Brot & Backwaren, Bücher, Salate & Snacks, USA Lieblinge

Laugenkonfekt a la Auntie Anne® | softe Brezel Happen

Laugenkonfekt a la Auntie Anne® | softe Brezel Happen

Hallo Ihr Lieben,

Es gibt super softes Brezelgebäck. We love it ! Wenn wir in den USA sind, müssen wir öfter Auntie Anne® besuchen.
Dort gibt es wirklich die weltbesten Brezel in ganz vielen Variationen.
Mit unserem Rezept können wir sie auch daheim genießen. Wir versuchen ja sehr oft, Rezepte aus unserem absoluten Lieblingsland zuhause zu kreieren, damit das Fernweh nicht ganz so schlimm ist. Eine ganze Menge findet ihr ja bereits auf unserem Blog.
Diese soften Brezelhappen genießen wir am liebsten lauwarm mit unserem Käsedip. 
Und wer lieber für süß ist, dem können wir unsere Zimt Zucker Variante auch sehr ans Herz legen.

Ihr benötigt für ca. 70 Stück:

300 g Wasser
1 Pk. Trockenhefe oder 20 g frische Hefe
20 g Zucker
500 g Weizenmehl, Type 550
1 TL *Salz

Für Brezellauge:
20 g Brezellauge Perlen
500 ml Wasser
oder
für Natronlauge:
30 g Natron
500 ml Wasser

außerdem:
ca. 30 g geschmolzene Butter zum Bestreichen
grobes Meersalz zum Bestreuen

So geht´s:

Wasser, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben, 3 Minuten | 37°C | Stufe 2 erwärmen und 5 Minuten ruhen lassen.

Mehl und Salz zufügen, 3 Minuten | Teigstufe kneten.

Den Teig in eine geölte Schüssel geben und 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Volumen deutlich vergrößert hat.

Den Backofen auf 220°C Ober-Unterhitze vorheizen.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und in 12 gleichgroße Stücke teilen.

Jedes Teigstück zu einer Rolle von ca. 15 cm Länge formen und diese wiederum in ca. 6 kleine Stücke | Nuggets teilen. Das klappt wunderbar mit einer Teigkarte.

Für die Natronlauge das Wasser auf dem Herd aufkochen, den Topf vom Herd nehmen und das Natron einrühren oder die Laugenperlen in kaltes Wasser einrühren.

Jedes Teigstücke kurz darin eintauchen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben.

Mit grobem Meersalz bestreuen und im Ofen ca. 10 – 15 Minuten goldbraun backen.

Die Nuggets nach dem Backen sofort dünn mit geschmolzener Butter bepinseln. So sind sie herrlich soft, wie man sie von Auntie Anne kennt ?

Tipp!
Das bessere Ergebnis erhalten wir mit der Brezellauge. Jedoch ist diese Lauge ätzend ! Augenschutz und Handschuhe sollten vorsichtshalber getragen werden.
Die Lauge kann mehrfach verwendet werden.Ihr bekommt die Laugenperlen online oder auch in Apotheken.

Man kann die Brezelhappen auch einfrieren und bei ca. 180°C in etwa 5 Minuten wieder aufwärmen.

X❤️XO, Manu & Joëlle
Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon und/oder Links zu Kooperationspartnern. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.
Print Friendly, PDF & Email

52 Kommentare zu “Laugenkonfekt a la Auntie Anne® | softe Brezel Happen

  1. Anonym sagt:

    Habe diese heute ausprobiert. Waren genial lecker. Gibt's bestimmt wieder. Allerdings habe ich nur 1/2 Rezept gemacht und der Teig hat so wahnsinnig geklebt als ich Ihn aus dem TM geholt habe obwohl ich noch zusätzlich einmal mit Mehl gestaubt habe. Ist das Normal/Gewünscht oder hätte ich noch mehr Mehl nehmen können in der Hoffnung das das Rezept dann noch funktioniert??? Danke für´s kurze Feedback.

    1. Hallo, ich weiß leider nicht, was da schief gelaufen ist. Der Teig lässt sich eigentlich prima verarbeiten. Ich bestäube ihn nur leicht mit Mehl und klebt dann gar nicht.

    2. Anonym sagt:

      Wenn der Teig klebt, einfach die Hände einölen 😉

      VG

  2. Edda Suren sagt:

    Wie lecker sind die denn bitte �� Vielen Dank für das tolle Rezept und liebe Grüße
    Edda

      1. Nadine Schwerdtfeger sagt:

        Hallo. Fix und fertig ( also mit Butter bestrichen) einfrieren?

        1. Manu & Joëlle sagt:

          Ja genau

  3. Anonym sagt:

    Super lecker! Bei uns waren alle richtig begeistert von diesen Mini-Brötchen! Das Blech war ratzfatz leer… Gibt es bestimmt ganz bald wieder bei uns. Durch dieses Rezept bin ich auf Deine tolle Seite aufmerksam geworden… Wow.. habe schon ganz viel entdeckt, was ich bald mal ausprobieren möchte. Danke und liebe Grüße, Sandra

    1. Hallo Sandra, das freut ,ich sehr. Viel Spaß beim Kochen und Backen weiterhin. LG Manu

  4. Anonym sagt:

    Hallo-
    bleiben sie nur soft wenn ich sie mit Butter bepinsel? Die würde ich ganz gerne weg lassen…
    Danke dür den Tip!
    Du hast hier wirklich tolle Rezepte und ich als TM-Neulinge werde mich ordentlichausprobieren daran:-)
    Danke,Jacqueline

    1. Hallo Jacqueline,
      die Butter ist das Besondere an diesem Laugenkonfekt und sorgen dafür, dass die Bites soft bleiben 😉
      Vielleicht pinselst Du sie nur ganz eben ein. Sie müssen ja nicht in Butter baden.

      LG Manu

  5. Daniel Mayer sagt:

    HEyHEy. Ich brauche morgen gaaaanz viele Kleine Häppchen. Die auf einen HApps im Mund verschwinden. Wieviele kriegst Du pro Portion etwa raus?? LG Sandra

    1. Hallo Sandra.
      Wie im Rezept angegeben ?
      12 Rollen, in je 7 Stücke geteilt.
      Also etwa 80 Stück habe ich immer daraus.
      Lieben Gruss

  6. Anonym sagt:

    Hallo Manuela,
    hast du sie schon einen Tag liegen lassen, um sie dann zu essen?
    Würde sie gerne in die Kita zum Kindergeburtstag mit geben. Leider reicht mir morgens die Zeit nicht, um sie frisch zu backen 🙁
    Liebe Grüße Simone

    1. Hallo Simone,
      frisch sind sie am besten. Nicht zu übertreffen dann.
      Wenn sie über Nacht liegen, werden sie zu gummig.
      Tut mir leid.
      LG Manu

  7. Laura Wagner sagt:

    Hallo Manu,
    die Dinger sind Teufelszeug, verboten lecker und machen definitiv süchtig! Mache sie inzwischen regelmäßig…. 1000 Dank!
    Eine kleine Frage:
    Bei mir kleben die meist fies am Backpapier fest und reißen teilweise auf, wenn ich verusche, sie zu lösen. Hast du da einen Tip?

    LG, Laura

    1. Hallo Laura,
      ja, wir lieben sie auch 🙂
      Evtl. versuchst Du es mal, die Unterseite leicht nass zu machen mit einer Blumenspritze oder so.
      Lieben Gruss
      Manu

  8. Maggie Gee sagt:

    Was ist wenn man keine TM hat?? Würd die so gerne nachbacken.kann ich da einfach quasi einen hefeteig machen?

  9. Maggie Gee sagt:

    Was ist wenn man keine TM hat?? Würd die so gerne nachbacken.kann ich da einfach quasi einen hefeteig machen?

    1. Hallo,
      ja, genau. Einfach aus den angegebenen Mengen einen Hefeteig zubereiten.
      LG

  10. Anonym sagt:

    Hallo.
    Ich habe keine Trockenhefe. Das Rezept lässt sich doch sicher auch mit frischer Hefe backen oder ? Brauche ich dann 1 würfel?
    LG

    1. 1/2 Würfel Hefe = 1 PK. Trockenhefe. Steht meist hinte auf den Tütche drauf. LG

  11. Anonym sagt:

    Hallo Manu,
    kann man den Teig auch über Nacht gehen lassen und am nächsten Morgen dann verarbeiten und Backen? Würde die gerne zur Geburtstagsfeier in die Schule mitgeben, aber das reicht mir morgens sonst nicht…
    LG Tatjana

    1. Hallo Tatjana,
      bisher haben wir sie nr frisch zubereiten. Möchtest Du den teig am Vorabend zubereiten, solltest Du die Hefemenge reduzieren. LG

  12. Anonym sagt:

    Ich habe sie letzten Sonntag gebacken und innerhalb von Minuten waren alle weg 😉 Soooo lecker!! Und ging super ohne Thermomix…

  13. Anonym sagt:

    Einfach nur lecker! Vielen Dank für das tolle Rezept und einen guten Start in ein „leckeres“ neues Jahr ✨

  14. Maria sagt:

    Danke für dieses tolle Rezept!
    Ich hatte immer etwas „Respekt“ davor mit Lauge zu arbeiten, aber es ist wirklich einfach und das Konfekt ist superlecker geworden.

  15. Stefanie Ablaßmeier sagt:

    Einfach nur unglaublich lecker!!! Eigentlich sogar besser als das Original aus den USA 😉

  16. Lisa sagt:

    Vielen Dank für das tolle Rezept. Habe sie heute fürs Freibad gemacht. Hat auf Anhieb geklappt und allen super geschmeckt.

    Schmecken auch sehr lecker mit Körnern!

  17. Steffi sagt:

    Hallo

    Kann ich den Teig am Vorabend machen , über Nacht in den Kühlschrank stellen und am näcgsten Morgen frisch aufbacken.????

    Lg Steffi

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Habne wir noch nicht getestet.

  18. Anja sagt:

    Hallo,
    Ich kenne sie aus Amerika auch mit Zimt und Zucker…wälze ich sie nach dem Bepinseln mit Butter darin? Und backe sie quasi ohne Alles?
    Danke!

  19. Julia sagt:

    Wo bekommt man in USA Natron her?
    Hab noch etwas Kaiser Natron aus D, aber ob das reicht?
    Vielen Dank schon mal.
    Gruß Julia

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, in den USA bekommst du es in jedem Supermarkt. Nennt sich dann Baking Soda und ist meist in einer orangefarbenen Packung. LG

  20. Olga V. sagt:

    Hallo Manu,

    ist es wohl möglich, die fertigen Teiglinge über Nacht einzufrieren und morgens aufzubacken ?

    Liebe Grüße

    Olga

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Das haben wir im Rezept vermerkt

      1. Olga Vorat sagt:

        Nein, ich meine. dass man sie noch ganz roh, also in Teigform einfriert und dann vollständig ausbackt…

        1. Manu & Joëlle sagt:

          Haben wir noch nicht gemacht

  21. Doreen sagt:

    Verwendet ihr ein normales Backblech oder habt ihr es auch schon auf TPC getestet? Muss ich dann irgendwas beachten?

    Lg
    Doreen

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Doreen , aufgrund der Lauge haben wie hier lieber ein normales Backblech genommen.

      1. Doreen sagt:

        Habe die Laugenbrötchen soeben mit Kaisernatron gebacken und was sollich sagen: unverschämt lecker und dabei noch so simpel in der Zubereitung. Die gibts jetzt öfter.

  22. Christin sagt:

    Hallo…kenne diese mega leckere Kleinigkeit aus den USA mit Würstchen drin…Wie mache ich denn die am besten. ..Kannst du mir da vielleicht helfen? Das wäre ein Traum ? Danke schon mal im voraus. ..Allein auch schon für dieses Rezept. ..

  23. Hindenberger sagt:

    Könntest du mir bitte einen link schicken wo ich die Laugenperlen bestellen kann. Vielen Dank.

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, hatten wir bei amazon bestellt. Zur Zeit aber wohl nicht lieferbar.

  24. N. L. sagt:

    In welchem Onlineshop kauft ihr die Brezellauge Perlen?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hatten wir über amazon gekauft.

  25. Lucia sagt:

    Hallo ihr Lieben, wenn die Lauge ätzend ist, wie muß man Sie entsorgen ?
    Viele Grüße

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Über den Abfluss. In Rohrreiniger ist auch weitgehend Natronlauge enthalten. Also kein Problem, zudem die Lauge ja durch das Wasser im Rohrsystem stark verdünnt wird.

  26. Lisa sagt:

    Hallo Manu und Joëlle

    Ich liebe Auntie Anne’s, und habe eben euer Rezept entdeckt. Werde ich jetzt sofort ausprobieren.
    Funktioniert das nur als Pretzels Happen oder funktioniert das auch als große Pretzel? Würde ich dann aus dem Teig einfach ca 10-12 Pretzels formen?
    Danke für eure tollen Rezepte!
    LG Lisa

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Lisa, wir haben es bisher nur als Happen gemacht, aber es spricht nichts dagegen, große Brezel daraus zu formen. Ggf. musst du die Backzeit anpassen. Lieben Gruss und gutes Gelingen

  27. Barbara sagt:

    Laut meinem Sohn (4 Jahre) sind die MEGA LECKER! 😋
    Ich liebe sie auch und schön fluffig sind sie geworden. Ich probier sicher auch mal die mit Zimt und Zucker aus die hören sich auch sehr gut an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: