenig.

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja, ist es. Reicht aber völlig aus!

  16. Maja sagt:

    Hallo. Ich hab mittlerweile fast alles von Pampered Chef außer der Kastenform . Wenn ich eine normale Kastenform nehme passen die Temperaturen dann ?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja, das passt. Vielleicht ein paar Minuten weniger. LG

  17. Heidemarie Häuser sagt:

    Da es zur Zeit keine Hefe gibt meine Frage. Könnte ich es mit Sauerteig backen anstelle von Hefe.
    Liebe Grüße Heidi

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Heidi, haben wir noch nicht probiert. Das müsstest du testen. LG

  18. Anna sagt:

    Hallo ihr Lieben, ich wollte das Brot heute backen. Ich habe nun leider keinen Agavendicksaft Zuhause und weiß tatsächlich auch nicht, ob ich den oft benötige. Kann ich statt dem Zuckerrübensirup auch Honig oder Agavendicksaft verwenden? Liebe Grüße

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, ja kannst du. Jedoch färbt Zuckerrübensirup den Teig auch etwas dunkler. LG

  19. Anja Hofmann sagt:

    Ich kann keine Körner mahlen. Welches Dinkelmehl muss ich dann nehmen?
    Vg Anja

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, Vollkorn Dinkelmehl. LG

Schreibe einen Kommentar zu Manu & Joëlle Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.