Pizza & Pasta, Salate & Snacks

Pizzaschnecken 2.0

Pizzaschnecken 2.0

Ihr Lieben ❤️

Es gibt Pizzaschnecken! Der perfekte Snack für jede Party, einen gemütlichen Abend oder Einladung bei Freunden. Sie sind einfach vorzubereiten und noch schneller verspeist: Perfektes Fingerfood aus Pizzateig, Tomatensoße, Salami und Käse!

Ihr benötigt für ca. 16 Stück:

Teig:
230 g Wasser
1 TL Honig
10 g frische Hefe
1 TL *Salz
450 g Weizenmehl, Type 550
1 EL Olivenöl

Füllung:
3 getrocknete Tomaten in Öl, abgetropft, ca. 30 g
100 g Gouda
50 g Parmesan, gerieben
200 g Salami
100 g Tomatenmark
100 g Schmand
1 TL *Basilikum, getrocknet
1/2 TL *Oregano, getrocknet
1/2 TL *Rosmarin, getrocknet
1/2 TL *Salz
1/2 *Zwiebelpulver
1/2 TL *Knoblauchpulver

zum Bestreuen:
1 Handvoll geriebenen Gouda zum Bestreuen

So geht´s:

Wasser , Honig und Hefe in den Mixtopf geben , 3 Minuten | 37°C | Stufe 2 erwärmen, dann 10 Minuten ruhen lassen.

Restliche Zutaten zugeben, 8 Minuten | Teigstufe kneten.

Den Teig in eine mit Öl ausgeriebene Schüssel geben und mindestens 2 Stunde gehen lassen, bis sich sein Volumen sichtbar vergrößert hat.

Für die Füllung die abgetropften Tomaten in den Mixtopf geben, 3 Sekunden | Stufe 7 zerkleinern.

Restliche Zutaten zugeben, 20 Sekunden | Stufe 4 verrühren.

Den Backofen auf 200°C Ober-Unterhitze vorheizen.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsplatte geben und zu einem Rechteck von ca. 30 x 50 cm ausrollen.

Die Füllung darauf verstreichen und von der langen Seite her aufrollen.

Mit einem scharfen Messer in ca. 16 gleichmäßige Stücke schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Mit Gouda bestreuen und im unteren Drittel des Backofens 25 – 30 Minuten goldbraun backen.

XOXO, Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

18 Kommentare zu “Pizzaschnecken 2.0

  1. Stefanie Müller sagt:

    Das Rezept klingt super. Meint ihr, das schmeckt auch am Abend vorher vorbereitet und am nächsten Tag gebacken? Oder wird das matschig. Habe das bisher nur mit Teig alleine gemacht.

    LG Steffi

  2. Julia sagt:

    Hallo

    Schmecken die Schnecken auch den nächsten Tag noch gut?

    Danke und liebe Grüße
    Julia

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Julia, uns schmecken sie auch noch kalt. LG

  3. Jassi sagt:

    Vorher gleich gemacht ☺️☺️Mega lecker ,meine Kinder sind auch begeistert.danke fürs Rezept ☺️☺️

  4. Birgit sagt:

    Klingt lecker, werde ich testen. Bei den Zutaten steht Salami, bei der Zubereitung ohne Thermomix steht „Schinken würfeln“ . Habt Ihr beides ausprobiert? Was schmeckt besser?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Birgit, wir haben schon beides probiert. Uns schmeckt Salami besser 🙂

  5. Marion B. sagt:

    Sind gerade im Ofen. Es riecht köstlich ??

  6. Marion B. sagt:

    Sind gerade im Ofen. Es duftet köstlich ??

  7. Babsi sagt:

    Das Rezept kam heute gerade richtig – vielen Dank!

    LG Babsi

  8. véronique sagt:

    Einfach lecker.
    Danke für dieses super nette Rezept

  9. Annika sagt:

    ich habe anstatt Schmand passierte Tomaten genommen, da ich die noch geöffnet im Kühlschrank hatte…. Die Pizaaschnecken schmecken sowohl warm als auch kalt super lecker! 🙂

  10. Birte sagt:

    Nehme ich bereits geriebenen Gouda und Parmesan? Weil das oben nicht steht und mit Stufe 4 vermischen, hört sich nicht danach an, dass ich die im TM klein häcksel? ?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Du kannst ihn selbst zerkleinern. Wir haben hier fertig geriebenen verwendet.

  11. Katja sagt:

    Kann man die Schnecken im Kühlschrank fertig kaltstellen und am nächsten Tag frisch aufbacken?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Haben wir noch nicht probiert

  12. Silke sagt:

    Ich mache solche Pizzaschnecken immer vor (z. B. bei Geburtstag) und friere sie ungebacken ein. Dann kann ich eine größere Menge machen. Sie brauchen halt länger zum backen. Schmecken aber genauso gut.

  13. Nadine sagt:

    Hallo 🙂

    Das Rezept klingt super lecker. Wir vertragen leider keine Hefe. Oft habe ich Probleme Hefe durch Backpulver in Rezepten zu ersetzen weil ich nicht genau weiß ob 1:1 oder ob ich was von dem Zutaten dann ergänzen oder weg lassen muss. Auch bei Brötchenrezepten oder Brotzeit geht das ganze natürlich nicht so auf wie mit Hefe. Könnt ihr mir da Tipps geben? Kann ich bei dem Rezept statt der Hefe einfach 10g Backpulver verwenden? Über Antwort freu ich mich, vielen Dank! LG

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Nadine, da habe ich leider keinen Tipp. Habe es mit Backpulver noch nicht probiert. Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar zu Annika Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.