Hauptgerichte & Beilagen

Scharfes Wurstgulasch

Scharfes Wurstgulasch

Hallo Ihr Lieben ❤️

Heute geht es um die Wurst. Es gibt ein leckeres, fixes Wurstgulasch mit einer angenehmen Schärfe. Bestenfalls ein paar Pommes zum Dippen dazu und ein schnelles Essen kommt auf den Tisch.

Ihr benötigt für ca. 3 Portionen:

2 Zwiebeln
20 g Öl
30 g brauner Zucker
2 EL Tomatenmark 60 g
50 g heller Balsamico Essig
75 g Wasser
400 g stückige Tomaten
1/2 TL Gemüsebrühpulver, z.B. unsere Bio-Gemüsebrühe, hier erhältlich
1/4 Tl Currypulver
1/4 TL Cayennepfeffer
400 g Wiener Würstchen
Salz & Pfeffer

So geht´s:

Zwiebeln in den Mixtopf geben, 5 Sekunde |  Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel alles vom Rand nach unten schieben.

Öl und Zucker zugeben, 3 Minuten | 120°C | Stufe 1 dünsten.

Tomatenmark, Essig, Wasser, Tomaten, Gemüsebrühpulver, Curry und Cayennepfeffer zugeben, 10 Minuten | 100°C | Stufe 1 aufkochen.

Würstchen in Scheiben schneiden, 3 Minuten | 100°C | Linkslauf |Sanftrührstufe erhitzen.

Würstchengulasch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp!
Dazu schmecken Pommes oder auch einfach nur Brot sehr gut.
Den Schärfegrad könnt Ihr natürlich mit dem Cayennepfeffer anpassen.


XOXO, Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

5 Kommentare zu “Scharfes Wurstgulasch

  1. Elena sagt:

    Ich habe probiert, glaube ist 2 Fehler in Rezept – Tomatenmark 2 El wird keine 60 gr, und zweite Fehler Essig Menge , 75 gr ist viel zu viel, das hat geschmeckt wie pure Essig, wir hatten Würstchen rausgenommen und Soße leider weg geschmissen. Sonst mit 30 gr. Essig wird bestimmt gut schmecken.

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Elena, bei mir sind 2 EL genau 60 g. Gut gehäuft 😉 Deshalb geben wir auch immer die Grammzahl mit an. Und es ist auch kein Fehler mit 75 g Essig. Genau so schmeckt es uns ! Tut mir leid, wenn es euch nicht geschmeckt hat.

  2. Gitti sagt:

    Uns war es auch etwas essiglastig… ein bisschen weniger, dann ist es ein tolles Rezept ?

  3. Gina sagt:

    Wir fanden es genau richtig so. hat was von Currywurst.Schnell gemacht.

  4. Daniela sagt:

    Vielen Dank für dieses super leckere und einfache Gulasch Rezept. Ich hatte noch nie so ein zartes Gulasch. Ich war mir unsicher, weil das Fleisch nicht angebraten wird. Aber es war alles perfekt. Man kann es super einen Tag vorher vorbereiten. Wird es jetzt nur noch bei uns geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page