Aufläufe & Gratins, Hauptgerichte & Beilagen

Putenschnitzel Tomate Mozzarella mit Gnocchi

Putenschnitzel Tomate Mozzarella mit Gnocchi

Hallo Ihr Lieben ❤️

Heute gibt es einen schnellen Auflauf, der fix zubereitet ist. Putenschnitzel auf Gnocchi mit Tomate und Mozzarella überbacken. Sooooo lecker !

Ihr benötigt für 4 Portionen und eine *Auflaufform, ca. 3 .3 Liter Inhalt

500 g Gnocchi aus dem Kühlregal
4 Putenschnitzel, halbiert
Salz & Pfeffer aus der Mühle
2 Tomaten
1 Kugel Mozzarella, 125 g
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
20 g Olivenöl
180 g warmes Wasser
1 TL Gemüsebrühpulver, z.B. unsere *Bio-Gemüsebrühe, hier erhältlich
50 g Sahne
2 EL Tomatenmark, ca. 55 g
1 TL Salz
1/4 TL Pfeffer
1/2 TL Zucker
2 TL italienische Kräuter

So geht´s:

Gnocchi in eine gefettete Auflaufform geben. Den Backofen auf 200°C Ober-Unterhitze vorheizen.

Die Schnitzel mit Salz und Pfeffer würzen, auf die Gnocci in die Auflaufform geben.

Die Tomaten und den Mozzarella in Scheiben schneiden. Tomaten auf die Schnitzel verteilen, dann die Mozzarellascheiben darauflegen.

Zwiebel und Knoblauchzehe in den Mixtopf geben, 5 Sekunden | Stufe 5 zerkleinern.

Mit dem Spatel alles vom Rand nach unten schieben, Öl zugeben und 3 Minuten | 120°C | Stufe 1 dünsten.

Wasser, Gemüsbrühpulver, Sahne, Tomatenmark, Salz, Pfeffer, Zucker und Kräuter zugeben, 5 Minuten | 100°C | Stufe 1 aufkochen.

Soße über die Schnitzel gießen und im Ofen ca. 30 Minuten überbacken.

☆ Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

37 Kommentare zu “Putenschnitzel Tomate Mozzarella mit Gnocchi

  1. Anne sagt:

    Hallo! Geschmacklich wie immer super gut – ich hatte nur das Problem, dass ich viel zu viel Fleisch hatte um es auf den Gnocchi zu verteilen und dementsprechend zu wenig Soße. Habe dann die doppelte Menge Soße gemacht und einfach rohe Nudeln mit die Form gegeben. Wäre klasse, wenn bei der Angabe 4 Schnitzel ein ungefähres Gewicht stehen würde.
    Danke für das leckere Rezept und weiter so!

    1. Sarah sagt:

      Hallo ihr zwei, habt ihr bei dem Rezept Putenschnitzel Tomate Morzarella mit Gnocci die Auflaufform mit Deckel oder ohne in den Ofen geschoben?

      Bin schon sehr gespannt, aber schmeckt bestimmt super!

      1. Manu & Joëlle sagt:

        Hallo, ohne Deckel. Sonst hätten wir es vermekrt. Liebe Grüße

  2. Nancy Norbisrath sagt:

    Hallo Ihr Lieben, ich habe dieses Rezept sofort ausprobiert und es war köstlich. Auch wenn Ihr es schon oft gehört habt, aber Ihr macht es wirklich klasse. Meine Mama (die in Friesland wohnt) und ich (aus Flingern/Gerresheim) sind aus Zufall auf Eure Seite gestossen und haben schon jede Menge ausprobiert, auch aus dem Buch. Es war ALLES sehr lecker. Es macht richtig Spass was zu machen, da wie wissen es wird schmecken. Bitte macht weiter so mit Eurer sympathischen tollen Art. LG Nancy

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Danke liebe Nancy. Lieb von dir. Dann bist du ja nicht weit weg von uns. Wir wünschen dir und deiner Mama noch viel Freude mit unseren Rezepten. Lieben Gruß ♥️

  3. Natalie sagt:

    Das Rezept ist der Hammer. Mega lecker. Selbst meine Töchter (5 und 1,5 Jahre) haben es gegessen und das heißt was ????

  4. Anja sagt:

    Gestern abend getestet, ein perfektes Sonntagabendessen. Schnell gemacht, aber soooooo lecker <3 . Das wird es sicher öfter geben. Ich habe es mit Hähnchen-Minutenschnitzel gemacht, Garzustand war für mich damit genau richtig.

  5. Bibi sagt:

    Das Rezept ist megal lecker. Habe es am Freitag gekocht. Allerdings habe ich Stärke in die Soße gemacht, da wir es gerne cremiger mögen. Aber das kann jeder für sich entscheiden. Vielen Dank für das super Rezept. Wieder ein Mittagessen mehr auf das man sich freut. 🙂

  6. Peter sagt:

    Also wir sind von diesem Rezept begeistert.
    Das war so lecker das ich nach dem Essen gleich von meiner Freundin nochmal weggeschickt worden bin um das gleiche einzukaufen für den nächsten Tag.
    Ich habe 400 g Putenmedaillons genommen das war für uns ausreichend.
    Ihr habt eine schöne Seite wo ich man jede Menge gute und Leckere Rezepten findet. Ich schaue immer gern mal hier vorbei ?
    LG Peter

  7. tina sagt:

    Hallo,
    ich finde Eure Homepage toll.
    Einige Rezepte kenne ich von „Mix ohne Fix“ oder Thermifee….
    Müsst ihre keine Quellen-Angaben zu den Rezepten machen???

    LG
    Tina

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Tina , findest du die Rezepte identisch ? Ich glaube nicht. Niemand erfindet das Rad neu, auch zb Mix ohne Fix nicht ?
      Lg

  8. Iny sagt:

    Mega lecker ? und sehr schnell zubereitet – wir sind begeistert ?
    Macht weiter so ?
    Lg

  9. Nina sagt:

    Hallo ich habe es genau nach Rezept gemacht leider waren unsere Tiefkühlgnochi (kamen aus dem Kühlschrank)noch hart ich würde sie nächstes mal vorkochen leider konnten wir es so nicht essen
    Ich habe schon einige tolle Rezepte von Euch ausprobiert macht weiter so ?liebe Grüße

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Nina , schade das es bei euch nicht funktioniert hat. Gnocchi aus der Kühltheke ( frische , nicht TK ! ) brauchen nur einige Minuten. Von daher kann ich es hat nicht verstehen. Versuche doch mal andere. Es haben schon etliche mit Begeisterung nachgekocht.

  10. Meli sagt:

    Hallo, habt ihr die Gnocchi aus dem Kühlregal nun vorgekocht oder gleich so in die Auflaufform getan.
    LG

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Ja, aus dem KÜhlregal, sonst hätten wir erwähnt, wenn wir sie gekocht hätten 😉

  11. Maria sagt:

    Hallo Ihr Lieben

    Habe den Auflauf heute ausprobiert und was soll ich sagen?
    Megalecker
    Habe nur Hähnchenschnitzel anstatt Pute genommen und die Tomaten gegen Cocktailtomaten ausgetauscht… Bombe

    LG, Maria

  12. Micha sagt:

    Hallo, kann ich such Schupfnudeln nehmen? Habe gedacht ich habe. Gnocchi zu Hause, sind aber die Kartoffelnudeln. Danke Micha

  13. Caro sagt:

    Ich würde das gerne als vegetarische Variante machen mit Veggie-Filet.
    Was meint ihr wie lange müsste ich es dann im Ofen lassen?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Da haben wir leider keine Erfahrung mit

  14. Brigitte sagt:

    Hallo, habe das Rezept heute gemacht. Das wart sooo lecker. Habe es mit selbstgemachten Gnocchi und mit Schweineschnitzel gemacht. Danke für das Rezept wird es öfter geben

  15. Angie sagt:

    Sehr sehr lecker und schnell zubereitet.
    Wird es öfter geben .

  16. Nicole sagt:

    Habe es heute gemacht war sehr lecker ?
    Werde es öfters machen ?

  17. Anja sagt:

    Einfach nur genial! Schnell und köstlich!!!

  18. Jessy sagt:

    Sehr lecker… Allerdings hat das mit meinem Ofen bei den Einstellungen und der Backzeit überhaupt nicht hingehauen. Kann natürlich an meinem Ofen liegen, ist nicht mehr der neueste…

    Geschmeckt hat es uns aber sehr gut. Das wird es sicher wieder geben.

    Danke für das Rezept.

    LG
    Jessy

  19. Barbara Floer sagt:

    Hallo!
    Ich würde dieses Rezept gern in der zwei- oder dreifachen Menge in der extratiefen Fettpfanne (40 x 30) machen. Kann ich einfach die Zutaten verdoppeln oder verdreifachen?
    Danke für Eure Hilfe!

    Nette Grüße
    Barbara

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Barbara, das sollte kein Problem sein. Lieben Gruss

  20. Rabea sagt:

    Hallöchen, gestern gab es dieses unglaublich leckere Essen bei uns! Es hat tatsächlich allen drei Kindern und auch meinem Mann geschmeckt! Das ist seltener wie ein sechser im Lotto! Kommt ins Standard Repertoire! Vielen Dank dafür!

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Das freut uns sehr ! Grüße an die ganze Familie. LG

  21. Lisa sagt:

    Hallo,

    Erstmal Kompliment zu eueren mega Rezepten chapeau.
    Kann ich diesen Auflauf morgens komplett fertig machen in den Kühlschrank Gramm packen und Abend ganz normal in den Ofen schieben ?

    Liebe Grüße

    Lisa

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Lisa, ja, sollte kein Problem sein.

  22. Maria K sagt:

    Hallo ihr Lieben, heute zum ersten Mal ausprobiert und alle waren hellauf begeistert! Super lecker. Vor allem, weil das Fleisch so schön saftig war.
    Gibts nun öfter.
    LG Maria

  23. Caro sagt:

    Hallo, uns hat der Auflauf auch gut geschmeckt!
    Leider war es zu wenig Soße, besonders unter den Fleischstücken, da kam nichts hin. Geschmacklich wie gesagt super!
    Viele Grüße
    Caro.

  24. Hallo,
    ich würde das Rezept sehr gerne ausprobieren. Da unser Sohn und ich kein Gluten vertragen, würde ich die Gnocchi einfach weglassen und separat glutenfreie Nudeln dazu kochen. Würde das wohl funktionieren?

    Liebe Grüße, Simone

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Simone, da sehe ich keine Probleme. Lasst es euch schmecken. LG

  25. Franziska Paulsen sagt:

    Hallo. Muss man die Schnitzel vorher anbraten? Hatte sie roh auf die Gnocchi gepackt und da waren sie nach 30 Minuten leider noch nicht gar und ich habe lecker von meinem mann bekommen, weil man laut ihm „Schnitzel immer vorher anbrät“ 🙁

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Franziska, die Schnitzel müssen hier tatsächlich nicht angebraten werden. Du kannst es aber. Die Garzeit richtet sich immer nach der Dicke der Schnitzel. Diese dann ggf. anpassen. LG

Schreibe einen Kommentar zu Brigitte Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: