Aufstriche, Dips & Saucen, Pizza & Pasta

Ofentomatensauce | herrlich aromatisch | für Pizza und Pasta

Ofentomatensauce | herrlich aromatisch | für Pizza und Pasta

Hallo Ihr Lieben,

Pizza und Past geht immer !
….und das Ganze mit einer im Ofen gerösteten Tomatensauce erst recht. Hach, was lieben wir dieses Gemüse.

Deshalb wird wieder die beste und aromatischste Tomatensauce gekocht.
Diese gibt es heute zum Mittagessen mit selbstgemachter Pasta. Ein einfaches, aber wundervolles Sommergericht.
So lecker kann der Sommer schmecken!

Also auf in den nächsten Laden oder in den Garten, verschiedene Tomatensorten ins Körbchen packen, schnell nachhause und ab in den Ofen damit! Wir versprechen euch, ihr werdet nie wieder eine andere Tomatensauce haben wollen. Der Duft und das Aroma ist einfach herrlich.

Ihr benötigt für 1 Glas:

1000 g reife Tomaten, verschiedene Sorten
5 Knoblauchzehen, mit Schale
3 Zweige Thymian
2 Zweige Rosmarin
1 Zwiebel, geschält und geviertelt
2 EL Olivenöl
2 EL Honig
1 EL *Rub Mediterranean Roast
1 TL getrockneten Oregano
Salz und Pfeffer
200 g Wasser
2 EL dunklen Balsamicoessig

So geht´s:

Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Die Tomaten waschen, vom Kernansatz befreien und je nach Größe halbieren, vierteln oder achteln.

Tomaten, Knoblauch, Zwiebel und Kräuter auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen, gleichmäßig mit dem Öl und dem Honig beträufeln, nach Geschmack mit dem Rub oder Salz und Pfeffer würzen und in den kalten Ofen stellen.

Bei 180°C Umluft etwa 45 Minuten backen, bis die Zwiebeln an den Rändern dunkel werden.

Anschließend alle Zutaten mit Wasser und Balsamico in den Mixtopf füllen (den Knoblauch vorher schälen und die Kräuterstiele entfernen),  10 Skeunden | Stufe 10 pürieren, dann 12 Minuten | 100°C | Stufe 2 ohne Messbecher kochen.

Tomatensauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und noch heiß in sterilisierte Gläser oder Flaschen umfüllen, fest verschließen und für etwa eine halbe Stunde auf den Kopf stellen.

Diese Zubereitungsart garantiert ein volles Aroma und ist bestens als Pasta  und Pizzasauce, sowie als Dip geeignet.

Tipp:
Ihr möchtet das Rub Mediterranean Roast ersetzen ? Nehmt mediterrane Kräuter nach Wahl.

X❤️XO, Manu & Joëlle
Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon. Diese dienen zur Orientierung und schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte, die wir verwenden und von denen wir überzeugt sind.
Print Friendly, PDF & Email

15 Kommentare zu “Ofentomatensauce | herrlich aromatisch | für Pizza und Pasta

  1. Hallo,
    Ich würde dies gerne nachkochen, bekomme aber dieses Rub Gewürz nicht. Kann ich dies ersetzen ?
    Liebe Grüße

    1. Hallo ,
      würde es dann mit mediterranen Kräutern nach Vorliebe ersetzen

      Lieben Gruss Manu

  2. Anonym sagt:

    Hallo,
    ich bin begeistert von der Soße!!! Wie lange ist diese haltbar, wenn ich sie in sterilisierte Gläser fülle?
    LG

    1. Hallo,
      das freut mich. Sollte ein paar Wochen, wenn nicht sogar Monate halten. Zur Sicherheit evtl. einwecken im Backofen. LG Manu

  3. Unknown sagt:

    Hallo,
    geschmacklich top, aber leider viel zu flüssig. Ist bei mir eher eine Tomatensuppe geworden. Habe sogar schon das Wasser komplett weg gelassen, weil die Tomaten sehr saftig waren.

    Macht nichts, hauptsache es schmeckt 🙂

    Grüße Barbara

    1. Hallo Barbara, das kommt sicher auf die Tomaten an. Unsere war schön sämig. Aber wie Du schon sagst: Der Geschmack zählt. Herzliche Grüße Mnau

  4. Brigitte Eichendorf sagt:

    Diese Soße ist einfach der Hammer, mache sie jetzt schon zum 2.Mal. Der Duft beim Backen zieht durchs ganze Haus, himmlisch

  5. Andrea sagt:

    Vielen Dank für das tolle Rezept ?

  6. Gourmand sagt:

    Habe soeben einen ersten Teil (4 kg) meine Tomatenernte zu dieser Sauce verarbeitet.
    Was soll ich sagen… hervorragend!!
    Habe den Rub gegen gegtrocknete italienische Kräuter ausgetauscht und zusätzlich 1 Stange
    Stangensellerie mit rein geschnitten… Gibt noch etwas mehr Würze…

    Das Wasser anschließend habe ich komplett weg gelassen und nur mit dem Balsamico (9 Jahre alt)
    gewürzt… Super lecker und die Konsistenz war für eine Sauce für uns genau richtig und nicht zu dünn.

    Ist aber alles Geschmacksache…

    Vielen Dank für das Rezept… und herzliche Grüße aus Bielefeld…

  7. Diana sagt:

    Hallo
    Kann ich das Ganze anstatt auf einem Backblech mit Papier auch auf dem James machen?
    Bin pampered Chef Neuling 🙈
    Liebe Grüße Diana

  8. Diana sagt:

    Guten Morgen kann ich das Ganze auch auf dem“James“von pampered Chef machen? Bin pampered Chef Neuling
    Vielen Dank für die Antwort
    Liebe Grüße

    1. Manu & Joëlle sagt:

      Hallo, ja, kannst du. LG

  9. Monika B sagt:

    Ich mache noch zwei Möhrchen dazu….
    Super Rezept, richtig lecker.

  10. Janine sagt:

    Hat schon jemand die Soße ohne Tomatenhaut und dieser Gewürzmischung gemacht?LG

  11. Susi S. sagt:

    Hallo, das liest sich super! Kann mir jemand sagen, wie viel ml das Glas hat? So ca. 750 ml? Wollte es einkochen und verschenken, vielen Dank im Voraus.

Schreibe einen Kommentar zu Brigitte Eichendorf Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.
You cannot copy content of this page