Aufstriche, Dips & Saucen

Salsa

Hallo Ihr Lieben,

Dippen und Snacken ist ja was herrliches. Gerade wenn man in gemütlicher Runde zusammensitzt, hat es sowas Gemütliches.
Dieser Salsa Dip ist super schnell gemacht und schmeckt einfach lecker . Perfekt für Nachos, Tacos, Crackern ….. Sie ist fruchtig, tomatig und hat eine angenehme Schärfe. Sie lässt sich natürlich mit Kräutern, Gewürzen und Allerlei anderen Zutaten nach Gusto variieren – so kann jeder seine persönliche, perfekte Salsa kreieren.
Wir machen uns heute einen gemütlichen Kinoabend. Wer ist dabei ?

Ihr benötigt:

1 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Chilischote
20 g Olivenöl
45 g Tomatenmark
3 Tomaten, halbiert
1 EL Paprikapulver, edelsüß
gute Prise Cumin
1 EL brauner Zucker
1/2 TL Salz
Saft 1 Limette
1 Paprikaschote, rot, in Würfel geschnitten
400 g gehackte Dosentomaten
1 Handvoll Petersilie, gehackt

So geht´s:

Knoblauch, Zwiebel und Chilischote in den Mixtopf geben, 5 Sekunden | Stufe 5 zerkleinern.

Mit dem Spatel alles nach unten schieben.

Öl zugeben, 2 Minuten | 120°C | Stufe 1 dünsten.

Tomatenmark zufügen, weitere 2 Minuten | 120°C | Stufe 1 dünsten.

Tomaten, Paprikapulver, Cumin, Zucker, Salz und Limettensaft zugeben, 3 Sekunde | Stufe 5 verrühren.

Paprikaschotenwürfel, gehackte Dosentomaten und Petersilie 10 Sekunden | Linkslauf | Stufe 2 unterrühren, dann 10 Minuten | 100°C | Linkslauf | Stufe 1 aufkochen.

Nochmal abschmecken und mit Nachos | Tacos genießen.

Tipp!
In einer Salsa wird auch gerne Koriander anstatt Petersilie verwendet. Doch Koriander mögen wir gar nicht.
So wie im Rezept angegeben, lieben wir sie.
Wir bewahren sie im Kühlschrank in den tollen *Ball Mason Gläsern auf und lassen sich auch darin sicher transportieren.

xoxo Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

10 Kommentare zu “Salsa

  1. Sabine van den Boom-Harpel sagt:

    Hallo ihr zwei,
    danke für eure tollen Rezepte! Heute hab ich dann auch mal eine Frage. Wie lange hält sich die Salsa?

    1. Madeleine sagt:

      Das würde mich auch interessieren ?

    2. Marie sagt:

      Meine Überlegung war, ob ich es in kleine Gläser einwecke. Geht bestimmt auch

  2. Tina sagt:

    Tolles Rezept ?wie lange hält sie sich ?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Bisher haben wir sie nur frisch gemacht. Man kann sie aber auch einfrieren. LG

  3. Melanie Baumgardt sagt:

    Habe das Rezept eben ausprobiert. Warm schmeckt die Salsa bestimmt auch als Nudelsoße gut.

    Die Rezepte von euch sind genial und gelingsicher. Macht weitet so.

  4. Andrea sagt:

    Ich musste gerade herzlich über die Fragen nach der Haltbarkeit dieser genialen Salsa lachen.
    Ich kann allen sagen, dass sie sich nicht lange hält. Zwei Tage oder drei ? Dann ist sie nämlich Ratzfatz aufgefuttert.
    Da die Salsa ja gekocht wird, kann sie auch noch heiß in saubere Schraubgläser gefüllt werden.

  5. Annekatrin Weinreich sagt:

    Hallo,

    vielen Dank für das Rezept.

    Ich wollte fragen, ob man eine frische oder eine getrocknete Chilischote für das Rezept verwendet?

    Macht weiter so.

    LG aus München

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, hier wir eine frische verwendet. LG

  6. Katrin sagt:

    Heute nach gekocht und ich muss sagen: es besteht Suchtgefahr!!! 🥳
    Echt sehr gutes Rezept! Dankeschön

Schreibe einen Kommentar zu Melanie Baumgardt Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: