Basics, USA Lieblinge, zum Verschenken

Vanilla Bean Paste

Vanilla Bean Paste

Hallo Ihr Lieben,

Vanille: Sie riecht einfach fantastisch und herrlich intensiv.

In vielen unserer Rezepte fíndet Ihr die Zutat Vanilleextrakt und auch Vanilla Bean Paste.

Beides kann man einfach selber herstellen, weiß genau was drin ist und kann Geld sparen.

Vanilla Bean Paste ist noch intensiver im Geschmack, als das Vanilleextrakt und wird ohne Zusatz von Alkohol hergestellt.

Das Vanilleextrakt hat ein wässrige Konsistenz, die Paste ist dicker.
Vanilla Bean Paste kommt überall zum Einsatz, wo ein intensives Vanille Aroma erwünscht und die typischen „Vanille Punkte“ erwünscht sind.

Ihr benötigt:

200 g Rohrohrzucker
8 *Vanilleschoten (zB unsere Gourmet Vanilleschoten, hier erhältlich)
10 g Zuckersirup
100 g Wasser
Prise Salz
optional 1 EL Vanilleextrakt , selbstgemacht oder gekauft

So geht´s:

Zucker und in Stücken geschnittene Vanilleschoten in den Mixtopf geben, 1 Minute | Stufe 10 pulverisieren.

Mit dem Spatel vom Rand alles runterschieben und weitere 30 Sekunden | Stufe 10 mixen.

Zuckersirup, Wasser, Salz und Vanilleextrakt zugeben, 10 Minuten | 100°C | Stufe 2 aufkochen.

In ein Schraubglas füllen und ohne Deckel auskühlen lassen.

Dann fest verschliessen und bei Bedarf immer mit einem sauberen Löffel etwas entnehmen.

Die Paste hält sich so bis zu 12 Monate bei kühler und dunkler Lagerung.

Zu Beginn ist sie noch etwas flüssig, sie zieht aber nach einer Zeit noch an.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon und/oder Links zu Kooperationspartnern. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

42 Kommentare zu “Vanilla Bean Paste

  1. Kann man so eine Paste auch mit Tonkabohnen machen?

    1. Hallo ,
      habe ich noch nhcht ausprobiert.
      Könnte ich mir aber gut vorstellen.
      Gruß

  2. Funktioniert auch mit Tonkabohnen, habe es ausprobiert ?

    1. Petra sagt:

      Hallo Nicole, wie genau hast Du denn die Paste mit den Tonkabohnen gemacht ?
      Vielen Dank für die Info. ?
      LG

    2. Petra sagt:

      Hallo Nicole, wie genau hast Du das mit den Tonkabohnen gemacht ?
      Vielen Dank.
      LG
      Petra

    3. Nadine Loe sagt:

      An Stelle der Vanilleschoten habe ich einfach 2 Bohnen genommen. Hat super geklappt! 🙂

  3. Babsi sagt:

    Ich habe die Paste gerade hergestellt und sie ist super geworden. Ich bin so froh Dein Rezept gefunden zu haben. Die Vanille Paste ist sehr teuer, wenn man sie kauft. Jetzt kann ich sie selber machen. Ich bin happy ��

    1. Hallo BAbsi,
      das freut mich.
      Sie kommt auch bei mir viel zum Einsatz.
      LG

  4. SaBi sagt:

    Hallo das Rezept würde ich morgen gerne machen kann man anstatt dem Zuckersirup auch Agavendicksaft nehmen? Liebe Grüße

    1. Hallo,
      das kann ich Dir leider nicht beantworten. Es muss auf jeden Fall Glucose Sirup rein.
      LG Manu

  5. Sandra Fink sagt:

    Wie viel Paste ergibt das ca?

    1. Ein Glas voll, wie abgebildet.

  6. Micha sagt:

    Nimmt man handelsübliche Vanilleschoten oder spezielle?

  7. Micha sagt:

    Nimmt man die handelsüblichen Vanilleschoten?

    1. Hallo,
      ich bestelle meine bei Azafran. Beste Qualität. LG

  8. Cordula sagt:

    Hallo,
    hab jetzt bei Azafran Vanille Schoten & Vanille Pulver bestellt.
    Das Vanille Pulver ist im Vergleich etwas günstiger als die Schoten. Daraufhin hab ich bei Azafran angerufen & nach gefragt ob es sich bei der Bourbon Vanille um das gleiche Produkt handelt & warum dieser Preisunterschied da ist. Die Vanille ist wohl die gleiche, für dass Pulver wird die ganze Schote zermahlen.
    Meine Frage, für die Vanille Paste kann ich doch sicher auch das Pulver (das ist weniger lange haltbar – andere Ernte) verwenden?!
    Einfach das Vanille Pulver wie in Schritt 1 beschriebennoch mal mit dem Zucker im Mixer zermahlen?!
    Liebe Grüße
    Cordula

  9. Anonym sagt:

    Hallo,
    Ich habe die Vanillpaste schon einmal gemacht und war auch ganz begeistert und nach Verbrauch gleich nochmal hergestellt. Nun ist die Paste allerdings wie Kautschuk. Ich bekomme sie fast nicht aus dem Glas. Vanille habe ich extra bei Azafran bestellt. Habt ihr eine Erklärung zu diesem Phänomen?
    Herzliche Grüsse Klaudia

    1. Anonym sagt:

      Hat wohl ordentlich nachgezogen. Ich würde es einfach im Wasserbad vorsichtig erhitzen und schauen,ob es sich überflüssig. Wenn ja einfach ein TL heißes Wasser dazugeben, damit es nicht wieder zu fest wird.

  10. Sabine sagt:

    Hallo, die 10 Minuten auf 100°C Stufe 2 – mit Messbecher oder ohne?
    Viele Grüße
    Sabine

  11. Sabine sagt:

    Hallo,
    die 10 Min. / 100°C / Stufe 2 – mit oder ohne Messbecher?

    Viele Grüße Sabine

  12. petra nicoll sagt:

    Warum muss Glucose Sirup rein? Habe keinen Zuckersirup die 10 Gramm.
    Kann man das nicht einfach weglassen ?
    Hält er sich dann nicht so lange ???

    1. Jh 710 sagt:

      Probier es ohne aus. Kann ich nichts zu sagen.

  13. Carina sagt:

    Huhuu Manuela, kann ich die Vanilla Bean Paste genauso verwenden wie das Vanille Extrakt, oder gibt es da unterschiede? auch in der menge in der Verwendung (welches ist intensiver bzw zum backen besser geeignet?)

    liebe grüße Carina 🙂

  14. Vanessa Altrogge sagt:

    Hallo. Habe gestern die Paste gekocht. Sie ist allerdings immer noch reichlich flüssig. Ist das Richtig so?
    Liebe Grüße

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Vanessa, sie sollte zähflüssig sein. Lg

      1. Vanessa Altrogge sagt:

        Na dann schmeiß ich den Thermi mal nochmal an und koche das ganze noch etwas

        1. Vanessa Altrogge sagt:

          Leider hat ein zweites mal einkochen auch nichts an der Konsistenz geändert. Habt ihr vielleicht noch einen Tipp?
          Liebe Grüße

          1. Manu & Joëlle sagt:

            Leider nein 🙁

  15. Christine M. sagt:

    Wenn ich es mit Tonkabohnen machen würde, soll man die dann auch klein häkseln?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja, sollte dann pulverisiert werden. Lg

  16. Alina sagt:

    Wie lange hält sich diese Vanilla Bean Paste ?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Monate. LG

  17. Gerda Breuer sagt:

    Wer kann mir bitte sagen was Zuckersirup ist. Habe Invertzucker kann man diesen auch benutzen. Vielen dank schon mal für die Antwort

    1. Sabine sagt:

      Zuckersirup ist Läuterzucker. Das Rezept findest Du auch hier auf der Seite.

  18. Christine M. sagt:

    Hallo nochmal, wenn ich es mit Tonkabohnen mache, soll ich dann jede Vanilleschote mit 2 Tonkabohnen ersetzen oder alle 8 mit nur 2 Tonkabohnen ersetzen?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Haben wir mit Tonkabohne noch nicht gemacht.

    2. Sabine sagt:

      Weiter oben steht ein Kommentar zur Zubereitung mit Tonkabohnen.

  19. Jessi sagt:

    Sollte es im Kühlschrank aufbewahrt werden?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Nein muss nicht

  20. Lisa sagt:

    Hallo!hört sich toll an, ich hatte VanillePaste aus Vanuatu die war ein Traum. Nutzt ihr die ganze Schote? Muss ich unbedingt probieren, dann können mir Herbst und Winter nichts mehr 😉

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja, wir nutzen die gesamte Schote. LG

Schreibe einen Kommentar zu Gerda Breuer Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page