Ofentortellini

Hallo Ihr Lieben,

Gerade an Tagen an denen wir nicht genau wissen, wann alle von der Arbeit nach Hause kommen und wir zusammen essen können, gibt es oft Aufläufe, da man sie prima vorbereiten kann. Heute gibt es überbackene Tortellini.
Heiß und Finger – Abschleck – Lecker !

Ihr benötigt für 4 Portionen:

3 Scheiben Kochschinken
1 Schalotte
2 Knoblauchzehen
20 g Olivenöl
250 g Milch
150 g Kochsahne, 15%
100 g Schmand
1 TL Tomatenmark
1/2 TL *Food with Love Bio – Gemüsebrühpulver
1 EL Sojasoße, hell
1 TL Salz
Prise Pfeffer
Prise Muskat
1 EL Mehl
1 EL frische Petersilie, gehackt
500 g Tortellini, aus dem Kühlregal
250 g Brokkoli, in Röschen
150 g Mozzarella, gerieben
50 g Parmesan, gerieben

So geht´s:

Den Backofen auf 200° C Ober-Unterhitze vorheizen.

Schinken in den Mixtopf geben, 4 Sekunden | Stufe 4 zerkleinern und umfüllen.

Schalotte und Knoblauchzehen in den Mixtopf geben, 5 Sekunden | Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel alles vom Rand nach unten schieben.

Olivenöl zugeben, 3 Minuten | 120°C | Stufe 1 dünsten.

Milch, Sahne, Schmand, Tomatenmark, Gemüsebrühpulver, Sojasoße, Salz, Pfeffer, Muskat, Mehl und Petersilie zugeben, 10 Sekunden | Stufe 3 verrühren, dann 6 Minuten | 100°C | Stufe 2 aufkochen.

Tortellini in eine Auflaufform geben, den Schinken und rohen Brokkoli darauf verteilen.

Sauce darüber geben und mitMozzarella und Parmesan bestreuen.

Im heißen Ofen ca. 30 Minuten überbacken.

Tipp!
Die Auflaufform ist von *Staub.

☆ Manu & Joëlle

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.

Print Friendly, PDF & Email

26 Kommentare zu “Ofentortellini

  1. Else sagt:

    Ich mache es heute zum 3. Mal es ist wirklich super lecker. Da ich keinen Kochschinken mag habe ich diesen durch bacon ersetzt, den ich vorher knusprig in einer Pfanne anbrate, wirklich ein Traum. Vielen Dank ?

  2. Petra sagt:

    Ist gerade im Ofen und es kann nur gut werden, wir freuen uns schon sehr darauf.

  3. Anja sagt:

    Muss der Brokkoli nicht vorgegart werden?

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Nein, dann hätten wir es beschrieben. LG

  4. Daniela Kittel sagt:

    Hallo
    Habe noch eine Frage. Sind die Tortellini aus der Kühlung gemeint, die nur ce 3min kochen müssen?
    Ich hab ein wenig Sorge, dass es zuviel Flüssigkeit ist und es suppig wird. Da die Tortellini nicht so Flüssigkeit bruachen um weich zu werden. Dann würde ich weniger Flüssigkeit nehmen. 🙂
    Danke im voraus.
    Wünsche einen schönen Sonntag
    D. Kittel

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, ja, es sidn die aus der Kühlung. Es ist nicht suppig, eher cremig. LG

      1. Saskia sagt:

        Da ich mich glutenfrei ernähren muss, bleiben mir nur TK-Tortellini zur Verwendung. Die Kochzeit ist laut Packung aber die gleiche.
        Das müsste dann doch eigentlich auch funktionieren, oder?
        Freue mich schon, das Rezept heute Abend auszuprobieren 🙂
        Viele Grüße

        1. Manu & Joëlle sagt:

          Hallo Saskia, wenn die Packungsangabe das so sagt, denke schon. Einfach zwischendurch mal nachsehen, wie swit das Ganze ist. LG

  5. Katrin sagt:

    Kann man auch andere Nudeln nehmen. Tortellini sind hier nicht so der Hit.

    Danke + Gruß,
    Katrin

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Katrin, ja, kein Problem. LG

  6. Claudia sagt:

    Einfach superlecker…..gibts jetzt öfters!

  7. Iris sagt:

    Leider war der Brokkoli noch total hart, obwohl wir die Soßenmenge schon verdoppelt haben. Das nächste Mal werde ich ihn vorgaren.

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Iris , diese Rückmeldung hatten wir bisher noch nicht. Waren bisher alle zufrieden. Waren die Röschen Evtl zu groß ? Lg

      1. Iris sagt:

        Hallo, nein, die Röschengröße war so wie auf Euren Bildern. Bei der Hälfte der Soße war der Brokkoli nicht einmal annähernd mit Soße bedeckt. Daher habe ich noch eine Ladung Soße gemacht, dann war er teilweise in der Soße, wurde aber trotzdem nicht gar. Mit vorgegartem Brokkoli (wie das z. B. ja auch in Euren anderen Rezepten ist), werde ich das nochmal testen.

        1. Aileen sagt:

          Meiner war leider auch total hart, werde ihn das nächste Mal vorgaren. Aber der Rest war super super lecker 😋

          1. Manu & Joëlle sagt:

            Hatten wir noch nie. Vielleicht mal andere Tortellini testen?

  8. Eva sagt:

    Meine Soße ist mit 1TL Tometenmark eher weiß. Meintet ihr evtl. 1 EL? Euere Soße sieht richtig rötlich aus.
    Riecht super! Ich bin sehr gespannt, wie es schmeckt, wenn ich die Form aus dem Ofen nehme.

  9. Andrea sagt:

    Dieser Auflauf schmeckt super lecker. Ich habe die doppelte Menge der Soße gemacht.
    Vielen Dank für Eure tollen Rezepte.

  10. Nicola Michel sagt:

    Ich kann nur sagen: Mega Mega Lecker!!! Brokkoli habe richtig klein geschnitten und er ist gar geworden. Etwas mehr Soße würde ich beim nächsten mal wohl machen.
    Ein wirklich tolles Rezept!

  11. Christine sagt:

    Dieser Auflauf ist eingeschlagen wie eine Bombe – bei uns und unserem Besuch!!! Sehr lecker! Ich habe nur den Brokkoli durch Champignons ersetzt, da außer mir keiner Brokkoli mag…
    Dieses Gericht gibt es bald häufiger bei uns!

  12. Jessy sagt:

    Uns hat es sehr gut geschmeckt. Ich habe den Brokkoli vorher 5 Sek. St. 5 zerkleinert (TK) damit meine Männer nicht ohnmächtig vom Stuhl fallen, wenn sie auch nur ansatzweise Vitamine im Essen finden, deshalb war er auch gut gegart. Ich habe die doppelte Menge Soße für die 1,5 fache Menge Tortellinis gemacht. Hat sehr gut gepasst mengenmäßig. Das wird es bestimmt wieder geben. Vielen Dank für das Rezept.

    LG
    Jessy

  13. Simone sagt:

    Hallo Manu, wenn du den Auflauf morgens vorbereitest, machst du da die heiße Soße gleich drüber oder machst du die Soße erst direkt vor dem Backen über die Tortellini etc? Danke und viele Grüße Simone

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo Simone, ich gebe gleich alles darüber. LG

  14. Mary sagt:

    Wie immer von euch ein Traum essen 😊 Mann und kleine Prinzessin waren begeistert alles ratz fatz weggeputzt .Brokkoli war auch nicht hart war spitzenmäßig alles ,gibt es jetzt öfter 😊vielen Dank für das tolle Rezept

  15. Angela sagt:

    Mega lecker 🥰
    Hab einen Brokkoli und 3 sehr große Champignons genommen und das Rezept x 1,5. Schinken haben wir weggelassen 😊 Superlecker!!!

Schreibe einen Kommentar zu Iris Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page