Festtage, Hauptgerichte & Beilagen

Schlemmerfilet a la Bordelaise

Schlemmerfilet a la Bordelaise

Hallo Ihr Lieben,

Ihr kennt doch bestimmt das tiefgefrorene Schlemmerfilet, dass es im Supermarkt zu kaufen gibt, oder? Wir mochten es immer sehr gerne und wurde bei uns liebevoll „Schlefi“ genannt.
Doch man kann es ganz leicht selbermachen und es schmeckt eindeutig besser. Die Kruste mit den ganzen Kräutern ist wirklich wahnsinnig lecker! Es geht schnell und man kann es den eigenen Vorlieben anpassen.

Ihr benötigt für 4 Portionen:

4 Fischfilets, frisch oder TK (aufgetaut), hier z.B Kabeljau
Salz und Pfeffer
einige Spritzer frischen Zitronensaft
1 Knoblauchzehe
1 Schalotte
100 g Butter
100 g *Panko
3 EL Kräuter gemischt ( Petersilie, Rosmarin, Estragon etc. )
30 g geriebenen Parmesan

Außerdem:
Butter für die Auflaufform + Flöckchen

So geht´s :

Den Backofen auf 200°C Ober-Unterhitze vorheizen.
Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen.

Fischfilets von beiden Seiten salzen und pfeffern, mit 2-3 Spritzern Zitronensaft beträufeln und in die Auflaufform geben.

Knoblauchzehen und Schalotte in den Mixtopf geben, 5 Sekunden | Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel alles vom Rand nach unten schieben.

Butter zufügen, 3 Minuten | 120°C | Stufe 1 dünsten.

Panko, Kräuter und Parmesan hinzufügen, 15 Sekunden | Stufe 3 verrühren und nochmal abschmecken.

Die Kräuterhaube über die Fischfilets geben und mit Butterflöckchen besetzen, im heißen Ofen ca. 20-25 Minuten backen.

Tipp!
Wir nehmen am liebsten Seelachs oder Kabeljaufilets. Dazu unseren fluffigen Kartoffelpüree.
Panko ist japanisches Paniermehl. Es ist viel gröber und super knusprig. Bekommt ihr in asiatischen Supermärkten.

Hier haben wir eine Auflaufform aus dem 3-er Set von *Kitchen Aid benutzt.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

15 Kommentare zu “Schlemmerfilet a la Bordelaise

  1. Ulli sagt:

    Durch was könnte ich das panko ersetzen? Normales Paniermehl geht nicht wegen Gluten Unverträglichkeit.. 🙁

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Dann weiß ich leider keine Alternative. Lieben Gruss

    2. Mareike sagt:

      Viele Geschäfte bieten doch inzwischen glutenfreies Brot/ Brötchen an. Die könnte man doch trocknen und dann im Thermi zerkleinern.

      1. Manu & Joëlle sagt:

        Panko ist japanisches Paniermehl. Es ist einfach knuspriger

    3. Petra sagt:

      Guck mal auf der Seite von Kochtrotz. Da geht es um Austausch und Ersatz von Kebensmitteln bei Allergien und Unverträglichkeiten.

  2. Pitsche sagt:

    Das Rezept ist der Hammer, gerade getestet und schmeckt 1000 mal besser als das TK Produkt.
    Danke❤️

    1. Petra sagt:

      Schmeckt hervorragend, vielen Dank für das tolle Rezept!!!

  3. Christiane Semmler sagt:

    Habe heute dieses leckere Fischgericht zubereitet, einfach genial!!!!
    Meine Familie war begeistert .
    Vielen Dank für dieses Rezept !
    Gruß Christiane

  4. Stephanie sagt:

    Mega lecker. Habe meine Eltern zum Essen eingeladen. Es waren alle begeistert. Wird es ab sofort öfter geben.
    Habt ihr das schonmal mit normalem Paniermehl ausprobiert?
    Panko hab ich nicht immer im Haus…

    1. Caro sagt:

      Hallo!
      Ja. Wir haben es heute mit Paniermehl gemacht. Geht auch. Liebe Grüße

    2. Steffi sagt:

      I’m orginal wird quark verarbeitet. Wäre das als Ersatz zum Butter nicht figurfreundlicher? 🤔

  5. Diana sagt:

    Sehr lecker! Mir war es nur etwas zuviel Kräutermasse, daher habe ich beim nächsten Mal nur jeweils 80g Butter und Panko verwendet. Ich habe es auch schon mit normalem Paniermehl gemacht, geht genauso, wird nur vielleicht nicht so knusprig. Vielen Dank für das leckere Rezept! Sogar die Kinder sind begeistert!

  6. Ulrike sagt:

    Werden getrocknete Kräuter verwendet oder frische?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, wir haben frische verwendet. LG

  7. Stefan & Katrin sagt:

    Das Rezept ist der Hammer, haben es mit Leng-Fisch zubereitet. Spitzenmäßig und so schön knusprig!!! Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar zu Diana Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page