Hauptgerichte & Beilagen, Pizza & Pasta

Pizza Scampi

Hallo Ihr Lieben ❤️

Es ist Pizzatime Wer mag diese italienische Köstlichkeit nicht ? Wir kennen niemanden.
Heute gibt es eine Variante mit Scampis, die wir im Vorfeld mariniert und dann angebraten haben. Einfach köstlich und ein tolles Aroma

Ihr benötigt für 1 große Pizza, ca. 40 cm ø:

Teig:
230 g Wasser
1 TL Honig
1/2 Würfe frische Hefe
1 TL Salz
450 g Dinkelmehl
1 EL Olivenöl

Belag:
1 EL Knoblauchöl ( vom Marinieren )
ca. 100 g Pizzasauce, selbstgemacht oder gekauft
200 g Mozzarella, gerieben oder Bällchen zerzupfen
ca. 250 g Scampi, küchenfertig

ausserdem:
2 EL Knoblauchöl + 1 EL gehackte Petersilie zum Marinieren der Scampi
1 TL Olivenöl zum Einreiben der Schüssel

Petersilie, gehackt zum Bestreuen

So geht´s:

Scampi in Knoblauchöl und gehackter Petersilie mindestens 1 Stunde marinieren.

Wasser , Honig und Hefe in den Mixtopf geben , 3 Minuten | 37°C | Stufe 2 erwärmen und anschließend 10 Minuten ruhen lassen.

Restliche Teigzutaten zugeben, 5 Minuten | Teigstufe kneten.

Den Teig in eine mit Öl ausgeriebene Schüssel geben und mindestens 1 Stunde gehen lassen, bis sich sein Volumen sichtbar vergrößert hat.

Den Backofen auf 230°C Ober-Unterhitze vorheizen.

Eine Pfanne erhitzen und Scampi ohne weitere Zugabe von Öl darin anbraten, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Den Teig auf Backblechgröße ausrollen.

Mit etwas Knoblauchöl bestreichen, anschließend Pizzasauce darauf verteilen.

Käse darauf streuen und mit den Scampi belegen.

Im Ofen ca. 15 Minuten goldbraun und knusprig backen.

Mit Petersilie garniert servieren.

Tipp!
Beim Käse haben wir Mozzarella genommen. Eine Kombi aus geriebenen und zerzupften.
Ihr könnt auch TK Scampi nehmen. Diese vorher auftauen lassen.

Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon und/oder Links zu Kooperationspartnern. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

9 Kommentare zu “Pizza Scampi

  1. Marisa H. sagt:

    Hört sich sehr lecker an – genau mein Geschmack 🙂 !
    Wie bereitet ihr denn das Knoblauchöl zu?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hier haben wir auf fertiges zurückgegriffen. Aber Du kannst einfach neutrales Öl und zerdrücktem Knoblauch mischen.

  2. Bianca sagt:

    Hallo ihr Lieben!
    Ihr nehmt den untersten Einschub oder? Mein Rand sieht nie so knusprig aus wie bei Euch und der Boden bleibt weich, trotz Zauberstein, White Lady…Ich backe schon immer 20 min.
    LG Bianca

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Wie backen im unteren Drittel. Jeder Ofen ist da auch ein bisschen anders. Es hört sich so an , als ob du noch mehr Zeit zugeben musst. Lieben Gruss

  3. Uli sagt:

    Hallo hab eben meine erste Pizta auf der White Lady gemacht…lecker nur leider angeklebt. Hab sie mit Sonnenblumenöl eingepinselt…war das der Fehler ? Danke für eure Hilfe im Voraus. Lg uli

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Bitte kein Öl verwenden. Das ist der Fehler. Am besten Butterschmalz nehmen

      1. Uli sagt:

        Oh …vielen Danke.

  4. Anna sagt:

    Gestern habe ich das Rezept vom Teig verwendet für unsere Pizza und ich muss sagen, es war köstlich!!!

    Danke für dieses super Teigrezept :o)

    Über ein Knoblauchöl Rezept würde ich mich freuen…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page