33 Himmliche Desserts, Bücher, Desserts & Sweets

Schokoladensahne-Mousse mit Rocher®

Schokoladensahne-Mousse mit Rocher®

Hallo Ihr Lieben ❤️

Seid Ihr bereit für das ultimative Ferrero® Rocher-Dessert oder könnt Ihr den knusprigen Kugeln widerstehen ?

Ihr benötigt für ca.  5 Portionen:

5 Rocher®-Kugeln
4 Eiweiß (M)
20 g Zucker
150 g Zartbitterschokolade, in Stücken
250 g Sahne
4 Eigelb (M)

ausserdem:
Sahne
Rocher®-Kugeln und Schokosauce als Topping

So geht´s:

Rocher®-Kugeln grob in Stücke schneiden.

Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen.

Eiweiße in den Mixtopf geben, 4 Minuten | Stufe 3.5 steif schlagen. Umfüllen und kühl stellen.

Rühraufsatz entfernen. Mixtopf spülen.

Zucker in den Mixtopf geben und 10 Sekunden | Stufe 10 pulverisieren.

Schokolade und Sahne hinzufügen, 4 Minuten | 50°C | Stufe 2 schmelzen.

Eigelbe zugeben, 15 Sekunden | Stufe 4 untermischen.

Mousse in eine Schüssel geben und den Eischnee mit einem Schneebesen unterziehen. Ebenso die zerkleinerten Rocher®-Kugeln unterheben.

Mousse in Gläser füllen und mindestens 6 Stunden kühl stellen.

Zum Servieren nach Belieben mit einem Sahnehäubchen, Rocher® und Schokosauce garnieren.

Tipp!
Wir haben das Dessert in Weckgläser in Tulpenform serviert. Dazu gibt es auch passende Frischhaltedeckel. Sie sind sehr praktisch, während das Mousse in den Kühlschrank muss.

XOXO, Manu & Joëlle

Das Rezept findet Ihr auch in unserem Buch “ 33 himmlische Desserts

Überall im Buchhandel, bei *amazon und über den Verlag Edition Lempertz erhätlich.
ISBN 978-3-96058-247-2
88 Seiten

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

11 Kommentare zu “Schokoladensahne-Mousse mit Rocher®

  1. Sandra sagt:

    Ein sehr leckeres Rezept, leider ist bei mir die Masse nicht fest geworden, sodass wir die Soße über das Eis gegeben haben, was ich noch da hatte. Das war aber auch sehr lecker. Ich weiß nicht, was ich falsch gemacht habe.

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Wirklich schade, dass das Rezept bei dir nicht funktioniert hat. Das tut uns sehr leid und ist ärgerlich. Wir können Dir nur versichern, dass wir alles genau so gemacht haben, wie beschrieben. Manchmal liegt der Fehler im Detail oder es war der berühmte „Montag. „. Drücken die Daumen, dass es beim nächsten Versuch besser kappt. Lieben Gruß

  2. Katharina sagt:

    Nimmt ihr da ne bestimmte Sorte zartbitter schoko? 70 % oder me andere ?

    Danke

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Je ne bestimmte Sorte. Aber immer mindestens 70%.

      1. Katharina sagt:

        Super danke schön. Schöne Ostern

  3. Steffi sagt:

    Ich habe das Mousse heute auch gemacht und bei mir ist es auch nicht fest geworden.
    Beim Umfüllen des Eischnees aus dem Kühlschrank war unten in der Schüssel Eiweiß flüssig. Das habe ich zu spät gemerkt und alles zusammen mit der Schoko-Eier-Masse vermischt.
    Kann es sein, dass man das Eiweiß einfach länger schlagen muss, damit es richtig fest wird?
    Kann ich das Mousse einfrieren, dann wäre es ja fest?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Steffi , das Eiweiß muss definitiv richtig fest sein ! Wie lange hättest du es im Kühlschrank ? Wenn es länger steht , setzt sich immer Flüssigkeit ab.

  4. Burcu sagt:

    Hallo 🙂
    Kann ich einfach ohne Probleme die doppelte Menge machen oder muss ich etwas beachten?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, solange die Gesamtfüllmenge nicht überschritten wird, alles kein Problem. LG

  5. Stefanie sagt:

    Hallo ihr zwei. Geschmacklich war das Mousse ein Knaller. War aber wie auch bei den anderen flüssig. Ich habe mich ohnehin gefragt, wie es ohne Geliermittel fest werden sollte… da nur Eiweiß und nicht die Sahne steif geschlagen werden sollte…oder habe ich da was falsch verstanden??? Liebe Grüße Stefanie

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Stefanie, du hast alles richtig verstanden. Eien Mousse benötigt in der Regel kein Geliermittel. Durch aufgeschlagenes Eiweiß wird das ganze fluffig. aber es spricht nichts dagegen, dass du es für dich durch Geliermittel andickst. LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page