Desserts & Sweets, Festtage

Schneemandeln

Schneemandeln

Hallo Ihr Lieben,

Habt Ihr auch Lust auf knusprige Schneemandeln ?
Sie bestehen aus gerösteten Mandeln, die von Schokolade umhüllt sind und mit Puderzucker „beschneit“ werden. Sie stimmen sich geschmacklich, sowie auch optisch auf Weihnachten ein.

Ihr benötigt:

200 g Mandeln mit Haut
1 EL Puderzucker
80 g Vollmilch- oder Zartbitterschokolade
1 TL Zimt
Prise Kardamom
Prise Nelkenpulver
1/4 TL *Vanillepulver
150 g Puderzucker

So geht´s:

Den Backofen auf 160° C Umluft vorheizen.

Mandeln mit dem Puderzucker mischen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und  ca. 15 Minuten rösten, etwas abkühlen lassen und in eine Schüssel geben.

Schokoladen in den Mixtopf geben,  5 Sekunden | Stufe 6 zerkleinern, dann 4 Minuten | 50°C | Stufe 1 schmelzen.

Zimt, Kardamom, Nelke und Vanille zugeben, 20 Sekunden | Stufe 3 unterrühren.

Die Mandeln mit der Schokolade übergießen, alles gut vermischen.

Den Puderzucker sieben und zugeben. Die Schüssel mit einem Deckel verschließen und so langeschütteln, bis alle Mandeln komplett mit Puderzucker bedeckt sind.

Mandeln gut auskühlen und trocknen lassen, dann luftdicht verpacken.

Tipp!
Ihr könnt auch gleich die doppelte Menge zubereiten.

Angerichtet haben wir die Mandeln in den tollen *Le Creuset Mini Cocottes. Es gibt sie in den wunderschönsten Farben.

xoxo Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

17 Kommentare zu “Schneemandeln

  1. Hallo ihr lieben,,,,
    danke für die schönen Fotos und die tollen Rezepte,,,
    Ich wünsche euch schöne Weihnachtstage,und einen guten Rutsch in 2017,,,freue mich auf viele schöne Rezepte im neuen Jahr,
    LG.Bille

  2. Blendermann sagt:

    Hallo, ihr schreibt in dem Rezept, Schokolade über die Mandeln geben und dann den gesiebten Puderzucker drüber… den Puderzucker über die noch warme Schokolade? Oder erst die Mandeln mit Schokolade irgendwie trocknen und dann den Puderzucker darüber??? Diesen Schritt verstehe ich nicht?
    LG Jazzman

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Jasmin, Du kannst den Puderzucker auch schon über die warme Schokolade geben. Bei der Mege, werden sie alle gleich „eingeschneit“. Lieben Gruß

  3. Julia sagt:

    Halli Hallo, ich habe sie gerade versucht… ich habe den Puderzucker über die warm Schokolade gegeben und jetzt habe ich einen großen Klumpen aus allem aber von dem Puderzucker ist nichts mehr zu sehen.. Könntet ihr es vielleicht noch etwas genauer erklären damit sie am Ende genau so schön aussehen wie eure! Vielen Dank!

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Julia, dann lass die Schokolade etwas antrocknen/abtropfen und gib dann erst den Puderzucker dazu. Wir machen es genauso, wie beschrieben. Lg

  4. Sonja Steinmüller sagt:

    Wie lange halten sich die Mandeln?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Können wir nicht genau sagen, da wir sie gleich auffuttern. G

      1. Andrea Grobi sagt:

        Ich würde sie gerne jetzt schon vorbereiten, gut verstecken 😉 und dann an Weihnachten verschenken. Meint Ihr das ist zu früh?

        1. Manu & Joëlle sagt:

          Ich würde noch warten. Und so frisch wie möglich machen.

  5. Stefanie Klinger sagt:

    Hallo
    Wo bekommt man denn gemahlene vanille, habe ich hier nicht gefunden.
    Alternative?
    Danke

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Stefanie, wir beziehen sie hier: http://amzn.to/2B4HdhE

  6. Esther sagt:

    Hallo, schon beim durchlesen des Rezeptes dachte ich, dass das nix geben kann wenn der Puderzucker auf die Schokomandeln gegeben wird…aber gut, nach Rezept gemacht und Recht behalten. Eine einzige grobe Masse, vom
    Weiss nichts zu sehen. Ich lass die Mandeln mit Schoki nun auskühlen und werde den restlichen Puderzucker ( habe nicht alles verwendet als ich das Ergebnis sah) wie beschrieben verarbeiten und ich denke dann passt es. Wäre schön, wenn Ihr das Rezept entsprechend abändert, damit das nicht auch allen anderen passiert – denn so wie beschrieben geht es nicht! Liebe Adventsgrüsse aus Oslo, Esther

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Liebe Esther, tut mir leid, dass es bei Dir nicht funktioniert. Aber es funktioniert ! Wir machen es immer so und viele sind von diesem Rezept begeistert, bei dem es auch klappt. Schau dir die Kommentare zB auf Facebook an. Lieben Gruß

  7. Sarah sagt:

    Hallo.
    Ich habe die schneemandeln in diesem Jahr schon mehrfach gemacht genau so wie im rezept beschrieben und es hat jedes mal geklappt. Habe sie zum Teil verschenkt und nur begeisterte Kommentare bekommen.

  8. Indre sagt:

    Diese Schneemandeln sind sehr sehr lecker! Mit Zartbitterschokolade und Gewürzen… Mhmmm… Ein gelungenes Rezept!

  9. IreneR sagt:

    Suchtfaktor! Hat meine Tochter mit ihren Freundinnen gemacht und alle waren begeistert. Vielen Dank!

  10. Sarah sagt:

    Vielen vielen Dank für das tolle Rezept! Es hat alles wunderbar geklappt. Ich habe genau nach dem Rezept gearbeitete und sogar mit der doppelten Menge.

Schreibe einen Kommentar zu Sarah Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: