Festtage, Kuchen, Torten & Gebäck

Ostertorte mit Marshmallow-Buttercreme

Ostertorte mit Marshmallow-Buttercreme

Hallo ihr Lieben,

Unsere feine Ostertorte ist einfach in der Zubereitung. Und mit ein paar Schokoladenhasen und Ostereiern verziert so richtig schön österlich.

Das Schöne an unserem Teig ist, dass dieser für die verschiedensten Torten verwendet werden kann. Er lässt sich leicht abwandeln und ist somit an Vielseitigkeit kaum zu überbieten ist. Schoko, Vanille, Zitrone ? Alles ist möglich! Außerdem könnt ihr die Flüssigkeit im Kuchen gut austauschen. Ihr könnt Buttermilch, Milch, Saft oder oder auch jede andere Flüssigkeit verwenden. Ein weitere Vorteil an diese Teig ist, dass er sehr stabil wird und lange saftig bleibt. So ist er auch für Fondanttorten bestens geeignet.

Zutaten für 1 Springform ø 24 cm:

Teig:
4 Eier (M)
220 g Zucker
1 EL Vanillezucker
200 g Milch
200 g geschmacksneutrales Öl
300 g Mehl
1 Pk. Backpulver

Marshmallow Buttercreme:
400 g Butter
400 g Marshmallow Fluff, Erdbeer

So geht´s:

Den Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen. Eine Springform mit Backpapier auslegen, den Rand nicht fetten.

Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen.

Eier, Zucker und Vanillezucker in den MIxtopf geben, 4 Minuten | Stufe 3 cremig aufschlagen.

Milch und Öl zugeben, 30 Sekunden | Stufe 2 unterrühren.

Rühraufsatz entfernen.

Mehl und Backpulver zugeben, 15 Sekunden | Stufe 4 unterrühren.

Teig in die Springformen geben, glattstreichen und im vorgeheizten Ofen ca. 50 Minuten, unterster Einschub, backen. Stäbchenprobe durchführen !

Herausnehmen und komplett auskühlen lassen, anschließend 2 x waagerecht durchschneiden.

Marshmallow Buttercreme:

Die weiche Butter in den Mixtopf geben, 45 Sekunden Stufe 4 cremig rühren.

Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen.

Marshmallow Fluff zugeben, 1 Minute | Stufe 3 aufschlagen. Mit dem Spatel alles zusammen schieben und weitere 30 Sekunden | Stufe 3 mischen.

Fertigstellung:

Jeweils etwas Creme auf die Böden geben und gleichmäßig verstreichen und aufeinander setzen.
Anschließend die Torte rundherum mit etwas Creme einstreichen.
Für mindestens eine Stunde kühlen.

Torte nach Belieben mit Schokoladenhasen, Schokoladeneier etc. garnieren und servieren.

Tipp!

Je kleiner die Springform, desto höher die Torte. Je nach verwendeter Backformgröße kann die Backzeit variieren. Die Zutaten reichen auch für eine 26 cm Backform. Wenn man den Boden gerne höher haben möchte, dann eine kleinere Form benutzen.

Die Creme ist sehr gut geeignet, um Motivtorten einzustreichen, sie ist fondanttauglich und lässt sich beliebig mit Lebensmittelfarben (Gel-oder Paste) färben. Die Torte wird mit der weichen Creme (Zimmertemperatur!) eingestrichen und anschließend ca. 1 h gekühlt. Dadurch wird die Buttercreme fest, so dass die Torte im Anschluss mit Fondant eingedeckt werden könnte.
Die Creme hält sich gekühlt ca. 5 Tage.

Ihr könnt hier auch weiße Marshmallow Creme verwenden und diese nach Belieben einfärben.

Auch mit jeder anderen beliebigen Buttercreme könnt ihr die Torte füllen.

Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare zu “Ostertorte mit Marshmallow-Buttercreme

  1. Gabi sagt:

    Hallo ihr Lieben, vielleicht blöde Frage für Backprofis, aber: warum soll man den Rand der Form nicht einfetten ?
    LG
    Gabi

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Dann kann der Teig besser am Hand hochkriechen und sich festhalten. LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.