Eiscreme & Frappuccinos

Vanilleeis | unser Liebstes

Vanilleeis | unser Liebstes

Hallo Ihr Lieben,

Es gibt mittlerweile unzählige Eiskreationen.
Doch manchmal ist das Einfache, das Beste!

Für ein intensives und cremiges Vanille Eis braucht es einfach nur ein bisschen Zeit. Ihr werdet belohnt mit dem besten Vanilleeis ever !

Ihr benötigt für ca. 8 -10 Portionen:

500 g Sahne
500 g Milch
100 g Zuckersirup
3 Vanilleschoten
6 Eigelbe (L)
50 g feinen Zucker
Prise Salz

 

So geht´s:

Mark und die Vanilleschoten selber in den Mixtopf geben.

Milch, Sahne, Sirup, Zucker und Eigelbe in den Mixtopf geben, 15 Minuten | 90°C | Linkslauf | Stufe 2 erhitzen.

Abkühlen lassen und über Nacht in den Kühlschrank geben.

Am nächsten Tag die Vanilleschoten entfernen und die Masse in eine Eismaschine geben, ca. 45 Minuten gefrieren lassen.
Entweder sofort servieren oder nochmal umfüllen und für 1-2 Stunden im Gefrierschrank fest werden lassen, dann könnt Ihr es besser portionieren.

Tipp!

Wir arbeiten zur Eisherstellung mit der *KitchenAid und dem *Ice Cream Maker.

Die KitchenAid Eismaschine ist ein tolles Zubehör für alle
Besitzer einer KitchenAid Küchenmaschine. Sie sorgt für das
gleichmäßiges Gefrieren einer Eismenge.

Zubereitung ohne Eismaschine:

Masse in einem Gefrierbehälter für ca. 10 Stunden gefrieren lassen.
Dann in ca. 4 x 4 cm große Würfel schneiden, portionsweise in den Mixtopf geben, 20 Sekunden | Stufe 6 zerkleienrn, dann 10 Sekunden | Stufe 4 cremig rühren.

 

XOXO, Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon und/oder Links zu Kooperationspartnern. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

12 Kommentare zu “Vanilleeis | unser Liebstes

  1. Dixie sagt:

    Hört sich so lecker an. Leider essen wir keinen Zucker – gibt es bei diesem Rezept einen Ersatz für den Zuckersirup? Der Zucker lässt sich ja sicher durch Stevia oder Sukrin o.ä. ersetzen.
    Danke für Eure Antwort.

  2. Pedi sagt:

    Hallo 😉

    Könnt ihr mir sagen was ZUCKERSIRUP ist .?

    Danke im Voraus für die Antwort ?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, Zuckersirup = Glukosesirup. Kannst Du ganz einfach selbermachen. Ein Rezept dazu findest du auf unserem Blog. LG

      1. Pedi sagt:

        Danke sehr , die Blonde hat den Link gefunden ?

  3. Karina sagt:

    Ich habe eine Packung Eispulver neutral zu Hause. Es wird geschrieben, dass das Eis durch Zugabe dieses Pulvers noch cremiger wird und dass man auf die Zugabe von Eiern verzichten kann. Was meint ihr dazu? Danke schon im Vorhinein für Eure Hilfe! lg Karina

  4. Helga sagt:

    Hallo, das Rezept klingt sooooo lecker. Da ich keine nur laktosefreies Eis essen kann gibt so gut wie nirgends ein Vanille-Eis für mich. Das Rezept könnte ich aber problemlos laktosefrei zaubern.
    Kann man denn das Eis auch in Formen einfüllen und dann lutschen oder geht das eher nicht?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Doch, das sollte kein Problem sein. LG

  5. Nina sagt:

    Hallo,
    ich habe die Eismasse für morgen vorbereitet und sie ist geronnen! Sind 90 Grad für Eigelb nicht zuviel? Oder woran kann es liegen?
    Liebe Grüße

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Nina das Problem hatten wir noch nicht. Weiss leider nicht, warum es bei dir anders ist.

  6. Steffi sagt:

    Hallo Ihr Zwei,
    Ich liebe einfach all Eure Rezepte und Backe und koche sie rauf und runter.
    Jetzt möchte ich mich mal an Eis versuchen.
    In meine „Eismaschine“ passen jedoch nur 350ml.
    Könnt Ihr mir sagen wieviel ml in etwa dieses Rezept bei Euch ergibt? Dann könnte ich es mir umrechnen.
    Liebe sonnige Grüße

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, die Menge ergibt etwa 1 Liter Eis. LG

  7. Silke sagt:

    Es ist das Beste,….sehr sehr lecker. Habe ich schon mehrfach gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.