Hauptgerichte & Beilagen, Pizza & Pasta

Pan Pizza a la Domino´s®

Pan Pizza a la Domino´s®

Hallo Ihr Lieben,

hach, was wir lieben wir amerikanische Pizza, mit schönem dicken und fluffigem Boden und reichlich Käse. Genau so lieben es die Amerikaner und wir auch.

Wenn wir in den USA sind gehört eine Bestellung bei Domino´s auf jeden Fall einmal dazu.

Daheim backen wir gerne Pizza selber, wenn ein paar Freunde vorbeischauen und zusammen einen schönen Abend genießen. Und da es so unendlich viele Möglichkeiten gibt, die Pizza zu belegen, toppt jeder seine Ecke nach Wunsch.  Wir selber mögen Spinat, Salami und Thunfisch sehr gerne.


Ihr benötigt für 1 Pizza ø 38 cm:

400 g Milch
20 g Hefe
1 EL Zucker
20 g Olivenöl
550 g Pizzamehl, Type 00 oder 550
1 TL Salz

Sauce:
1 Schalotte
1 TL Öl
200 g stückige Dosentomaten
1 TL Knoblauchgranulat
1 TL Oregano, getrocknet
1 TL Rosmarin, getrocknet
1/2 TL Basilikum, getrocknet
1/2 TL Thymian, getrocknet
gute Prise Zucker

Belag:
250 g geriebenen Mozzarella oder Gouda
und Belag nach Wahl

So geht´s:

Milch, Hefe, Zucker und Öl in den Mixtopf geben, 3 Minuten | 37°C | Stufe 2 erwärmen, anschließend 5 Minuten quellen lassen.

300 g Mehl zugeben, 2 Minuten | Teigstufe kneten, dann das restliche Mehl und Salz zugeben und weitere 6 Minuten | Teigstufe kneten.

Den relativ weichen Teig in eine Schüssel geben und abgedeckt 45 Minuten ruhen lassen.

Es ist hier richtig, dass der Teig relativ weich und feucht ist! Bitte kein weiteres Mehl zugeben !

In der Zwischenzeit die Sauce zubereiten.

Zwiebel in den Mixtopf geben, 5 Sekunden | Stufe 5 zerkleinern.

Öl zugeben, 3 Minuten | 120°C | Stufe 1 dünsten.

Alle restlichen Zutaten für die Sauce in den Mixtopf zugeben, 20 Sekunden | Stufe 4 mischen, umfüllen und zur Seite stellen.

Fertigstellung:

Den Teig auf eine leicht gemehlte Arbeitsfläche geben und die Hände leicht mit Öl benetzen.

Den Teig mit den Händen zuerst in Form bringen, dann behutsam zu einem Kreis von ca. 40 cm rund ausrollen, auf das Backblech geben und abgedeckt weitere 45 Minuten – 1 Stunde ruhen lassen.

Den Backofen auf 240°C Pizzastufe vorheizen.

Die Sauce auf den Teigboden verteilen, mit geriebenen Käse und Belag nach Wunsch toppen.

Pizza im heißen Ofen, unterstes Drittel,  ca. 15 Minuten backen, bis der Käse schön sprudelt und die Kruste schön braun ist. Sichtkontakt halten!

Tipp!
Etwas Knoblauchbutter auf den äußeren Rand gepinselt schmeckt auch phänomenal.

Print Friendly, PDF & Email

16 Kommentare zu “Pan Pizza a la Domino´s®

  1. Julietta sagt:

    400 g Milch soll sicher 400 g Mehl heißen, oder?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Nein, Mehl ist extra aufgeführt. LG

  2. Monika Meirich sagt:

    Tolles Rezept , würde ich gerne probieren wollen, aber leider hat mein Backofen keine Pizzafunktion.
    Oder geht es auch anders ?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Monika, kein Problem. Evtl. musst du sie dann ein paar Minuten länger backen. LG

  3. Sabine sagt:

    550 g Mehl in der Zutatenliste, aber bei der Zubereitung nur 300g zugeben! Wo ist der Rest? 250 g für die bemehlte Arbeitsfläche? Oder habe ich gerade einen Denkfehler?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Sabine, lies nochmal genau 😉 LG

    2. Britta sagt:

      Im nächsten Satz steht restliches Mehl zugeben. LG

  4. J.Kas sagt:

    Sehr lecker , allerdings würde ich nächstes mal etwas Salz in die Tomatensoße machen …

  5. Vanessa sagt:

    Kann ich den Teig schon am Abend vorher vorbereiten und über Nacht im Kühlschrank gehen lassen? LG

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Dann müsstest du die Hefe auf ca. 5 g reduzieren. LG

  6. Nicole sagt:

    Hallo, das sieht soooo lecker aus.
    Ich würde gerne Dinkelmehl nehmen. Könnt ihr mir sagen, ob ich bei den restlichen Zutaten etwas abändern muss?
    Vielen herzlichen Dank 🙂

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Nicole, Weizenmehl kannst du immer 1:1 gegen Dinkelmehl 630 austauschen. LG

  7. Judith sagt:

    Wir würden gerne ein ganzes Blech machen , habt ihr da vielleicht eine Mengen Angabe dafür ? Vielen Dank

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, die Menge reicht für ein ganzes Blech. LG

  8. Daniela sagt:

    Ich habe schon öfter versucht, leckere Pizza zu backen. Irgendwie war der Boden nie so besonders.
    Heute habe ich meinen letzten Versuch mit der Pizza gestartet.
    Die ist ja der Hammer, sehr lecker….ich habe nicht damit gerechnet, dass wir so dicken Boden so lecker finden.
    Ich backe keine andere Pizza mehr, herzlichen Dank für das Rezept und liebe Grüße, Daniela

  9. Maggie sagt:

    Habe das Rezept bereits paar Mal gemacht und der Teig/Pizza ist seeeehr lecker! Super Rezept. Auch am nächsten Tag (wenn noch was übrig bleibt) ist sie immer noch schön fluffig und lecker. Am besten schmeckt uns diese mit Salami 🙂
    Vielen Dank für das tolle Rezept!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: