Aufläufe & Gratins, Bücher, Hauptgerichte & Beilagen, Ofenglück - 33 Köstliche Aufläufe

Rosenkohlauflauf mit Hackfleisch

Rosenkohlauflauf mit Hackfleisch

Hallo Ihr Lieben ❤️

Es gibt Rosenkohl. Gesund, lecker und vielfältig.
Die einen lieben ihn, die anderen hassen ihn.
Vielleicht können wir selbst Rosenkohl Kritiker mit unserer Variante überzeugen.
Als Wintergemüse eignet sich der Rosenkohl nun ideal für Aufläufe, haben ihn mit Hackfleisch und gaaaaanz viel Käse kombiniert und das Ergebnis ist soooo lecker.

Ihr benötigt für ca. 3 Portionen, 1 *Auflaufform 20 x 30 cm:

1 Netz Rosenkohl , 500 g
1000 g warmes Wasser
300 g Rinderhack
Salz & Pfeffer

1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
20 g Butter, weich
20 g Mehl
30 g Tomatenmark
400 g Kochsahne, 15 %
100 g aufgefangenen Garsud
1/2 TL *Salz
2 Prisen *Muskat
15 g Sojasauce
1 geh. TL * Gemüsebrühpulver
1/4 TL *Chiliflocken

ausserdem:
200 g Gouda, gerieben

So geht´s:

Den Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen. Eine Auflaufform fetten.

Hackfleisch in der Pfanne krümelig anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und beiseite stellen.

Den Rosenkohl putzen, den Strunk kreuzweise einschneiden und in den Varoma Behälter geben.

Wasser  in den Mixtopf geben, mit dem Deckel verschließen, den Varoma Behälter aufsetzen, ca. 20 Minuten |Varoma | Stufe 1 garen. Die Zeit je nach Größe eurer Röschen und wie bissfest ihr ihn haben möchtet.

Varoma abnehmen, Rosenkohl in eine Auflaufform geben. Das Hackfleisch darübergeben.

Mixtopf leeren, dabei 100 ml vom Garsud auffangen.

Schalotte und Knobauchzehe in den Mixtopf geben, 5 Sekunden | Stufe 5 zerkleinern.

Butter zugeben, 3 Minuten | 120°C | Stufe 1 dünsten. Mehl hinzufügen, weiter 2 Minuten | 100°C | Stufe 1 anschwitzen.

Tomatenmark, Kochsahne, Garsud, Salz, Muskat, Sojasauce, Gemüsebrühpulver und Chiliflocken zugeben, 5 Sekunden | Stufe 5 verrühren, dann 5 Minuten | 100° | Stufe 1 aufkochen und über die Rosenkohl – Hackmischung geben.

Den Käse darüberstreuen und im heißen Ofen ca. 20 Minuten überbacken.

Tipp!

Wir haben hier unsere *Auflaufform von Staub in grafitgrau genommen. Sie hat die Maße 30×20 cm und faßt 3.15 L.

☆ Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon und/oder Links zu Kooperationspartnern. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

30 Kommentare zu “Rosenkohlauflauf mit Hackfleisch

  1. Birgit Brodersen sagt:

    Mein Mann liebt Rosenkohl, das Rezept werde ich auf jeden Fall mal testen. Kann man für solche Aufläufe auch gut den Ofenmeister von pampered Chef nehmen? Oder ist der dafür nicht so geeignet?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Kannst du prima dafür nehmen. LG

  2. Veronika sagt:

    Wieso soll man Garkörbchen entnehmen, wurde doch gar net eingesetzt, soll doch nur Varoma für Rosenkohl aufgesetzt werden? oder verstehe ich was falsch ?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Sorry, war ein Fehler. Haben es korrigiert. LG

  3. Brigitte sagt:

    Das hört sich lecker an. Könnte man auch TK Rosenkohl nehmen ?
    LG Brigitte

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Den vorher auftauen lassen.LG

  4. Nadine sagt:

    Das werde ich probieren 🙂 Nur alleine, weil das Rezept eine Realistische Grammanzahl (Käse) hat ?!!! Danke, ich liebe soviel Gerichte von euch

  5. Sabine sagt:

    Moin..
    Hört sich sehr lecker an…
    Habt Ihr helle oder dunkle Sojasauce verwendet?
    Danke für das Rezept ☺️

