Desserts & Sweets

Quittenkompott

Quittenkompott

Hallo Ihr Lieben,

Die Quitte ist eine wunderbare Winterfrucht mit einem wunderbarem duftendem Aroma.

Das gesunde Obst verdient es , mehr beachtet zu werden, deshalb gibt es heute ein köstliches Kompott.
Es passt herrlich zu Mehlspeisen, Milchreis, Grießbrei, Cremes und auch zu Käse.

Ihr benötigt für 1 Glas, ca. 580 ml :

600 g Quitten
20 g Limettensaft
250 g Weißwein
250 g Apfelsaft
1 Vanilleschote
1 EL Speisestärke, ca. 10 g
50 g brauner Zucker
Prise Zimt

So geht´s:

Quitten schälen und entkernen, in ca. 3 cm große Würfel schneiden.

Quittenwürfel in eine Schüssel geben und mit Limettensaft mischen.

Weißwein, Apfelsaft und Vanillemark in den Mixtopf geben, Garkörbchen einsetzen und die Quittenwürfel hineingeben, 30 Minuten | Varoma | Linkslauf | Stufe 1 kochen.

Garkörbchen herausnehmen, Quitten umfüllen und Mixtopf leeren, dabei die Garflüssigkeit auffangen.

300 g der Garflüssigkeit, Speisestärke, Zucker und Zimt in den Mixtopf zugeben, 3 Minuten | 100°C | Stufe 3 aufkochen.

Quittenwürfel zugeben, 4 Sekunden | Linkslauf | Stufe 1 unterrühren.

Quittenkompott sofort genießen oder in heiß ausgespülte Gläser füllen und sofort verschließen.

Tipp!
Weißwein kann durch Apfelsaft ersetzt werden. An einem kühlen, dunklen Ort ist das Quittenkompott ca. ein Jahr haltbar.

X X , Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

7 Kommentare zu “Quittenkompott

  1. Manuela Penov sagt:

    Hallo Ihr lieben,

    wäre das auch mit Mirabellen so machbar?
    Oder habt Ihr mir ein anderes tolles Rezept für Mirabellen.
    Besten Dank
    Manuela

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Manuela, haben wir noch nicht ausprobiert. Tut mir leid.

      1. Manuela Penov sagt:

        Hab es heute einfach ausprobiert – schmeckt super!
        Danke für’s Rezept!

  2. Julia sagt:

    Hallo! Leckeres Rezept ?? Nur habe ich nach dem dämpfen nur ca 200-250g Garflüssigkeit übrig. Mache ich etwas falsch? Habe es dann einfach mit Apfelsaft aufgefüllt… liebe Grüße

    1. Luisa sagt:

      Ging mir genauso, hab es mit etwas Apfelsaft und heißem Wasser aufgefüllt, da ich es nur mit Apfelsaft zu süß fand. Hat super geklappt 🙂

  3. Elli sagt:

    Hallöle ist das ganze auch ohne Thermomix möglich .
    Gruß

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, alle Rezepte lassen sich ohne Thermomix zubereiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page