Hauptgerichte & Beilagen, Pizza & Pasta, Veggie

Pasta Pesto Rosso a la Vapiano®

Pasta Pesto Rosso a la Vapiano®

Hallo ihr Lieben,

Pasta Pesto Rosso a la Vapiano® ist eins unserer Lieblingspasta Rezepte. Es ist superlecker und schnell gemacht.

Ihr benötigt für 4 Portionen:

Pesto:
180 g getrocknete Tomaten in Öl
12 Blättchen Basilikum
20 g Parmesan
1 Knoblauchzehe
50 g Pinienkerne ( 25 g für Pesto, Rest in einer Pfanne anrösten )
75 g Olivenöl
50 g Ricotta
1 TL dunklen Balsamicoessig
Salz und Peffer

außerdem:
200 g Cherrytomaten, halbiert
6 Blättchen Basilikum, in Streifen geschnitten
Salz und Pfeffer aus der Mühle
1 EL extra natives Olivenöl
400 g Pasta (hier z.B. Fussili)

So geht´s:

Pesto:

Tomaten in den Mixtopf geben.

Basilikum, Parmesan und Knoblauchzehe zugeben,  3 Sekunden | Stufe 7 zerkleinern. Mit Spatel alles vom Rand nach unten schieben.

25 g Pinienkerne, Öl, Ricotta und Essig zugeben, 2 Minuten | Stufe 3.5 cremig rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und umfüllen.

Restlichen Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten und beiseite stellen.

Pasta auf dem Herd nach Packungsangabe kochen und gut abtropfen lassen und in eine Schüssel geben. Etwas vom Nudelwasser auffangen.

Etwas Pesto mit einem Schuss Nudelwasser verrühren, zu den abgetropften Nudeln geben und gut mischen.

Cherrytomaten, Basilikum und Olivenöl zugeben und vorsichtig vermengen. Nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken und geriebenem Parmesan und Pinienkernen bestreut servieren.

Tipp!
Für die angegeben Nudelmenge nehmen wir etwa die Hälfte des Pestos.
Restliches Pesto mit Öl bedeckt hält sich im Kühlschrank einige Wochen.

Ricotta kann durch Doppelrahmfrischkäse ersetzt werden.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

18 Kommentare zu “Pasta Pesto Rosso a la Vapiano®

  1. Anonym sagt:

    Ein tolles Rezept! Vielen Dank, freu mich sehr darauf es auszuprobieren! Liebe Grüße

  2. Anonym sagt:

    mmmhhhh,
    da weis ich schon was es heute leckeres gibt!
    DANKE

  3. Anonym sagt:

    "Den Rest in ein Gläschen füllen , mit etwas Öl bedecken. Hält sich im Kühlschrank einige Wochen."… hahaha… da muss ich lachen… hielt nicht mal einen Tag! Schmeckt nämlich auch hervorragend als Brotaufstrich! Danke für das tolle Rezept! Susanne

    1. Hallo Susanne 🙂 Ich war erst erschrocken, als ich deinen Kommentar gelesen habe. Dachte, oh Schreck, was war falsch ?! Freut mich sehr, dass es Dir so gut geschmeckt hat. Und den Tipp als Brotaufstrich merke ich mir. Herzliche Grüße Manuela

      1. Gaby sagt:

        Hallo,
        Ich suche vergebens nach einem ähnliches Rezept. Es heißt Pasta Scampie e Spinaci.
        Habe es schon einmal bei euch gefunden und nachgekocht. Das war ein sooooo tolles Rezept. Nun finde ich es aber nicht mehr auf eurer Seite ???
        Woran kann es liegen ?
        Lg

        1. Manu & Joëlle sagt:

          Hallo, es ist nach wie vor auf unserer Seite 😉

  4. Anonym sagt:

    Der Wahnsinn!! Dieses Pesto ist grandios und kann auf so verschiedene Arten zum Einsatz kommen.

    Bisher waren alle begeistert!!

  5. Nina sagt:

    Super lecker und schnell gemacht. Danke für das Rezept

  6. Nicole B. sagt:

    Liebe Manu.
    Ich habe sie vor etwa 4 Tagen das erste mal gemacht, und was soll ich sagen diese Nudeln sind der Hammer, habe sie gerade erneut gemacht und freue mich jetzt riesig drauf �� lg aus Niederbayern ��

  7. Nicole B. sagt:

    Liebe Manu.
    Ich habe sie vor etwa 4 Tagen das erste mal gemacht, und was soll ich sagen diese Nudeln sind der Hammer, habe sie gerade erneut gemacht und freue mich jetzt riesig drauf �� lg aus Niederbayern ��

  8. Pati sagt:

    Ein fantastisches Rezept☺das wird es bei uns jetzt öfter geben.
    Liebe Manu, wo kaufst du die getrockneten Tomaten? Kennst du vielleicht eine gute Adresse?

    1. Hallo Pati,

      ich kaufe sie bei Alnatura.

      Lg Manu

  9. Anonym sagt:

    Habe das Rezept gestern entdeckt und sofort ausprobiert. Das Ergebnis: super lecker! Die wird es bestimmt bald wieder geben. Vielen Dank für das tolle Rezept

  10. Simone sagt:

    Sehr leckeres Pesto, wir haben die doppelte Menge Ricotta genommen. Danke fürs Rezept!

  11. Julia G. sagt:

    Ich liebe dieses Gericht von Vapiano und habe mich riesig gefreut als ich dieses Rezept bei euch gefunden habe…gestern das erste mal ausprobiert…leider wurde es bei mir bitter, was habe ich falsch gemacht ???
    LG Julia

    1. Hallo Julia,das kann ich Dir so nicht beantworten. Keine Ahnung. Bei uns ist nichts bitter. LG

  12. Rica sagt:

    Richtig lecker! Danke für das Rezept. 🤗

  13. Jessy sagt:

    Ich liebe Pesto Nudeln… Gestern euer Rezept nachgemacht…. Wahnsinnig lecker. Mein Mann war begeistert. Wir hatten dazu selbst gemachte Tagliatelle aus dem Pastamaker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: