Desserts & Sweets

Schoko-Vanille Traum | Zebra Pudding

Schoko-Vanille Traum | Zebra Pudding

Hallo Ihr Lieben ❤️

Wenn bei uns Zuhause die Frage gestellt wird, was es zum Nachtisch geben soll, kommt meist : Pudding.
Die einen möchten Vanille, die anderen lieber Schokolade. Also haben wir hier beides in einem vereint und alle sind happy.

Ihr benötigt für 4 Portionen a ca. 240 ml:

Vanillepudding:
500 g Milch
2 Eigelb
50 g Zucker
1 Prise Salz
35 g Speisestärke
1 TL *Vanilleextrakt, z.B. unseres hier

Schokoladenpudding:
250 g Milch
250 g Sahne
200 g Schokolade ( hier 100 g Zartbitter + 100 g Vollmilch )
40 g Speisestärke
1 TL *Vanilleextrakt

ausserdem optional:
Schokoladensauce selbstgemacht, oder gekauft
Giottos
Brezelschokolade etc.

So geht´s:

Vanillepudding:
Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen.

Alle Zutaten in den Mixtopf geben, 7 Minuten | 90°C | Stufe 3 kochen. Umfüllen, mit Frischhaltefolie abdecken.

Schokoladenpudding:
Milch, Sahne und die Schokolade in kleinen Stücken in den Mixtopf geben und 4 Minuten | 50°C | Stufe 1 schmelzen lassen.

Rühraufsatz einsetzen.
Vanille Extrakt und Speisestärke zugeben, 7 Minuten | 90°C | Stufe 3 rühren.

Beide Puddingsorten in Gläser schichten. nach Belieben mit Schokoladensauce etc. toppen.

XOXO, Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind

Print Friendly, PDF & Email

8 Kommentare zu “Schoko-Vanille Traum | Zebra Pudding

  1. Heike sagt:

    Hallo ihr Lieben,
    Habe den Pudding gerade gemacht aber bei mir ist der Vanillepudding sehr dünn.
    Könnt ihr mir sagen woran das liegt?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Manchmal kommt es auf die Stärke an. Gib beim nächsten mal etwas mehr dazu. Lieben Gruss

      1. Heike sagt:

        Okay, danke… Liebe Grüße

  2. Nadine Baier sagt:

    Hallo ihr Lieben 🙂
    Ich nutze meine Nachtschicht auf der Arbeite gerade dazu nach leckeren Dessert-Rezepten Ausschau zu halten und bin so auf eurer Seite gelandet.

    Man o man, ihr habt eine echt schöne Webseite 🙂 Sehr tolle Bilder! Habe allein beim Lesen von dem Artikel schon Hunger bekommen 🙂

    Vielen lieben Dank für das tolle Rezept. Ich werde es gleich am Wochenende mal ausprobieren. Eine gute Freundin kommt zum Essen vorbei und ich würde sie da gerne mit einem leckeren Dessert überraschen.

    Glaub ihr, dass ich statt Milch auch Sojamilch oder Mandelmilch nehmen kann?

    Meine Freundin hat leider etwas mit Laktose zu kämpfen.

    Liebste Grüße,
    Nadine

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Nadine, herzlich willkommne. Ausprobiert haben wir es noch nicht mit Mandelmilch. Sollte aber kein Problem sein Evtl. mehr Stärke zufügen ?! Liebe Gruss

  3. Sarah sagt:

    Hallo ihr Lieben,

    herzlichen Dank für dieses tolle Rezept. Gekühlt und am nächsten Tag schmeckt dieser Pudding unglaublich lecker! Hammer! 🙂

    Ich wünsche euch ein gutes neues Jahr, mit weiterhin vielen kreativen Ideen!

  4. Mona sagt:

    Hallo! Kann ich das Rezept verdoppeln? Also einfach doppelte Menge nehmen oder muss ich bei den Arbeitsschritten was beachten?

  5. Kate sagt:

    Mega köstlich!
    Ich hatte auch erst Problem mit der Festigkeit des Vanillepuddings. Erst war es zu dünn und nach 1 El mehr Stärke war er etwas zu fest, muss man ausprobieren. Und wer es nicht zu Zartbitter mag kann ja eher nur Vollmilch nehmen. Mache ich wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page