Festtage, Hauptgerichte & Beilagen

Schweinefilet Sous Vide mit Pfefferrahmsoße und Kartoffelpüree

Schweinefilet Sous Vide mit Pfefferrahmsoße und Kartoffelpüree

Hallo ihr Lieben,

Heute gibt es ein Festtagsessen: Herrlich saftiges Schweinefilet in einer feinen Pfefferrahmsauce, dazu Kartoffelpüree und evtl. noch einen grünen Salat.

Ihr benötigt für 4 Personen:

600 g Schweinefilet, in je 150g Portion geschnitten

Hollandaise:
200 g Butter, in Stücken
50 g Gemüsefond, selbstgemacht oder gekauft
1 EL Zitronensaft
3 Eigelbe (M)
1/2 TL Salz

Kartoffelpüree:
800 g Kartoffeln, in Würfel geschnitten
200 g Milch
50 g Sahne
1/2 TL Salz
50 g Butter
kräftige Prise Muskat

Pfefferrahmsauce:
60 g Zwiebeln
3 TL grüner Pfeffer, eingelegt, abgetropft
1 TL Öl
150 g Sahne
1/2 TL Pfeffer
2 EL Apfelessig
1 geh. TL Fleischpaste oder Rinderbrühwürfel
2 Tropfen Zuckerkuleur

außerdem:
Öl zum Anbraten

So geht´s:

Hollandaise:

Butter in den Mixtopf geben, 3,5 Minuten | 80°C | Stufe 1 schmelzen und umfüllen.

Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen.

Gemüsefond, Zitronensaft, Eigelbe und Salz in den Mixtopf geben, 2 Minuten | 70°C | Stufe 4 aufschlagen.

Dann 4.5 Minuten | 70°C | Stufe 4 emulgieren und dabei die geschmolzene Butter langsam auf den Mixtopfdeckel gießen, sodass sie in einem dünnen Strahl am Messbecher vorbei auf das laufende Messer rinnt. Sollte die Hollandaise noch nicht die richtige Konsistenz haben, gebt ihr etwas Zeit nach.

Den Rühraufsatz entfernen, Hollandaise umfüllen und Mixtopf spülen.

Die Schweinefilet Stücke fest in Frischhaltefolie einwickeln und in den Varoma legen. Achtet darauf, dass noch Dampfschlitze frei bleiben.

Kartoffelpüree:

Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen.

Kartoffeln, Milch, Sahne und Salz in den Mixtopf geben, verschließen und den Varoma Behälter mit dem Schweinefilet aufsetzen, 28 Minuten | 95°C | Stufe 1 garen.

Varoma Behälter abnehmen, zur Seite stellen und das Fleisch warm halten.

Butter und Muskat zu den Kartoffeln geben, 25 Sekunden | Stufe 4 rühren.

Rühraufsatz entfernen. Kartoffelpüree umfüllen und warm halten.

Das Fleisch aus der Frischhaltefolie wickeln, mit einem Zewa abtupfen und in einer Pfanne mit Öl von beiden Seiten etwa 2 Minuten scharf anbraten.

Schweinefilet mit Salz und Pfeffer würzen, aus der Pfanne nehmen, in Alufolie wickeln und ruhen lassen. Der Bratensatz wird noch benötigt.

Zwiebeln und grünen Pfeffer  in den Mixtopf geben, 5 Sekunden | Stufe 5 zerkleinern.

Bratensatz und den TL Öl dazugeben, 3 Minuten | 120°C | Stufe 1 dünsten.

Sahne, Pfeffer, Essig, Fleischpaste und Zuckerkuleur zugeben, 5 Minuten | 95°C | Stufe 2 aufkochen.

Hollandaise hinzufügen, 30 Sekunden | 70°C | Stufe 3 unterrühren.

Schweinefilet mit Kartoffelpüree und Sauce anrichten und servieren.

X X , Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

13 Kommentare zu “Schweinefilet Sous Vide mit Pfefferrahmsoße und Kartoffelpüree

  1. Kerstin sagt:

    Wow, das klingt so gut! Jetzt weiß ich auch endlich, wie ich sous vide kochen kann, ohne das Fleisch irgendwie einschweißen zu müssen!
    Aber sag mal – geht das auch mit Rinderfilet?
    Und ich hab eine themenfremde Frage: Dieses Snickers-Fudge, das du vor einier Zeit mal auf Instagram gepostet hast – kommt da auch noch das Rezept hierher? Das würde mich so freuen!

    1. Hallo Kerstin,
      das Snickers Rezept gibt es schon seit Monaten auf meinem Blog 😉
      LG Manu

    2. Kerstin sagt:

      Oh! Da hab ich geschlafen und gehe gleich mal suchen. Danke! 🙂

  2. Susanne G. sagt:

    mhh, ich liebe Schweinelendchen und deine Fotos lassen mir das Wasser im Mund zusammen laufen.
    Hört sich nach einem tollen Rezept an 🙂

  3. Anja sagt:

    Super lecker, vielen lieben Dank

  4. Katrin Wulf sagt:

    Hallo! Wenn ich das Rezept ohne Kartoffelbrei machen möchte, wieviel Wasser sollte ich für das Fleisch nehmen und wie lange im Varoma garen?

    1. Jil Siebels sagt:

      Das möchte ich auch gerne wissen 🙂

  5. Sabine sagt:

    👋 sind die Kartoffeln mit 800g schon geschält oder werden die noch geschält? Lg

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, bereits geschält. LG

  6. Britta sagt:

    Hallo! Kann man eventuell auch doppelt so viel Fleisch nehmen?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Solange alles vom Platz und der Füllmenge paßt, kein Problem. LG

  7. Laura sagt:

    Hi ihr beiden!

    Vielen Dank für das mal wieder tolle Rezept! Könnte ich die Filetstücke auch in einer Zwilling ‚Fresh & Save‘ Tüte einvakuumieren und in den Varoma legen? Habe mir diese auf eure Empfehlung hin zugelegt und bin sehr zufrieden mit den Glasschalen etc.

    Danke und liebe Grüße von Laura! 🙂

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Laura, haben wir noch nicht probiert. Könnte sein, dass ie dann etwas länhger bfrauchen, da die Beutel ja“dichter“ udn dicker sind. LG

Schreibe einen Kommentar zu Sabine Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: