Brot & Backwaren, Bücher, Pizza & Pasta, Salate & Snacks, Unsere Lieblingsrezepte, USA Lieblinge

Pizza Pretzel Balls

Pizza Pretzel Balls

Hallo Ihr Lieben,

Diese Pizza Bälle sind leicht zu machen für ein Handfood-Abendessen,  Appetizer,  Party Snack, zum Mitnehmen für ein Picknick oder oder oder…..
Sie schmecken einfach immer und es gibt soooo viele Gründe, sie immer wieder zuzubereiten. Sie lassen sich nach Herzenslust füllen.
Dazu geriebenen Parmesan und Petersilie als Topping, perfekt !

Ihr benötigt für eine *Springform Ø 26 cm :

Teig:
270 g Wasser
1/2 Würfel frische Hefe
500 g Weizenmehl, Type 550
50 g neutrales Öl
1 gestr. TL Salz

Füllung:
10 Mini Mozzarella Kugeln
10 Scheiben Salami
250 g heißes Wasser
ca. 35 g *Backnatron

außerdem:
1 EL geschmolzene Butter
1 gestr. TL Salz
1 TL gehackte Petersilie
1 EL geriebenen Parmesan

So geht´s:

Wasser und Hefe in den Mixtopf geben, 3 Minuten | 37°C | Stufe 2 erwärmen, 5 Minuten ruhen lassen.

Die restlichen Teigzutaten zugeben, 5 Minuten | Teigstufe kneten.

Den Teig in eine Schüssel geben und abgedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen, bis sich sein Volumen deutlich vergrößert hat.

Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben, in 10-12 gleichgroße Portionen teilen und zu Kugeln formen.

Jeden Teigling zu einem Kreis ausrollen, jeweils eine Salami und Mozzarellakugel in die Mitte setzen.

Das heiße Wasser in einer kleinen Schüssel mit dem Natron verrühren.

Die Kugel verschließen, in die Natronlauge eintauchen und mit dem Schluss nach unten in eine gefettete Springform setzen.

Abgedeckt nochmal 20 Minuten ruhen lassen.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 200°C Ober-Unterhitze vorheizen.

Nach der Ruhezeit die Pizza Pretzel Balls ca. 20 Minuten goldbraun backen.

Die geschmolzene Butter mit Salz und Petersilie verrühren und die Pretzel Balls sofort damit bepinseln.

Mit Parmesan bestreut servieren.

X X , Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

42 Kommentare zu “Pizza Pretzel Balls

  1. Regina B. sagt:

    Die klingen ja wieder himmlisch!!
    Schmecken die dann wirklich auch kalt, wenn der Käse nicht mehr weich ist innen drin?
    Ich kann gar nicht oft genug Danke sagen für die unzähligen tollen Rezepte hier!
    Liebe Grüße!
    Regina

  2. Durch die Natronlauge schmeckt es doch dann etwas wie Brezel oder?

  3. Meli sagt:

    Wieviel natron brauch ich dafür? Menge steht leider nicht dabei

    1. Susanne Tamm sagt:

      Die Brötchen sind auch kalt super. Variation: gefüllt mit Rahmchampigonmasse. Ich habe zubder Füllung mit Schinken und Käse 1 TL Pizzasauce in die Brötchenfüllung eingearbeitet. Superlecker

  4. Silvia sagt:

    Warum taucht man sie überhaupt in Natron? Macht man bei Pizza ja auch nicht ?

    1. Weil diese Bällchen einen Touch von Laugenbrötchen haben sollen 😉

  5. Huhu!
    Kann ich für die Lauge auch Kaiser Natron nehmen?

  6. Ute Koehler sagt:

    Was sind die lecker!!!! Habe ein bisschen selbstgemachten Ketchup und Pizzagewürz hinzu getan. MEGA

  7. Simone sagt:

    Einfach der hammer?

  8. Anonym sagt:

    Lecker lecker lecker. Kamen sehr gut an Silvester an

  9. Alexandra sagt:

    Guten morgen…kann ich dieses super Rezept auch in der Ofenhexe machen? lg Alexandra

  10. Bettina sagt:

    Hallo,
    wie schmecken sie am nächsten Tag?
    oder
    kann ich das Rezept schon einen Tag vorher zubereiten? über Nacht im Backofen und dann programmiert den Backofen auf 5 Uhr morgens einschalten?
    Danke für die vielen leckeren Rezepte
    das „allerbeste“ für mich sind die Cinnamon Rolls mmmhhhh
    Gruß Bettina

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Bettina, haben wir bisher nur frisch zubereitet. Müsstest Du testen. LG

  11. Eli sagt:

    Sehr gutes Rezept , bis auf das bestreichen mit der salzbutter , das war mir leider zu salzig. Werde es auf jeden Fall noch mal versuchen

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, da sind die Geschmäcker ganz verschieden. Wir lieben sie genau so. Aber das kann man ja nach Vorliebe anpassen. LG

  12. Iri sagt:

    Super lecker, bei uns gibt’s meistens noch aioli oder Joghurtcreme zum eintunken.

  13. Saira sagt:

    Guten Morgen,

    kann man auch von vornherein die doppelte Menge an Teig im TM machen oder wird das dann zuviel??

    Liebe Grüße
    Saira

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Das wird zu viel werden. LG

  14. Andrea sagt:

    Hi, habt ihr sie auch schon mal
    vegetarisch zubereitet oder eine Idee mit was ich sie da füllen kann? Denke die Salami macht vom Geschmack viel aus…

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Leider keine Idee…Tu mir leid.

  15. Mogck sagt:

    Und wo lasse ich die Lauge anschließend?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Die entsorgen wir.

  16. Teresa sagt:

    Wie viel gr Hefe ist 1/2 Würfel etwa? Ich wohne nicht in DE und hier gibtes 2 verschieden WürfelGrösse?!

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, das sind etwa 20 g. LG

  17. Barbara sagt:

    Herzlichen Dank für dieses sensationelle Rezept!
    Gelingt auch mit glutenfreiem Pizzateig ? wir konnten gar nicht genug bekommen. Wir haben allerdings auch einen Klecks Tomaten und klein gewürfelte Champignons mit eingepackt. Lecker!

  18. Vonnie sagt:

    Kann man da auch Dinkelmehl verwenden? Wenn ja welches? Lg?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Versuche es mit 630. LG

  19. Reiner Vorrath sagt:

    Wieder einmal ein Gericht von euch nachgekocht. Due pizza brezel balls sind sehr gut angekommen. In der Familie hieß es, die musst du nochmal machen
    Ich habe sie allerdings nicht in eine Springform gebracht, sondern auf ein Backblech.
    Leider kann man keine Bilder mitschicken

  20. Lisa-Marie sagt:

    Hallo 🙂

    Ich wollte mal fragen ob man den Teig auch bereits Abends problemlos vorbereiten könnte für den nächsten Morgen? Oder geht er dann zu lange?
    Könnt ihr mir da helfen?

    Danke im Voraus 😊

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, das haben wir noch nicht gemacht bei diesem Rezept. Wenn du ihn am Vorabend machen willst, würde ich die Hefe auf 5 g reduzieren. LG und gutes Gelingen

      1. Lisa-Marie sagt:

        Danke für die schnelle Antwort 🙂
        Das werde ich mal testen.
        Den Teig dann auf Raumtemperatur oder im Kühlschrank über Nacht?

        Danke im Voraus.

        1. Manu & Joëlle sagt:

          In den Kühlschrank geben

Schreibe einen Kommentar zu Lisa-Marie Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page