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, wir nehmen immer dunkle. LG

  6. Heidi sagt:

    Hallo. Was passt denn gut dazu? Kartoffeln? Nudeln? Reis?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Wir essen am liebsten Kartoffeln dazu. LG

  7. Vanessa Brede sagt:

    Hallo ihr Lieben, habe es gerade nachgekocht. Sehr lecker! Allerdings habe ich weniger Soße in die Auflaufform getan, als im Topf war, weil es MIR zu soßig war. Aber den Rest der Soße kann man ja wunderbar für etwas anderes verwenden.

  8. Karin sagt:

    Gestern nachgekocht, sehr, sehr lecker!, ?
    ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

  9. Nicole sagt:

    Hallo Ihr Lieben! 🙂
    Kann ich während der Rosenkohl im Varoma ist, schon die Kartoffeln mit in das Garkörbchen packen?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja, wenn alles von der Garzeit passt. LG

  10. Tanja sagt:

    Heute gekocht und allen hat’s geschmeckt.
    Mein Mann hat zum ersten Mal Rosenkohl gegessen und fand es gut ?

  11. Jessica sagt:

    Sehr lecker.

  12. Claudia sagt:

    Der Auflauf schmeckt sehr gut. Sogar meine Kinder haben ihn gegessen. Das soll schon was heißen… 🙂 Ich habe den Rosenkohl im Thermi dafür vor dem Garen noch etwas zerkleinert. Als Beilage gab’s Bulgur, den ich gleich im Garkörbchen mitgegart habe. Danke fürs Rezept. Von mir gibt’s ⭐⭐⭐⭐⭐!

  13. Yeanette Lortz-Melk sagt:

    Kann ich es auch in der ofenhexe oder runde Form backen ?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja, kein Problem.

  14. Simone Dawson sagt:

    Ich habe auch die Sossenmenge etwas reduziert, sowie 7%ige Kochsahne und leichte Butter genommen. Die Hälfte Käse tuts auch 😉 Statt Hackfleisch hab ich gekochten Schinken verwendet. Einfach zim Kalorien sparen.
    Sonst aber alles top und sehr lecker!!

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Simone, das ist ja das Schöne, dass man grundsätzlich alles nach seinen Vorlieben anpassen kann. Schön, dass wir dich inspirieren konnten. LG

  15. Simone sagt:

    Ein tolles Rezept, das viele Kombinationsmöglickeiten bietet! Ich habe es beim ersten Mal im Original gemacht und es hat super geschmeckt. Beim zweiten Mal habe ich bei gleicher Sausenmenge nur 250g Hack und 400g Rosenkohl verwendet und zusätzlich stark bissfest gegarte Fusili/Spirelli mit in die Auflaufform gegeben. Hat ebenfalls super geschmeckt.

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Super Idee ! Dankeschön

  16. Ela sagt:

    Hab es heute nschgekocht, was soll ich sagen es war MEGA!!!

  17. Nicola sagt:

    Ihr Lieben…. gestern habe ich Euer Rezept getestet!!!! Glatte 1a …. mein Schatz und ich waren total begeistert…die Sauce ist super lecker!! Kommt jetzt mit in unser Wintergerichte Küche Programm

  18. Nicola R. sagt:

    Ihr Lieben,

    der Auflauf war wundervoll. Und gehört zu unseren festen Stammrezepten. Gerade Rosenkohl – den lieben wir – auf diese Weise zubereitet. 1000 Dank für das Rezept.

    Herzlichst
    Nicola

  19. Rabea sagt:

    War total lecker! Habe die Soße verdreifacht! 😅 wir sind zu fünft! Und vier Männer die viiieeeel Soße mögen! Dazu Spätzle! Ein Traum! Danke!!!!

  20. Ann-Kathrin sagt:

    Heute zum ersten Mal gemacht, und sicher nicht zum letzten Mal! Wir waren begeistert! Leider hatte ich normale Sahne, aber hat trotzdem lecker geschmeckt

  21. Heike Gonsior sagt:

    Heute gekocht. Super lecker. Wird es bestimmt öfter geben.

Schreibe einen Kommentar zu Nadine Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: