Hauptgerichte & Beilagen

Pad Krapao | Thailändisches Hackfleisch

Pad Krapao | Thailändisches Hackfleisch

Hallo ihr Lieben,

Heute haben wir mal Ferien auf unserem Teller – Thailand hallo!

Pad Kra Pao ist eines der beliebtesten Gerichte der Thai-Küche. Es ist einfach zuzubereiten und schmeckt hervorragend. Krapao heißt übersetzt heiliges Basilikum und gibt diesem Gericht eine ganz besondere Note und auch seinen Namen. Hier ist unsere Variante mit Rindfleisch.

Ihr benötigt für 4 Portionen:

Hackfleisch:
2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
1 rote Chilischote, entkernt oder 2 kl. getrocknete
2 EL Erdnussöl
1 EL Fischsauce
1 EL helle Sojasoße
1 EL dunkle, süße Sojasauce (Kecap Manis)
2 EL Austernsauce
1 TL Honig
1 Bund Heiliges Basilikum (Holy Basil), alternativ Thaibasilikum
500 g Rinderhack

Reis:
1000 g Wasser
1/2 TL Salz
10 g Öl
200 g Jasminreis

Außerdem:
Öl zum Braten der Eier
4 Eier

So geht´s:

Schalotten, Knoblauchzehen und Chilischote in den Mixtopf  geben, 5 Sekunden | Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel alles vom Rand nach unten schieben und den Vorgang wiederholen.

1 EL Öl zugeben, 3 Minuten | 120°C | Stufe 1 dünsten.

Fischsauce, Sojasaucen, Austernsauce, Honig und Basilikumblätter zugeben, 2 Minuten | 100°C | Linkslauf | Stufe 1 aufkochen und Würzsauce umfüllen.

Mixtopf spülen.

Jasminreis:

Wasser, Salz und Öl in den Mixtopf geben, Gareinsatz einhängen, Reis einwiegen und 20 Minuten | 100°C | Stufe 4 garen.

In der Zwischenzeit das Hackfleisch in der Pfanne mit dem verbliebenen Öl krümelig anbraten. Würzsauce zugeben und alles gut verrühren.

Gleichzeitig in einer zweiten Pfanne etwas Öl erhitzen und 4 Spiegeleier braten.

Reis mit Hackfleisch auf Tellern anrichten und obendrauf ein Spiegelei setzen.

Tipp!
Krapao hat einen leicht pfeffrigen Geschmack und ein sehr kräftiges Aroma. Man bekommt es im Asia Markt. Ersatzweise könnt ihr auch Thai-Basilikum nehmen, das gibt dem Gericht allerdings einen etwas anderen Geschmack.
Weitere Optionen sind Huhn und Schwein.

X❤️XO, Manu & Joëlle

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.

You cannot copy content of this page

error: