Kuchen, Torten & Gebäck

Rocher® Törtchen für goldene Zeiten

Rocher® Törtchen für goldene Zeiten

Hallo Ihr Lieben,

Yeah es gibt etwas zu feiern! Wir feiern Geburtstag und das gleich doppelt!

Ich bin ja schon ziemlich stolz darauf, dass ich es hinbekommen habe, meinem Mann das größte Geschenk an seinem Geburtstag zu machen:
Joelle wurde am gleichen Tag geboren.

Ich glaube, ein größeres Geschenk konnte ich ihm damals nicht machen und so feiern wir diesen ganz besonderen Tag umso mehr.

Da wir alle Ferrero Rocher® lieben gibt es eine Rocher® Torte, die diesen Tag nochmal so richtig vergoldet und das Herz jeden Schokoliebhabers schmelzen lässt.

Ihr benötigt für eine Torte mit 20-24 cm Ø :

Teig:
6 Eier (M)
275 g Puderzucker
300 g Buttermilch
300 g Öl
1,5 TL Vanilleextrakt
370 g Weizenmehl, Type 405
80 g Backkakao
1,5 Pk. Backpulver

Ganache|Füllung:
200 g Nuss-Nougat
100 g Zartbitterschokolade
50 g Vollmilchschokolade
550 g Sahne

außerdem zum Dekorieren:
100 g gehackte Haselnüsse
1 EL brauner Zucker
Rocher® Kugeln

So geht´s:

Die Torte am besten 1 Tag vorher anfangen, damit der Boden gut auskühlt und die Ganache anzieht.

Den Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen.

Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen.

Eier, Puderzucker und Vanilleextrakt in den Mixtopf geben, 8 Minuten | 37°C  | Stufe 4 aufschlagen.

Buttermilch und Öl zugeben, 10 Sekunden | Stufe 4 unterrühren.

Mehl, Backpulver und Kakao 5 Sekunden | Stufe 3 unterrühren.

Evtl. mit dem Spatel das Mehl noch etwas mehr unterheben.

Eine hohe Backform ( ø20-24 cm) fetten, mehlen oder Backtrennspray benutzen. Wir arbeiten hier mit einer *PME Backform, die 10 cm hoch ist.

Der Teig geht sehr in die Höhe.

Den Teig in die Backform geben und im heißen Ofen ca. 70-80 Minuten backen. Sollte er zu dunkel werden, zum Ende der Backzeit hin abdecken.

Stäbchenprobe durchführen.

Den Tortenboden aus der Form stürzen und komplett erkalten lassen.

Ganache | Füllung:

Schokolade in Stücken in den Mixtopf geben, 10 Sekunden | Stufe 7 zerkleinern.

Sahne und Nuss Nougat zugeben, kurz auf Stufe 3 verrühren, dann 7 Minuten  | 90 °C | Stufe 1 erwärmen.

Ganache umfüllen, abkühlen lassen und bestenfalls über Nacht in den Kühlschrank stellen. Kühlzeit sollte mindestens 2 Stunden betragen.

Den erkalteten Tortenboden waagerecht in drei Böden schneiden.

Fertigstellen der Torte:

Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen.

Gekühlte Nougatcreme in den Mixtopf geben und bei Stufe 3,5 steif schlagen.

Den ersten Boden auf eine Tortenplatte legen und mit etwas Nougatcreme bestreichen. Jetzt den zweiten Boden auflegen, wieder Creme darauf geben und dann den dritten Boden aufsetzen.

Die Torte rundherum einmal komplett dünn mit Creme einstreichen und für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Danach nochmal eine zweite dünne Schicht auftragen.

Haselnüsse mit Zucker in eine Pfanne geben und rösten bzw. karamellisieren lassen.

Nüsse mit Hilfe einer Teigpalette oder mit den Handinnenflächen an den Rand der Torte drücken.

Die Torte nach Belieben dekorieren.

XOXO, Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon und/oder Links zu Kooperationspartnern. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

15 Kommentare zu “Rocher® Törtchen für goldene Zeiten

  1. Sabrina sagt:

    Huhu, wollte die Torte am Wochenende backen. Würde nur gerne eine größere Backform nehmen. Wie rechne ich mir das am besten aus ? LG Sabrina

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Schau mal, hier auf unserem Blog findest Du eine Umrechnungstabelle. Lieben Gruß

  2. Sandra K. sagt:

    Wollte dieses Törtchen meiner Mutter zum Geburtstag backen. Ich hatte einen Vulkanausbruch im Backofen und ich weiß nicht was ich falsch gemacht haben könnte. Eigentlich kann es nur an der Form liegen, denke mal sie war nicht hoch genug?!?
    Dann essen wir die Rocher-Kugeln halt so 😉
    Ich liebe eure Rezepte und werden regelmäßig von mir nachgekocht / gebacken. Vielen Dank dafür :-*
    Ganz liebe Grüße

  3. Vroni sagt:

    Auch bei mir läuft jede Menge Teig über die Form ?Ich habe eine Springform mit 20cm Durchmesser und 8cm Höhe verwendet. Hast du eine noch höhere Springform benutzt?!

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Vroni, nein eine ganz normale. Gerade in den letzten 2 Tagen erreichen uns Bilder und Nachrichten , wo alles wunderbar geklappt hat. Schade , dass es bei dir anders war. Lg

  4. Jenny sagt:

    Die Ganache ist bei mir komplett flüssig geworden und auch geblieben, trotz dass sie über Nacht im Kühlschrank stand. Soll das so sein? Ich kenne Ganache tatsächlich auch nur so, dann man knapp doppelt so viel Schokolade wie Sahne nimmt anstatt umgekehrt.
    Danke vorab für eine kurze Rückmeldung und GLG

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Jenny, nein das soll nicht so sein. Sie solte schon etwas anziehen. LG

  5. Hannah sagt:

    Diese kleine Torte habe ich nun schon zum 3 ten mal gemacht. Diesmal hat sich der Teig aber verdreifacht. In eine 20 iger Form hätte er nicht gepasst also gab ich ihn in eine 26 iger Form und trotzdem ist er gut hoch gegangen sodass ich 3 schöne Böden daraus bekam. Allerdings reichte nun die Ganache nicht mehr zum Finish. Habe noch eine Ganache angesetzt und 2 Std im Kühlschrank aufbewahrt, diese wurde nicht fest. Sie muss über Nacht stehen um anzuziehen.Also mach ich sie morgen früh fertig. Wird wohl nichts schaden, das ich sie schon einmal durchgerührt habe. Tolle Rezepte .

  6. Vanessa sagt:

    Hallo Manu&Joelle!
    Ich würde die Torte gerne zum 60. Geburtstag meiner Mutter backen.
    Welche Größe habt ihr benutzt, von der PME Form?

    Vielen Dank im Voraus

    Lg Vanessa

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Vanessa, hier war es eine 20cm. Das wird dann sehr hoch. LG

      1. Vanessa sagt:

        Vielen lieben Dank

  7. Stephanie sagt:

    Hallo Manu,

    welche Zartbitter- und Vollmilchschokolade hast du verwendet?
    Eure Rezepte sind einfach toll!

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo wir nehmen immer Lindt. Zartbitter 70%, LG

  8. Julia sagt:

    Hallo, wie lange soll man die gekühlte Ganache mit Hilfe des Rühraufsatzes steif schlagen und wie lange soll die Torte nach kompletter Fertigstellung kalt stehen, bevor man sie serviert. Danke für die wundervollen, gelingsicheren Rezepte

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, da kann ich hier keine Zeitangabe geben, kommt ganz darauf an, wie kühl und fest sie ist. Einfach einen Blick in den Mixtopf werfen. Genau wie beim Sahne schlagen. LG

Schreibe einen Kommentar zu Julia Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page