Eiscreme & Frappuccinos

Vanilleeis mit Erdbeeren und weißer Schokolade

Vanilleeis mit Erdbeeren und weißer Schokolade

Hallo ihr Lieben,

Hier kommt zusammen, was zusammen gehört: Erdbeeren und Vanille verschmelzen zu einem cremigen Eis, das mit leckeren weißen Schokoladenstückchen gespickt ist.

Ihr benötigt für ca. 8 Portionen:

450 g Sahne
200 g Erdbeeren
1 Vanilleschote, z.B. unsere *Gourmet-Vanilleschoten, hier erhältlich
10 g  Zucker
400 g gezuckerte Kodensmilch, z.B. Milchmädchen
100 g weiße Schokolade, in grobe Stücke gehackt

So geht´s:

Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen.

Sahne zugeben und unter Sichtkontakt bei Stufe 3,5 steif schlagen, umfüllen und kalt stellen.

Rühraufsatz entfernen. Mixtopf spülen.

Erdbeeren, Zucker und Vanillemark in den Mixtopf geben, 4 Sekunden | Stufe 5 pürieren und umfüllen.

Rühraufsatz wieder in den Mixtopf einsetzen.

Gezuckerte Kondesmilch in den Mixtopf geben, 30 Sekunden | Stufe 3,5 aufschlagen.

Steif geschlagene Sahne und gehackte weiße Schokolade zugeben, 5 Sekunden | Stufe 3 unterrühren.

Rühraufsatz entfernen.

Die pürierten Erdbeeren mit dem Spatel unterziehen und die Masse in ein gefrierfestes, verschließbares Gefäß geben und mindestens 5 Stunden lang einfrieren, bestenfalls über Nacht in den Gefrierschrank geben.

Vor dem Servieren das Eis etwas antauen lassen und mit frischen Erdbeeren und Schokostücken garnieren.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

3 Kommentare zu “Vanilleeis mit Erdbeeren und weißer Schokolade

  1. Unknown sagt:

    Hallo. Hab das Eis schon n paar Mal gemacht und es ist mega!!! Aber die letzten Male ist es so fest geworden, dass man nix davon raus bekam, auch nicht mit draußen stehen lassen. Kannst du dir erklärmen woran das liegt? Lg

    1. Hallo, das kann ich Dir leider nicht erklären. Tut mir leid.

    2. Petra sagt:

      Vielleicht ne andere Sorte Milchmädchen benutzt , gibt ja verschiedene Firmen , auch russische.
      Oder waren die Erdbeeren gefroren ?

Schreibe einen Kommentar zu Unknown Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.