Kuchen, Torten & Gebäck

Rahmkuchen mit Zimt-Zucker-Kruste

Rahmkuchen mit Zimt-Zucker-Kruste

Hallo ihr Lieben,

Rahmkuchen: einfach herrlich cremig muss er sein.

Unser Schmandkuchen kommt mit einer unschlagbaren Kombination daher: Los geht es mit einem schokoladigen Mürbeteigboden. Darauf nimmt eine dicke cremige Schicht aus Schmand Platz und wird getoppt von einer Zimt-Zucker-Kruste.

Er ist schnell gemacht und macht richtig Eindruck bei deinen Gästen, denn er ist die absolute Cremigkeit.


Zutaten für 1 Springform ø24 cm

Mürbeteig:
200 g Weizenmehl, Type 405
30 g Backkakao
70 g Zucker
1 TL Vanillezucker
120 g kalte Butter
1 Ei (M)
1 Prise Salz

Schmand-Sahne-Mischung:
400 g Sahne
200 g Milch
600 g Schmand
110 g Zucker
2 TL Vanillezucker
2 Pk. Vanillepuddingpulver zum Kochen
3 Eier (M)
1 TL Vanille Extrakt
1 EL Zitronensaft

Zimt-Zucker:
1.5 EL Zucker
1 TL Zimtpulver

So geht’s

Eine Springform ø 24 cm mit Backpapier auslegen. Den Rand leicht fetten und mit Mehl bestäuben.
Den Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen.

Alle Zutaten für den Mürbeteig in den Mixtopf geben, 30 Sekunden | Stufe 6 kneten, in die vorbereitete Springform geben und damit auskleiden, dabei einen 5 cm hohen Rand hochziehen und kalt stellen.

Für die Füllung ebenfalls alle Zutaten in den Mixtopf geben, 20 Sekunden | Stufe 5 mischen und in die Springform gießen.

Zucker und Zimt mischen.
Die Hälfte der Zimt-Zucker-Mischung darauf streuen und im heißen Ofen ca. 50 Minuten backen.

Restliche Zimt-Zucker-Mischung auf den Kuchen streuen und für weitere 10 Minuten backen.

Nach der Backzeit den Kuchen noch für etwa 30 Minuten im Ofen ruhen lassen, herausholen und in der Form vollständig auskühlen lassen, dass er fest wird. Das kann schon mal bis zu 6 Stunden dauern.
Bestenfalls über Nacht kühlen.

Alles Liebe,
Manu und Joëlle



Print Friendly, PDF & Email

12 Kommentare zu “Rahmkuchen mit Zimt-Zucker-Kruste

  1. Nicole Müller sagt:

    Hallo, könnte man da Apfelhälften einarbeiten?

    1. Gina sagt:

      Bestimmt dann die Backzeit 10min verlängern. Stäbchenprobe viel Glück und guten Appetit LG Gina

  2. Lisa sagt:

    Funktioniert die Schmand-Sahne-Mischung auch ohne Thermomix?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, aber ja. Alle Rezepte lassen sich auch ohen Thermomix zubereiten. Er ist ja auch nur ein Hilfsmittel. LG

      1. Lisa sagt:

        Also muss die Sahne – Schmand – Mischung vor dem Einfüllen nicht erwärmt werden?

  3. Ayse sagt:

    Hmmmm
    Sieht sehr sehr lecker aus
    Durch die Zutaten
    Kann ich mir sehr gut vorstellen das es ziemlich
    Himmlisch lecker ist.

  4. Anette sagt:

    Der sieht aber lecker aus!Möchte ihn in 20iger Form backen,passe Menge an …Vielen Dank für das tolle Rezept und einen schönen 2.Advent

  5. Doreen sagt:

    Hallo. Habe nur eine 28iger Backform. Wieviel nehme ich denn von allem mehr?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Auf unserem Blog findest du eine Umrechnungstabelle. LG

  6. Josi sagt:

    Total lecker,, empfehlenswert

  7. Denise sagt:

    Hallo , habe ihn heute morgen gebacken nur leider ist er nicht cremig wie auf dem Bild sonder schnittfest geworden. Woran kann das liegen??

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, das tut mir leid. Aber jeder Ofen backt da anders. Ich würde dann die Zeit etwas reduzieren. LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: