Basics, Hauptgerichte & Beilagen, Veggie

Rahmspinat – der mit mit dem Blubb

Rahmspinat – der mit mit dem Blubb

Hallo Ihr Lieben,

Wir essen sehr gerne Spinat. Wenn es mal schnell gehen muss, dann gibt es Rahmspinat aus dem Tiefkühler.
Dabei ist selbstgemachter Rahmspinat viel aromatischer und würziger und dazu noch recht fix gemacht. Und so schmeckt das Lieblingsessen aus Kindertagen noch viel besser.

Spinat ist eine leckere Beilage oder mit Kartoffeln und Spiegelei wird daraus eine vegetarische Mahlzeit.

Ihr benötigt für 4 Portionen:

600 g frischen Blattspinat
500 g warmes Wasser
1/2 TL Gemüsebrühpulver, z.B. unsere *Bio Gemüsebrühe, hier erhältlich
1 Schalotte
optional 1 kl. Knoblauchzehe
30 g Butter
1 EL Olivenöl
20 g Mehl
100 g Sahne
1/4 TL Salz
1 Prise Peffer
1 gute Prise Muskat

So geht´s:

Den Spinat gut waschen und putzen, Stiele entfernen und in den Varoma Behälter geben.

Wasser mit Gemüsebrühpulver in den Mixtopf geben, Varoma Behälter aufsetzen, 30 Minuten | Varoma | Stufe 2 garen.

Varoma Behälter abnehmen, Mixtopf leeren, dabei 100 ml Kochsud auffangen. Mixtopf trocknen.

Schalotte und Knoblauchzehe in den Mixtopf geben, 5 Sekunden | Stufe 5 zerkleinern.
Butter und Öl zugeben, 3 Minuten | 120°C | Stufe 2 dünsten.
Mehl zugeben, weitere 3 Minuten | 100°C | Stufe 2 anschwitzen.

Sahne, Kochsud, Salz, Pfeffer und Muskat hinzufügen, 5 Minuten | 100°C | Stufe 2 aufkochen.
Den abgetropften Spinat zugeben, 5 Sekunden | Stufe 5 zerkleinern.
Nochmal mit Gewürzen und Butter abschmecken.

Tipp!
Sehr lecker ist auch, wenn man ca. 50 g geriebenen Parmesan am Ende unterrührt.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

5 Kommentare zu “Rahmspinat – der mit mit dem Blubb

  1. Hallo Manu! Einen tollen Blog hast du den ich gleich per bloglovin abonniere 🙂
    Vielleicht möchtest du ja auch mal bei mir vorbei schauen?
    meineherzkueche.blogspot.com
    Ich koche zwar nicht mit dem TM, aber die Rezepte sind auf jegliche Küchenmaschinen mit Kochfunktion anwendbar 🙂
    So, und jetzt stöbere ich weiter und wünsche dir eine tolle Blogzeit mit vielen tollen neuen Lesern 🙂
    Herzlichst Nicole von meine Herzküche

    1. Hallo Nicole,
      schön, dass Du vorbei schaust 🙂
      Gerne schau ich mal bei Dir vorbei. Ich lasse mich gerne inspirieren und ändere jedes Rezept auf den TM um.
      Ich wünsche Dir alles Liebe.
      Sei herzlichst gegrüsst
      Manu

  2. Elke sagt:

    Heute gekocht, war sehr lecker. Habe Salzkartoffeln und Spiegeleier dazu gemacht. Wird es öfter geben.
    Vielen Dank fürs Rezept.

  3. Sonnenschein sagt:

    Hallo 🙂
    Kann man den Spinat auch einfrieren? Also wenn er fertig ist? Vielen Dank für die baldige Rückmeldung 🙂

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, ja ich decke , da spricht nichts dagegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: