Aufstriche, Dips & Saucen

Pflaumen-Birnen-Marmelade

Pflaumen-Birnen-Marmelade

Dieser Beitrag enthält Werbung

Hallo ihr Lieben,

Wenn der Sommer langsam zu Ende geht, ist wieder Pflaumen und Birnenzeit. Es gibt sie in Hülle und Fülle.

So haben wir kurzerhand unser Zuhause in eine Marmeladenküche verwandelt und einen herbstlichen, süßen Mix gezaubert: eine Pflaumen-Birnen-Marmelade. Wir lieben diese Kombi einfach. Verfeinert haben wir den süßen Aufstrich mit Limette, Vanille und Zimt. Leeeecker!

Korrekterweise müsste es Konfitüre heißen, aber wir finden Marmelade schöner, die meisten nutzen es umgangssprachlich und jeder weiß einfach sofort, was gemeint ist. …. also bitte verzeiht uns;)

Selbst gekochte Marmelade ist natürlich viel besser als gekaufte. Nicht nur, weil sie immer mit viel Liebe gekocht ist, sondern weil wir so selber bestimmen können, was hinein kommt.

Marmelade kochen ist gar nicht schwer und noch einfacher wird es mit dem Gelierzucker 2:1 für Küchenmaschinen mit Kochfunktion von Diamant Zucker. Er ist optimal auf die Zubereitung in Küchenmaschinen mit Kochfunktion abgestimmt.

Der Gelierzucker sorgt somit für die perfekte Konsistenz bei Fruchtaufstrichen und Gelees. Egal, ob ihr frische Früchte oder Früchte aus dem Tiefkühlfach vefwendet. Auch der Pektingehalt ist hier nicht wichtig. Mit diesem Gelierzucker gelingen all eure Marmeladen oder auch Konfitüren 😉 und Gelees ganz einfach.

Dieses Rezept für die Pflaumen-Birnen-Marmelade ist eine ganz wunderbare Methode den Geschmack dieser Spätsommerfrüchte einzufangen, um sie auch noch im Winter geniessen zu können.
Nicht nur auf Brot oder Brötchen kommt Marmelade und Co gut zum Einsatz. Auch zum Aprikotieren von Kuchen und Gebäck, für Kuchenfüllungen oder für Nachspeisen, aber auch zum Verfeinern von Saucen und natürlich auch als Geschenk für liebe Menschen.

Nun möchten wir euch unser Rezept für diese köstliche Marmelade vorstellen.

Ihr benötigt für ca. 6 Gläser a ca. 200ml:

500 g Birnen, geschält und entkernt
500 g Pflaumen oder Zwetschgen, entkernt
500 g Diamant Gelierzucker 2:1 für Küchenmaschinen mit Kochfunktion
Saft 1 Limette
Mark 1 Vanilleschote
1 Prise Zimt

So geht´s:

Birnen in Stücken, halbierte Pflaumen, Limettensaft, Vanillemark und Zimt in den Mixtopf geben, 20 Sekunden | Stufe 6 zerkleinern.

Gelierzucker zugeben, 10 Sekunden | Stufe 3 unterrühren, anschließend 13 Minuten | 100°C | Stufe 1 ohne eingesetzten Messbecher kochen.

Den Messbecher wieder einsetzen und die Marmelade 15 Sekunden | Stufe 8 fein pürieren.

Marmelade in heiß ausgespülte Gläser geben und sofort verschließen.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Danke an Diamant Zucker für die zuckersüße und tolle Zusammenarbeit.
Facebook: https://www.facebook.com/DiamantZucker
Instagram: https://www.instagram.com/diamant_zucker/) entstanden.

Print Friendly, PDF & Email

6 Kommentare zu “Pflaumen-Birnen-Marmelade

  1. Andrea sagt:

    Ich kann aber auch normalen 2:1 Gelierzucker nehmen, oder? Hab den für den Thermi leider noch nirgendwo gefunden. 😔

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Kannst Du. Evtl. musst du die Kochzeit verlängern.

  2. Es poell sagt:

    Guten Morgen, könnte man die Birnen auch mit Schale verwenden,oder verändert das den Geschmack und die Struktur zu sehr?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Haben wir nicht probiert. LG

  3. Anja sagt:

    Hallo….gerade gekocht und für total lecker befunden. Diese Kombination hätte ich so nie ausprobiert. Danke für das schöne Rezept.

  4. Susanne sagt:

    Eine tolle Marmelade, die ich nur empfehlen kann. Auch ohne den Gelierzucker für die Kückenmaschine bei gleicher Kochzeit gelungen!

Schreibe einen Kommentar zu Manu & Joëlle Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page