Aufstriche, Dips & Saucen, Basics, zum Verschenken

Pesto Rosso mit Ricotta

Pesto Rosso mit Ricotta

Hallo ihr Lieben,

Fruchtig und würzig: Unser italienisches Pesto Rosso mit getrockneten Tomaten, gerösteten Pinienkernen und Parmesan lässt die Augen von Pasta-Liebhabern leuchten.

Ihr benötigt für ca. 350 g:

30 g Pinienkerne
180 g getrocknete Tomaten in Öl, gut abgetropft
12 Blätter Basilikum
20 g Parmesan oder Pecorino, frisch gerieben
1 Knoblauchzehe
70 g Olivenöl
50 g Ricotta oder Doppelrahmfrischkäse
1 TL dunklen Balsamico-Essig 
Salz und Peffer aus der Mühle

So geht´s:

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften und goldbarun sind. Beiseite stellen.

Abgetropfte Tomaten, Basilikum, Parmesan und Knoblauch in den Mixtopf geben, 3 Sekunden | Stufe 7 pürieren. Mit Spatel alles vom Rand runterschieben.

Pinienkerne, Olivenöl, Ricotta und Balsamico zugeben, 2 Minuten | Stufe 3.5 cremig rühren.

Mit Salz und Peffer abschmecken.

Sofort verwenden oder in ein Glas füllen und mit Öl bedecken. So hält es sich einige Wochen im Kühlschrank.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Ein Kommentar zu “Pesto Rosso mit Ricotta

  1. Lisi19 sagt:

    Ich habe am WE dieses Pesto zubereitet. Meeeega!!! *-* Ich habe lediglich ein paar mehr Basilikumblätter (max. 20) und ca. 1 EL Tomatenmark mit rein gemacht. Und ich habe Ricotta verwendet… 😉 Es schmeckt ordentlich nach Knobi, aber das finden wir gerade lecker 🙂 Wird auf jeden Fall nicht das letzte Mal gewesen sein, vielleicht auch mal mit Cashewkernen…. 😀
    LG Elisabeth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: